Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Firefox 11 mit…

SPDY

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SPDY

    Autor: win.ini 14.03.12 - 09:29

    Wenn ich es aktiviere, sind dann Google's Seiten "schneller" und alle anderen Seiten bleiben im selben Tempo, oder verzögert sich durch das Aktivieren der Aufruf aller anderen Seiten, weil diese SPDY nicht unterstützen?

  2. Re: SPDY

    Autor: slashwalker 14.03.12 - 09:52

    Bei mir hat sich nichts geändert.
    spdytest.com benötigt immer noch rund 2300ms, diesen Wert hatte ich auch ohne SPDY.

  3. Re: SPDY

    Autor: Amarok2 14.03.12 - 09:56

    wo aktivier ich das denn?

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten...!

  4. Re: SPDY

    Autor: slashwalker 14.03.12 - 10:10

    Im Adressfeld about:config eingeben. Und dort den Wert network.http.spdy.enabled auf true setzen.

  5. Re: SPDY

    Autor: anonfag 14.03.12 - 10:24

    Woran sieht man das SPDY verwendet wird ?

    Habe es über about:config aktiviert (Danke an slashwalker), und spdytest.com ausgeführt.
    Allerdings steht immer noch http:// am Anfang der URL. Ich dachte da würde nun spdy:// stehen.

  6. Re: SPDY

    Autor: Amarok2 14.03.12 - 10:26

    haha... des hätten die auch in die normalen einstellungen reinmachen können?
    is SPDY noch experimentell oder was?

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten...!

  7. Re: SPDY

    Autor: slashwalker 14.03.12 - 11:11

    Amarok2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > haha... des hätten die auch in die normalen einstellungen reinmachen
    > können?
    > is SPDY noch experimentell oder was?


    Ja, außer Google nutzt das bisher kaum jemand. Es gibt zwar von Google ein Apache Modul, aber das ist auch noch experimentell.

    Am Schema http:// soll sich aber afaik nichts ändern, also kein spdy://

  8. Re: SPDY

    Autor: Caracal 14.03.12 - 11:11

    Diese spdytest.com Seite scheint SPDY gar nicht zu unterstützen.

    Für Chrome gibt es folgendes Plugin zum überprüfen ob eine webseite/Server SPDY unterstützt:
    https://chrome.google.com/webstore/detail/mpbpobfflnpcgagjijhmgnchggcjblin?utm_source=chrome-ntp-icon

    Bei mir zeigt es auf spdytest.com an das diese Seite das nicht unterstützt. Hingegen ist bei allen google Steiten spdy eingeschaltet.

    Bei Chrome 17 ist SPDY by default enebled:
    chrome://net-internals/#spdy
    chrome://chrome-urls/

  9. Re: SPDY

    Autor: slashwalker 14.03.12 - 11:32

    Stimmt, hab mir die Extension gerade installiert. Danke für den Tipp.

  10. Re: SPDY

    Autor: klink 14.03.12 - 11:53

    Caracal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese spdytest.com Seite scheint SPDY gar nicht zu unterstützen.
    Versuchs damit. https://www.spdytest.com/


    Mit diesem Add-on kann man sehen welche Seiten SPDY nutzen, funktioniert aber nur mit https:// Seiten.
    https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/spdy-indicator/
    Die https:// Version von Twitter, Youtube und Google scheinen SPDY zu nutzen.

  11. Re: SPDY

    Autor: slashwalker 14.03.12 - 12:44

    klink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Caracal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese spdytest.com Seite scheint SPDY gar nicht zu unterstützen.
    > Versuchs damit. www.spdytest.com
    >
    > Mit diesem Add-on kann man sehen welche Seiten SPDY nutzen, funktioniert
    > aber nur mit https:// Seiten.
    > addons.mozilla.org
    > Die https:// Version von Twitter, Youtube und Google scheinen SPDY zu
    > nutzen.

    Ich hab gerade das mod_spdy für Apache getestet, es funktioniert tatsächlich nur bei https, wenn man es für non-ssl konfiguriert kann die entsprechende Website gar nicht mehr angesprochen werden.

    Finde ich ziemlich witzlos, solange es SSL erfordert. Aber es ist ja auch alles noch Beta. Von daher abwarten und Bier trinken.

    spdytest.com via http rund 2300ms
    spdytest.com via spdy rund 1300ms
    Das ist doch mal eine Ansage.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.12 12:45 durch slashwalker.

  12. Re: SPDY

    Autor: AsgarSerran 14.03.12 - 12:47

    In Chrome kann man die SPDY-Sessions zumindest hier einsehen:
    chrome://net-internals/#events&q=type:SPDY_SESSION%20is:active

    Offen haben und eine Seite aufrufen. Bei den Googleseiten sehe ich, dass es funktioniert. Die SPDY-Testseite taucht jedoch nie darunter auf, auch nicht, wenn ich es als https aufrufe und das Chrom-Addon meint, es sei spdy-Kompatibel.

    edit: Oh, gerade nochmal getestet. Jetzt taucht die SPDY-Testseite dort auch auf.


    Ob es da etwas für Firefox gibt kann ich allerdings nicht sagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.12 12:50 durch AsgarSerran.

  13. Re: SPDY

    Autor: klink 14.03.12 - 12:50

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab gerade das mod_spdy für Apache getestet, es funktioniert
    > tatsächlich nur bei https, wenn man es für non-ssl konfiguriert kann die
    > entsprechende Website gar nicht mehr angesprochen werden.
    >
    > Finde ich ziemlich witzlos, solange es SSL erfordert. Aber es ist ja auch
    > alles noch Beta. Von daher abwarten und Bier trinken.
    >
    > spdytest.com via http rund 2300ms
    > spdytest.com via spdy rund 1300ms
    > Das ist doch mal eine Ansage.

    Könnte daran liegen, dass spdy standardmäßig auch verschlüsselt ist.

  14. Re: SPDY

    Autor: slashwalker 14.03.12 - 13:09

    klink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > slashwalker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab gerade das mod_spdy für Apache getestet, es funktioniert
    > > tatsächlich nur bei https, wenn man es für non-ssl konfiguriert kann die
    > > entsprechende Website gar nicht mehr angesprochen werden.
    > >
    > > Finde ich ziemlich witzlos, solange es SSL erfordert. Aber es ist ja
    > auch
    > > alles noch Beta. Von daher abwarten und Bier trinken.
    > >
    > > spdytest.com via http rund 2300ms
    > > spdytest.com via spdy rund 1300ms
    > > Das ist doch mal eine Ansage.
    >
    > Könnte daran liegen, dass spdy standardmäßig auch verschlüsselt ist.

    Ja, aber Googles Plan ist ja das Web zu beschleunigen. Aber der Anteil non-ssl Websites dürfte wohl wesentlich höher sein als derer mit SSL

  15. Re: SPDY

    Autor: ursfoum14 14.03.12 - 13:29

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klink schrieb:
    >
    > spdytest.com via http rund 2300ms
    > spdytest.com via spdy rund 1300ms
    > Das ist doch mal eine Ansage.

    Bei mir waren auch so seltsame Zahlen.

    load time: 1285ms
    load time: 2566ms

    1.3 s erreicht habe ich aber nur ein einzigstes mal im Vergleich. Sonnst war es auch meist 2.5 s

  16. Re: SPDY

    Autor: slashwalker 14.03.12 - 13:42

    ursfoum14 schrieb:

    > Bei mir waren auch so seltsame Zahlen.
    >
    > load time: 1285ms
    > load time: 2566ms
    >
    > 1.3 s erreicht habe ich aber nur ein einzigstes mal im Vergleich. Sonnst
    > war es auch meist 2.5 s

    Fehler 337 (net::ERR_SPDY_PROTOCOL_ERROR): Unbekannter Fehler.
    Ist halt Beta ;)

    Bin gespannt wann man spdy auch mit nginx nutzen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.12 13:44 durch slashwalker.

  17. OT: Frage zu nginx

    Autor: tilmank 14.03.12 - 13:57

    slashwalker schrieb:

    > Bin gespannt wann man spdy auch mit nginx nutzen kann.
    Kennst du dich mit nginx aus?
    Ich versuche nämlich auf meinem Server Subdomains einzurichten, bisher aber ohne einen anderen Erfolg als den, wahlweise garkeine Seite oder mit belibiger Subdomain das Hauptverzeichnis zu erreichen^^
    Auch die Frage, ob man noch etwas anderes (in meinem Fall Dnsmasq) zusätzlich benötigt, konnte ich nicht abschließend klären.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  18. Re: OT: Frage zu nginx

    Autor: slashwalker 14.03.12 - 14:03

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > slashwalker schrieb:
    >
    > > Bin gespannt wann man spdy auch mit nginx nutzen kann.
    > Kennst du dich mit nginx aus?
    > Ich versuche nämlich auf meinem Server Subdomains einzurichten, bisher aber
    > ohne einen anderen Erfolg als den, wahlweise garkeine Seite oder mit
    > belibiger Subdomain das Hauptverzeichnis zu erreichen^^
    > Auch die Frage, ob man noch etwas anderes (in meinem Fall Dnsmasq)
    > zusätzlich benötigt, konnte ich nicht abschließend klären.

    Schick mir mal deine Konfig per PN. Subdomains sind eigentlich kein Hexenwerk.

    Edit: Paste die Konf bei pastebin.com o.ä. und schick mir nur den Link



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.12 14:05 durch slashwalker.

  19. Re: SPDY

    Autor: Stebs 14.03.12 - 17:07

    anonfag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Woran sieht man das SPDY verwendet wird ?
    https://spdy-twitlog.indutny.com/

  20. Re: SPDY

    Autor: anonfag 16.03.12 - 16:20

    danke

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München, Berlin
  4. gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. auf Kameras und Objektive


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Airport Guide Robot: LG lässt den Flughafenroboter los
    Airport Guide Robot
    LG lässt den Flughafenroboter los

    Nach fünfmonatiger Testphase hat LG seinen Flughafenroboter Airport Guide Robot offiziell für den Flughafen Incheon in Südkorea freigegeben. Der Roboter versteht vier Sprachen, weiß über Abflugzeiten Bescheid und kann Passagiere zum Gate begleiten.

  2. Biometrische Erkennung: Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden
    Biometrische Erkennung
    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

    Delta Airlines weitet seine Tests mit Fingerabdrucksensoren aus: Nach der Lounge sollen Passagiere künftig auch per Fingerabdruck ein Flugzeug betreten können. Die Funktion soll nach der Testphase im gesamten US-Flugnetzwerk der Fluggesellschaft zur Verfügung stehen.

  3. Niantic: Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest
    Niantic
    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

    Beim Pokémon-Go-Fest in Chicago haben überladene Server und zusammengebrochene Netzwerkverbindungen für Unmut gesorgt: Die angereisten Pokémon-Trainer konnten zunächst für einige Zeit keine Monster fangen - Niantic-CEO Hanke wurde entsprechend ausgebuht.


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55