1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla: Gecko 1.9.3…
  6. Thema

FF ist für mich gestorben weil...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: FF ist für mich gestorben weil...

    Autor: DragonHunter 13.04.10 - 20:01

    grafield schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DragonHunter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Jaja immer schön Opera vergessen der in den neuenBenchmarks sogar Chrome
    > > abhängen kann...
    > > so lieb ich die Trolle...:-D
    >
    > ja, das ist ja eine Glaubensfrage. Immerhin wurde Chrome auf der
    > Hackerkonferenz nicht gehackt. Für so einen DAU ist Chrome das Richtige -
    > naja, vielleicht ja auch Opera. (Die Benchmarkpunkte kannste behalten; der
    > Unterschied ist marginal und beim Surfen nicht spürbar). Fürs Handy nehme
    > ich allerdings auch Opera ;P


    Ne das ist keine Glaubensfrage sondern jahrelang praktizierter Unsinn
    alle reden von den großen
    und lassen immer Opera aus der es Feature-Technisch
    (und ja lass die Trolle jammern, dass Firefox mehr kann..*gähn*...nehmt ihn OHNE AddOns)
    mit allen aufnehmen kann
    klar die Performance angehend war es schwankend und optisch auch nicht immer ein Leckerbissen, aber immer eine lohnenswerte Alternative,
    wenn man denn will...

    Naja Benchmarks sind immer nicht ohne Zweifel zu betrachten stimmt,
    aber selbst gefühlt agiert mein Opera schneller als der gute alte Bloatfox...
    ich mein Kaltstart (handgestoppt)
    Opera: 5sek
    Firefox 35sek
    na?
    wer is langsam?
    vom Seitenaufbau schweige ich, da kommts auf jede einzelne Seite an...

  2. Re: FF ist für mich gestorben weil...

    Autor: Murmel 13.04.10 - 20:13

    Warum sollte man für eine Feature-Gegenüberstellung den Firefox OHNE Addons nehmen?

    Addons sind ein bestandteil von Firefox. Darauf ist der FF ausgelegt. Dadurch lässt er sich mit etlichen Funktionen erweitern. Und ja, auch viele Funktionen, welche es in anderen Browsern nicht gibt. Ob diese Funktionen nun jeder benötigt, oder nicht, spielt in diesem Fall keine Rolle. Die Addons sind kostenlos, und jeder kann sie entsprechend seinen Bedürfnissen hinzufügen.

    Es stimmt dass der Opera schneller ist als der FF. Vor allem der neue Opera. Aber es stimmt auch dass der FF durch die Addons wesentlich mehr Funktionen als jeder andere Browser bietet.

  3. Re: FF ist für mich gestorben weil...

    Autor: FFusr 13.04.10 - 20:16

    Ja gut das merk ich total, dass der FF mir jeden Tag zwei Sekunden meines Lebens klaut. Das stört mich so sehr, das ich mir lieber unausgegorene Werbeblocker und ein UI das mich bei jeder Seite 2s klaut gönne.

  4. Re: FF ist für mich gestorben weil...

    Autor: Autor 13.04.10 - 20:39

    DragonHunter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne AddOns kann das Ding ja nix...


    Meiner Meinung nach genau richtig. Schnickschnack kann man sich dann ja per Add-on installieren.

  5. Re: FF ist für mich gestorben weil...

    Autor: X99 13.04.10 - 21:02

    Ohhhhh doch und wie.
    Nur wollen das viele einfach nicht wahrhaben und viele sind auch einfach immer hinterher. Es ist wie mit dem IE damals. Es hat sehr lange gedauert bis sich die Leute vom IE trennen konnten und nun ist der Firefox der neue IE und es wird wieder Jahre dauern bis er dramatisch Marktanteil verliert. Er war mal gut, ist es aber schon lange nicht mehr.

    Das sieht man daran, dass viele Lücken auf dem Markt sind, die die Entwickler von Firefox nicht sehen wollen, auch die Nutzer nicht.
    Oft werden die clever von Porno und Downloadseiten genutzt. Sie sind auch kaum reproduzierbar, da diese Seiten einen Trick nutzen. Die Lücken werden nur jedes X. Mal genutzt und somit ist es fast unmöglich die Störquelle ausfindig zu machen. Selbst wenn man den Link rausfindet, ist es fast unmöglich die Infektion nochmal durchführen zu können. Genauso war es doch selbst hier bei Golem, als die Werbung jeden 1000. Benutzer infizieren wollte.

  6. Re: FF ist für mich gestorben weil...

    Autor: Browser-Realist 13.04.10 - 21:16

    DragonHunter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaja immer schön Opera vergessen der in den neuenBenchmarks sogar Chrome
    > abhängen kann...
    > so lieb ich die Trolle...:-D

    So? Der benchmark ist für die Tonne und sagt nix über reales Verhalten aus. Aber jeder will sich dran aufgeilen, versteh schon... Benchmarks sagen ja alles. Nur weil ein BMW M3 schnell auf 100 ist, hängt ihn dennoch jede Lotus Elise ab, sobald es um die Ecke geht. Vergleich verstanden?
    ----------------
    Ich hab Opera 10.5 gegen FF3.6 unter XP antreten lassen. Einmal unter DSL 1000, einmal mit DSL16000 und noch 20000er Kabel. Beide Browser waren auf 16 Verbindungen pro Server eingestellt, starteten mit Google und waren ansonsten nackt. beim Opera noch zusätzlich eingestellt, das er a) nicht 1sek wartet mitm Seitenaufbau und b) das er Webseiten und Bilder immer prüft.

    Egal, wohin die Reise ging, der Firefox hat die Seite in mehr als der Hälfte aller Seiten schon fertig geladen, während man beim Opera noch schön sehen konnte, wie sich die Seite von oben nach unten aufbaut.

    Test unter Win7 steht noch aus.

  7. Re: FF ist für mich gestorben weil...

    Autor: GodsBoss 13.04.10 - 21:16

    > Ohhhhh doch und wie.
    > Nur wollen das viele einfach nicht wahrhaben und viele sind auch einfach
    > immer hinterher. Es ist wie mit dem IE damals. Es hat sehr lange gedauert
    > bis sich die Leute vom IE trennen konnten und nun ist der Firefox der neue
    > IE und es wird wieder Jahre dauern bis er dramatisch Marktanteil verliert.
    > Er war mal gut, ist es aber schon lange nicht mehr.

    Dann nenne doch bitte einen Browser, der freie Software ist und den gleichen Komfort anbietet (insbesondere unter Berücksichtigung der zahlreichen Addons).

    > Das sieht man daran, dass viele Lücken auf dem Markt sind, die die
    > Entwickler von Firefox nicht sehen wollen, auch die Nutzer nicht.
    > Oft werden die clever von Porno und Downloadseiten genutzt. Sie sind auch
    > kaum reproduzierbar, da diese Seiten einen Trick nutzen. Die Lücken werden
    > nur jedes X. Mal genutzt und somit ist es fast unmöglich die Störquelle
    > ausfindig zu machen. Selbst wenn man den Link rausfindet, ist es fast
    > unmöglich die Infektion nochmal durchführen zu können.

    Dazu hast du sicherlich auch Quellen. Falls nicht, nimm den gleichen Text und setze statt Firefox einfach nacheinander alle anderen Browser ein. Spaßeshalber.

    > Genauso war es doch
    > selbst hier bei Golem, als die Werbung jeden 1000. Benutzer infizieren
    > wollte.

    Achso, und das kam nicht raus? Woher weißt du es dann?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  8. Re: FF ist für mich gestorben weil...

    Autor: sc 16.04.10 - 17:06

    Mozialla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. seit einigen Monaten hat FF bei mir massive Lähmungen (win7 64). Keine
    > Addons, keine sonstigen Tools / Software. Die Seite lädt und lädt und lädt.
    > Ich öffne parallel dazu IE und Zack die Site ist im IE offen, FF lädt noch
    > 5min. weiter. Das wurde in den letzen Monaten immer schlimmer. Tjo, Hilfe
    > hab ich zwar gesucht, viele Gleichgesinnte gefunden aber scheint den
    > Entwicklern von FF am arsch vorbei zu gehen. Mir egal, das wars. Zudem ist
    > das Memorymanagement krank (500MB für zwei Tabs).
    >
    > Ende der Diskussion


    Ich glaub mal, dass das weniger am FF liegt, sondern ehr am Win... *in Deckung geh*^^

  9. Re: FF ist für mich gestorben weil...

    Autor: DrSaddyFM 07.05.10 - 10:21

    Joa...
    Ein Patch für Win.
    Ist schon lange Zeit auf dem Markt.
    Trägt den schönen Namen Linux

    Windows ist und bleibt eine Volksverdummung und nix anderes **anmerk**

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  2. Hays AG, München
  3. Software AG, Darmstadt
  4. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 5,49€
  3. 38,99€
  4. 49,99€ (Release 7. Mai)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de