1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Multimediaplayer: Erstes…

XBMC / Kodi bleibt auch das Maß der Dinge !! kT

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. XBMC / Kodi bleibt auch das Maß der Dinge !! kT

    Autor: Kunze 02.02.15 - 16:14

    ..

  2. Re: XBMC / Kodi bleibt auch das Maß der Dinge !! kT

    Autor: JoeHomeskillet 02.02.15 - 16:20

    Finde ich nicht,
    Plex ist da einen Schritt weiter.
    Gerade die Client/Server Architektur ist genial.

  3. Re: XBMC / Kodi bleibt auch das Maß der Dinge !! kT

    Autor: angrydanielnerd 02.02.15 - 16:27

    Wo ist denn der Vorteil? Wenn meine Endgeräte alle Formate nativ beherrschen, warum sollte ich Sie dann nicht direkt abspielen lassen?

  4. Re: XBMC / Kodi bleibt auch das Maß der Dinge !! kT

    Autor: PiranhA 02.02.15 - 16:31

    Kommt vielleicht auf die Umstände an, aber ich fand Plex auf dem FireTV vollkommen untauglich. DTS Tonspuren gehen gar nicht, von TrueHD DTS HD Master will ich gar nicht erst anfangen. Die UI ist im Vergleich zu Kodi (in meinem Fall SPMC) richtig schrecklich.
    Also das Client/Server Prinzip finde ich auch gut, ist mir allerdings ziemlich egal da ich nur einen Client habe. Und beim Rest fand ich Kodi deutlich besser. Halt etwas mehr Aufwand mit der Konfiguration, aber wenigstens funktioniert es gescheit.

    Hier finde ich die Sache aber ziemlich lachhaft, wenn man dafür noch 30$ haben will und nicht mal die aktuelle Version anbietet. Dann doch lieber ein RasPi für 35 Euro holen...

  5. Re: XBMC / Kodi bleibt auch das Maß der Dinge !! kT

    Autor: John2k 03.02.15 - 12:25

    Kunze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..

    Schön wärs, wenn man endlich mal die Serien nach Seriensets sortieren könnte.

  6. Re: XBMC / Kodi bleibt auch das Maß der Dinge !! kT

    Autor: JoeHomeskillet 03.02.15 - 13:51

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kommt vielleicht auf die Umstände an, aber ich fand Plex auf dem FireTV
    > vollkommen untauglich. DTS Tonspuren gehen gar nicht, von TrueHD DTS HD
    > Master will ich gar nicht erst anfangen. Die UI ist im Vergleich zu Kodi
    > (in meinem Fall SPMC) richtig schrecklich.
    > Also das Client/Server Prinzip finde ich auch gut, ist mir allerdings
    > ziemlich egal da ich nur einen Client habe. Und beim Rest fand ich Kodi
    > deutlich besser. Halt etwas mehr Aufwand mit der Konfiguration, aber
    > wenigstens funktioniert es gescheit.
    >
    > Hier finde ich die Sache aber ziemlich lachhaft, wenn man dafür noch 30$
    > haben will und nicht mal die aktuelle Version anbietet. Dann doch lieber
    > ein RasPi für 35 Euro holen...

    Dann solltest du dich vorher besser informieren.
    Android unterstützt gar keine HD Soundformate. ;)
    Bei mir funktioniert auf einem billigen NUC für 100¤ alles perfekt inkl. HD Sound.
    Android ist für HQ Filmgenuss definitv das falsche OS.
    Auf meinem WebOS TV funktioniert DTS-HD auf perfekt.
    Plex funktioniert gescheit, UI kannst du auch anpassen gibt sogar Skins. ;)

  7. Re: XBMC / Kodi bleibt auch das Maß der Dinge !! kT

    Autor: JoeHomeskillet 03.02.15 - 13:56

    angrydanielnerd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist denn der Vorteil? Wenn meine Endgeräte alle Formate nativ
    > beherrschen, warum sollte ich Sie dann nicht direkt abspielen lassen?

    Du hast 15x6TB Platten, das ist nicht gerade leise, sowas will ich nicht im Wohnzimmer stehen haben.
    Gleichzeitig will ich immer und überall meine Daten haben, ohne diese redundant zu speichern (für die Golem Trolle: BackUp ausgenommen).
    Alle Geräte, welche den Stream direkt abspielen können, tun dies auch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Servicetechniker (w/m/d) Onsite Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Hamburg
  2. System Architect (m/f/d)
    i:FAO Group GmbH, Frankfurt am Main
  3. Key User SAP-MM (w/m/d) Einkauf / Logistik
    München Klinik gGmbH, München
  4. Mitarbeiter*innen für Anwendungsbetreuung & Support
    GEBIT MÜNSTER Gesellschaft für Beratung sozialer Innovation und Informationstechnologie mbH & Co. KG, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS
  2. Apple Event für iPad und Macs soll später folgen
  3. Arbeitsplatz Apple feuert Managerin, die sich gegen Missstände aussprach

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
Free-to-Play
Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
Von Rainer Sigl