Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Build 10.6.3 von…

voll peinlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. voll peinlich...

    Autor: ass 13.01.10 - 12:31

    unter anständigen betriebssystemen braucht man nur die entsprechenden treiber. und nicht gleich n komplettes systemupgrade.

  2. Re: voll peinlich...

    Autor: Roboter 13.01.10 - 12:50

    Denk noch mal 2 Sekunden über dein geschriebenes nach und du wirst feststellen das der OGL 3.0 support nur ein kleiner Teil des updates auf os x 10.6.3 seien wird.

  3. Re: voll peinlich...

    Autor: Herb 13.01.10 - 13:21

    Roboter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denk noch mal 2 Sekunden über dein geschriebenes nach und du wirst
    > feststellen das der OGL 3.0 support nur ein kleiner Teil des updates auf os
    > x 10.6.3 seien wird.

    Und wieder zeigt sich: Roboter können nicht denken.

  4. Re: voll peinlich...

    Autor: Tomtomtomtimmy 13.01.10 - 13:30

    ass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unter anständigen betriebssystemen braucht man nur die entsprechenden
    > treiber. und nicht gleich n komplettes systemupgrade.

    Den zeige mir doch bitte die entsprechenden Treiber für Windows und zwar für die Grafikkarten die in letzter Zeit in den Macs verbaut wurden.

    Außerdem benutzt macos OpenGL für die GUI und microsoft hat um Aero einzuführen ein neues betriebsyStem verkauft.
    Schaut nen bisschen nach nem fail von dir aus... Evtl vorher informieren ;)

  5. Re: voll peinlich...

    Autor: nie (Golem.de) 13.01.10 - 13:44

    Ich habe den GLview 3.0 eben auf eine Radeon 4670 unter Vista64 mit Catalyst 9.12 losgelassen: 100% OpenGL 3.0/1/2, mit 65 ARB-Extensions meldet das Programm ;) Diese GPU steckt u.a. im aktuellen iMac mit 21,5-Zoll-Display.

    Das ist aber in beiden Welten noch nicht besonders relevant, weil es kaum Anwendungen gibt, die OpenGL 3.x erfordern. Wichtig ist die Unterstützung der neuen Schnittstellen bisher vor allem für Entwickler.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  6. Re: voll peinlich...

    Autor: HammerNet 13.01.10 - 14:11

    nie (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Catalyst 9.12 losgelassen: 100% OpenGL 3.0/1/2, mit 65 ARB-Extensions

    Das Problem ist die Verfügbarkeit, sondern die Stabilität, und die ist bei AMD/ATI leider nicht gegeben. Prinzipell kann man davon ausgehen, dass wenn man etwas komplexeres als Q3 erstellen will, unweigerlich in ATI Treiberbugs läuft. Und die feinen Damen und Herren sind sich auch noch zu fein dafür diese zu fixen, da kannst du denen mit Codesamples kommen, die bewegen sich keinen Millimeter.
    Auch wenn die Hardware zweifelfrei grandios ist, sind die Treiber, naja, ich würde fast sagen, Vaporware.

  7. Re: voll peinlich...

    Autor: Placebo Domingo 13.01.10 - 15:01

    ass schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unter anständigen betriebssystemen braucht man nur die entsprechenden
    > treiber. und nicht gleich n komplettes systemupgrade.

    Voll peinlich ist eigentlich nur dein Posting.

  8. Re: voll peinlich...

    Autor: Dreadi 13.01.10 - 17:26

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------------------
    > Roboter schrieb:
    > ------------------------------------------------------------------
    > > Denk noch mal 2 Sekunden über dein geschriebenes nach und du wirst
    > > feststellen das der OGL 3.0 support nur ein kleiner Teil des updates auf osx
    > > 10.6.3 seien wird.
    >
    > Und wieder zeigt sich: Roboter können nicht denken.

    Was ist an seinem Beitrag deiner Meinung nach falsch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ISSENDORFF KG, Laatzen
  2. über experteer GmbH, München
  3. über experteer GmbH, deutschlandweit
  4. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Nürnberg, Würzburg, Amberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inno3D Geforce RTX 2070 X2 OC für 399,00€, Zotac Gaming Geforce RTX 2080 AMP Extreme...
  2. 199,90€ (Bestpreis!)
  3. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45