1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneget: Paketmanager von…

Kennt ihr Ninite?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kennt ihr Ninite?

    Autor: Ruo 28.10.14 - 13:21

    Mit Ninite (ninite.com) gibt es schon länger eine Website von der man einen selbst konfigurierten Installer für die selbst gewählte Programmauswahl herunterladen kann.
    Besonderes interessant ist, dass man diesen Installer auch immer wieder als One-Click-Aktualisierungstool für die gewählte Auswahl verwenden kann.
    Lässt sich sogar über die Aufgabenplanung regelmäßig ausführen...

  2. Re: Kennt ihr Ninite?

    Autor: timing 28.10.14 - 13:47

    Ninite ist für mich DAS Tool der Wahl wenn mal wieder ein Bekannter ein Windows neu aufgesetzt haben will.
    Handling ist einfach super: Auf die Website gehen. Software auswählen die man haben möchte (für standard desktops ist wirklich alles dabei). ~200kb Launcher runterladen. Launcher ausführen. Fertig.
    Der Launcher zieht sich alle benötigten Pakete und installiert sie daraufhin silent. Das man mit dem Launcher später sogar die Updates automatisieren kann ist, wie schon erwähnt worden, noch mal ein ordentliches Schmankerl oben drauf.
    Möchte Ninite nicht mehr missen! : )

  3. Re: Kennt ihr Ninite?

    Autor: Nephtys 28.10.14 - 14:42

    timing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ninite ist für mich DAS Tool der Wahl wenn mal wieder ein Bekannter ein
    > Windows neu aufgesetzt haben will.
    > Handling ist einfach super: Auf die Website gehen. Software auswählen die
    > man haben möchte (für standard desktops ist wirklich alles dabei). ~200kb
    > Launcher runterladen. Launcher ausführen. Fertig.
    > Der Launcher zieht sich alle benötigten Pakete und installiert sie
    > daraufhin silent. Das man mit dem Launcher später sogar die Updates
    > automatisieren kann ist, wie schon erwähnt worden, noch mal ein
    > ordentliches Schmankerl oben drauf.
    > Möchte Ninite nicht mehr missen! : )


    Ninite hat viele Nachteile, zB:
    *) begrenztes Angebot an Programmen
    *) veraltete Versionen
    *) lässt sich nicht automatisieren, ohne dass es die GUI öffnet


    Chocolatey hat hier mehr drauf. Man braucht pro PC 2 Kommandos (1 um Chocolatey zu installieren und nach Neustart der Kommandozeile ein weiteres für alle programme). Und schon ist es erledigt.

    Nicht dass ninite doof ist. Aber wenn es darum geht mit minimalem Aufwand fast alle Programme zu installieren, dann ist chocolatey besser.
    Vorallem das eingeschränkte Angebot ist ein Problem. Ich versuche alle kritischen Programme bei mir mit chocolatey installiert zu haben, wenn sie kein Autoupdate haben. Auf diese Weise werden wirklich ALLE updates automatisiert. Es bringt mir nicht viel, wenn ich nur 10 Programme oder so nicht manuell aktualisieren muss.

  4. Re: Kennt ihr Ninite?

    Autor: Michael H. 28.10.14 - 15:41

    Jip, haben wir in unser alten Firma benutzt.

    Jeder Desktop der an Mitarbeiter rausging sowie Außendienstlaptops haben ein Ninite File für die einzelnen PC´s bekommen.

    So mussten wir nur in der Config den Computernamen ändern und zack wurden alle Programme die so Standard waren ohne viel Aufwand gepflegt.

    Damit konnte man super alle Standardsachen erledigen und automatisch updaten.

  5. Re: Kennt ihr Ninite?

    Autor: timing 28.10.14 - 17:04

    Du hast völlig recht mit den Nachteilen. Allerdings ziehen die nicht in allen UseCase'n. Wenn BekannterX ein neues System von mir aufgesetzt haben will zum Beispiel. Der weiß am Ende gar nichts von Ninite. Der merkt nur das AdobeReader, VLC, 7Zip etc einfach schon da sind und ich musste dass nicht alles von hand installieren.
    Auf meinem eigenen Rechner benutze ich übrigens auch nur Chocolatey. ;-)

  6. Re: Kennt ihr Ninite?

    Autor: Ruo 28.10.14 - 17:32

    Nephtys schrieb:

    > *) lässt sich nicht automatisieren, ohne dass es die GUI öffnet

    Stimmt nicht. Geht, wenn der Benutzer eingeschränkte Rechte hat - was ja ohnehin sinnvoll ist - und der Ninite-Installer über den Taskplaner im Kontext eines Admins aufgerufen wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Kreiskrankenhaus Lörrach, Lörrach
  2. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  3. iComps GmbH, Erfurt, Bad Schwalbach
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
XPS 13 (9310) im Test
Dells Ultrabook ist besser denn je

Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
  2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
  3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Star-Trek-Experte: Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist
    Star-Trek-Experte
    "Star Trek zeigt uns eine Zukunft, die erstrebenswert ist"

    Hubert Zitt gilt als einer der größten Star-Trek-Experten Deutschlands. Er schätzt Discovery und Picard ebenso wie die alten Serien - und hat eine Sternwarte als R2-D2 bemalt.
    Ein Interview von Tobias Költzsch

    1. Star Trek Kobayashi-Maru-Test als Browserspiel verfügbar
    2. Star Trek: Lower Decks Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
    3. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen