Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneget: Paketmanager von…
  6. Thema

Neuerung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Neuerung

    Autor: Nephtys 28.10.14 - 12:56

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn man ehrlich ist, dann gab es eigentlich in der Windows Welt selten
    > bis nie irgendwas richtig bahnbrechend neues :(


    Abwärtskompatibilität ;P

    Nun meine lieben Linux-Freetards, macht das mal nach ;P

  2. Re: Neuerung

    Autor: zenker_bln 28.10.14 - 13:15

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Yash schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und wenn man ehrlich ist, dann gab es eigentlich in der Windows Welt
    > selten
    > > bis nie irgendwas richtig bahnbrechend neues :(
    >
    > Abwärtskompatibilität ;

    ???
    das wäre ja mal was, wenn win das hinbekommen hätte!

  3. Re: Neuerung

    Autor: MarioWario 28.10.14 - 13:37

    geht mir ähnlich - vllt. gibt's noch ein paar Hardware-Features mit dem Surface 4, aber man kann sich auch täuschen (wie ich mich habe positiv überraschen lassen von Yosemite - ohne Social-Schnickschnack war das mal seit Jahren wieder ein guter Release (ähnlich wie damals bei Windows 7)).

  4. Re: Neuerung

    Autor: plutoniumsulfat 28.10.14 - 14:10

    Windows 98-Programme, die noch unter Windows 8 laufen? Ist ziemlich kompatibel.

  5. Re: Neuerung

    Autor: Nephtys 28.10.14 - 14:29

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 98-Programme, die noch unter Windows 8 laufen? Ist ziemlich
    > kompatibel.

    Jetzt bring doch bitte ein richtiges Beispiel.

    Programme aus MS-DOS funktionieren unter Windows 8.1 immer noch. Sogar ohne Neuinstallation, wenn du das OS von Version zu Version inplace aktualisierst.

    Microsoft baut keine schlechte Software. Microsoft macht das beste aus wichtigem Legacy-Code, was möglich ist. Deshalb dominiert Windows den Markt immer noch. Den Marktanteil hätte man niemals halten können, wenn die Kompatibilität verloren gegangen wäre. Da kann man noch so viel OEMs bezahlen

  6. Re: Neuerung

    Autor: plutoniumsulfat 28.10.14 - 14:40

    das OS kannst du so erst seit Vista aktualisieren.

    Windows bietet gute Abwartskomtatibilität will ich damit sagen.

  7. Re: Neuerung

    Autor: Nephtys 28.10.14 - 14:46

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das OS kannst du so erst seit Vista aktualisieren.
    >
    > Windows bietet gute Abwartskomtatibilität will ich damit sagen.

    durchaus, die Meinung teile ich auch.

    Aber zur Vollständigkeit: Man kann bereits seit Windows 1.0 inplace updaten, nur eben mit gewissen tricks. Bei Youtube gibt es entsprechende Videos, wo die Kette von MS-DOS bis zB Windows 8 durch aktualisiert wird. Man muss etwas tricksen, damit die Programme installiert bleiben, aber es ist möglich.

    Vista hat das ganze nur offiziell unterstützt und in die Installer-GUI eingebunden

  8. Re: Neuerung

    Autor: plutoniumsulfat 28.10.14 - 14:56

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das OS kannst du so erst seit Vista aktualisieren.

    > Aber zur Vollständigkeit: Man kann bereits seit Windows 1.0 inplace
    > updaten, nur eben mit gewissen tricks. Bei Youtube gibt es entsprechende
    > Videos, wo die Kette von MS-DOS bis zB Windows 8 durch aktualisiert wird.
    > Man muss etwas tricksen, damit die Programme installiert bleiben, aber es
    > ist möglich.
    >
    > Vista hat das ganze nur offiziell unterstützt und in die Installer-GUI
    > eingebunden

    Hui, wieder was gelernt.

  9. Re: Neuerung

    Autor: der_wahre_hannes 28.10.14 - 16:23

    zenker_bln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Satan schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > > denn alle Distris, die ich probiert habe, konnten mittels STRG+V
    > NICHT
    > > in
    > > > der Konsole
    > > > > einfügen.
    > > > Strg+Shift+C und Strg+Shift+V funktionieren in jedem mir bekannten
    > > > Terminalemulator. Ohne Shift natürlich nicht, die sind fest belegt...
    > >
    > > Du wirst mir aber sicherlich zustimmen, dass "STRG+V" etwas anderes ist
    > als
    > > "STRG+Shift+V".
    >
    > du wirst aber zustimmen, das es das gleiche prinzip. und nicht wesentlich
    > komplizierter. außer man hat an zwei händer nur insgesamt zwei finger!

    Ob nun STRG+Shift+V oder rechte Maustaste + Einfügen... beides mit einer Hand durchführbar. ;)

  10. Re: Neuerung

    Autor: igor37 28.10.14 - 17:18

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob nun STRG+Shift+V oder rechte Maustaste + Einfügen... beides mit einer
    > Hand durchführbar. ;)

    ...oder einfach mittlere Maustaste. Funktionierte bisher bei jeder von mir getesteten Linux-Distro.

  11. Re: Neuerung

    Autor: der_wahre_hannes 28.10.14 - 17:27

    Die mittlere Maustaste habe ich meistens anders belegt, bzw. war tatsächlich eine der größten Umstellungen bei meinen Distri-Tests, dass die mittlere Maustaste plötzlich eine andere Funktion hatte. :D

    Normalerweise drücke ich die mittlere Maustaste und kann dann auf Webseiten umherscrollen (oder in Dokumenten). Bei den meisten Distris ist das aber einfach "Einfügen". Sowas bekommt man nicht in ein paar Tagen raus...

    Überhaupt nerven die ganzen Umstellungen. Ich ertappe mich immer häufiger dabei, wie ich in der Command Prompt von Windows "ls" tippe. >_>

  12. Re: Neuerung

    Autor: igor37 28.10.14 - 19:45

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Normalerweise drücke ich die mittlere Maustaste und kann dann auf Webseiten
    > umherscrollen (oder in Dokumenten). Bei den meisten Distris ist das aber
    > einfach "Einfügen". Sowas bekommt man nicht in ein paar Tagen raus...

    Gut, ich habe dafür eine Maus mit entsperrbarem Scrollrad, da brauche ich dann keine Umbelegung.

  13. Re: Neuerung

    Autor: FoxCore 28.10.14 - 22:01

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überhaupt nerven die ganzen Umstellungen. Ich ertappe mich immer häufiger
    > dabei, wie ich in der Command Prompt von Windows "ls" tippe. >_>

    Du wirst es nicht glauben, aber das gibt's bei Windows, zumindest in der Powershell-Konsole, seit ca. Version 7 bzw. Server 2008.

    Was Microsoft aber gerne mal machen dürfte, wäre die ganzen PowerShell-Kommandos optimieren. Die sind nämlich slow-as-hell...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.10.14 22:05 durch FoxCore.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. CompuGroup Medical SE, Kiel, Hamburg
  4. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  2. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  3. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)
  4. ab 419,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00