Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneget: Paketmanager von…

Neuerung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neuerung

    Autor: plutoniumsulfat 28.10.14 - 11:41

    Das ist die erste wirkliche Neuerung, die ich über Windows 10 höre.

  2. Re: Neuerung

    Autor: nille02 28.10.14 - 11:44

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist die erste wirkliche Neuerung, die ich über Windows 10 höre.

    Also hast du noch nichts zu Win10 gelesen?

  3. Re: Neuerung

    Autor: plutoniumsulfat 28.10.14 - 11:50

    Der Rest ist nichts wirklich bahnbrechendes. Startmenü? Windows 7. Kacheln? Windows 8. STRG+V in der Konsole? Sämtliche Linux-Distris seit Jahren.

  4. Re: Neuerung

    Autor: Midian 28.10.14 - 11:52

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Rest ist nichts wirklich bahnbrechendes. Startmenü? Windows 7. Kacheln?
    > Windows 8. STRG+V in der Konsole? Sämtliche Linux-Distris seit Jahren.

    Ok, habe mich auch nicht mit Win10 befasst aber seit wann kann ich STRG+V in der Konsole unter Linux machen?

  5. Re: Neuerung

    Autor: nille02 28.10.14 - 11:57

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Rest ist nichts wirklich bahnbrechendes. Startmenü? Windows 7. Kacheln?
    > Windows 8. STRG+V in der Konsole?

    Mehrere Desktops, gab es vorher nur mittels Third-Party Tools, ordentliche Anzeige von Benachrichtigungen. WinRT Apps in Fenstern.

    > Sämtliche Linux-Distris seit Jahren.

    Das ist schön, dass die vielen haben, nur Brauchbar sind die Desktop Systeme für GNU/Linux für den User dennoch nicht.

  6. Re: Neuerung

    Autor: honk 28.10.14 - 11:58

    Midian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Rest ist nichts wirklich bahnbrechendes. Startmenü? Windows 7.
    > Kacheln?
    > > Windows 8. STRG+V in der Konsole? Sämtliche Linux-Distris seit Jahren.
    >
    > Ok, habe mich auch nicht mit Win10 befasst aber seit wann kann ich STRG+V
    > in der Konsole unter Linux machen?
    Also bei mir ist es STRG+SHIFT+V, das dafür aber seit ich Linux kenne. STRG+V ist in der Konsole ihrgendwie anders belegt und funktioniert in der Tat nicht.

  7. Re: Neuerung

    Autor: der_wahre_hannes 28.10.14 - 12:01

    Ok, du liest keine News zu Win10 und kennst dich nichtmal mit Linux richtig aus. STRG+V für's einfügen in "sämtlichen" Distris "seit Jahren"? Dann habe ich bisher noch kein Linux gesehen, denn alle Distris, die ich probiert habe, konnten mittels STRG+V NICHT in der Konsole einfügen.
    Aber ok, waren ja auch nur Nischenprodukte wie Ubuntu, Debian und Linux Mint.

  8. Re: Neuerung

    Autor: Anonymer Nutzer 28.10.14 - 12:01

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > STRG+V in der Konsole? Sämtliche Linux-Distris seit Jahren.

    Paketmanager? Sämtliche Linux Distris seit Jahren.
    damit widersprichst du dir jetzt also praktisch selbst.

  9. Re: Neuerung

    Autor: Midian 28.10.14 - 12:01

    Danke für die Bestätigung :) HAbe schon an mir verzweifelt.

  10. Re: Neuerung

    Autor: plutoniumsulfat 28.10.14 - 12:02

    Ein wenig überspitzen wird ja wohl noch erlaubt sein.

    Ich will eifnach sagen, dass es zwar schön ist, dass Windows jetzt z.B. von Haus aus mehrere Desktops unterstützt, dass aber mehr eine kosmetische Änderung ist. Das hier kommt mir vor wie die erste richtig große funktionale Änderung.

  11. Re: Neuerung

    Autor: Johnny Cache 28.10.14 - 12:06

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehrere Desktops, gab es vorher nur mittels Third-Party Tools, ordentliche
    > Anzeige von Benachrichtigungen. WinRT Apps in Fenstern.

    Das sind lediglich Standardfunktionen die sehr Jahren wenn nicht sogar Jahrzehnten fehlen, dafür sind sie aber auch wirklich schlecht umgesetzt. Ernsthaft, die virtuellen Desktops ließen sich unter Unix schon vor zwanzig Jahren deutlich besser verwalten.

    > Das ist schön, dass die vielen haben, nur Brauchbar sind die Desktop
    > Systeme für GNU/Linux für den User dennoch nicht.

    Sie waren es mal. Das was heute auf dem Markt ist kann einem aber schon zum heulen bringen, das ist schon wahr.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  12. Re: Neuerung

    Autor: Satan 28.10.14 - 12:06

    > denn alle Distris, die ich probiert habe, konnten mittels STRG+V NICHT in der Konsole
    > einfügen.
    Strg+Shift+C und Strg+Shift+V funktionieren in jedem mir bekannten Terminalemulator. Ohne Shift natürlich nicht, die sind fest belegt...

  13. Re: Neuerung

    Autor: nille02 28.10.14 - 12:09

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die virtuellen Desktops ließen sich unter Unix schon vor zwanzig
    > Jahren deutlich besser verwalten.

    Man kann darüber ja noch nicht mal Urteilen. Microsoft Integriert die Steuerung dafür ja erst selber.

  14. Re: Neuerung

    Autor: IrgendeinNutzer 28.10.14 - 12:09

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hier kommt mir vor wie die erste richtig große
    > funktionale Änderung.

    Auf Seiten wie WinFuture hatte ich gelesen, dass Microsoft bessere VPN Unterstützung einbauen will, indem man dann einstellen kann, welche Programme die VPN Verbindung dann benutzen, welche nicht, und wo das optional sein soll. Und etwas mit einer Zwei Faktor Autorisierung, doch da das bestimmt wieder Microsoft Konten Zwang voraussetzt, interessiert mich das weniger.

  15. Re: Neuerung

    Autor: Yash 28.10.14 - 12:10

    Und wenn man ehrlich ist, dann gab es eigentlich in der Windows Welt selten bis nie irgendwas richtig bahnbrechend neues :(

  16. Re: Neuerung

    Autor: der_wahre_hannes 28.10.14 - 12:11

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein wenig überspitzen wird ja wohl noch erlaubt sein.

    "Überspitzen" ja. Aber die Unwahrheit zu erzählen hat doch mit "Überspitzen" nichts zu tun.

  17. Re: Neuerung

    Autor: der_wahre_hannes 28.10.14 - 12:12

    Satan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > denn alle Distris, die ich probiert habe, konnten mittels STRG+V NICHT in
    > der Konsole
    > > einfügen.
    > Strg+Shift+C und Strg+Shift+V funktionieren in jedem mir bekannten
    > Terminalemulator. Ohne Shift natürlich nicht, die sind fest belegt...

    Du wirst mir aber sicherlich zustimmen, dass "STRG+V" etwas anderes ist als "STRG+Shift+V".

  18. Re: Neuerung

    Autor: Johnny Cache 28.10.14 - 12:14

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann darüber ja noch nicht mal Urteilen. Microsoft Integriert die
    > Steuerung dafür ja erst selber.

    Und wenn man heute was zum ersten mal macht muß es zwingend schlechter sein als die gleiche Funktion vor zwanzig Jahren? Sowas wäre bei neuen Funktionen vielleicht akzeptabel, aber sicher nicht bei antiken.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  19. Re: Neuerung

    Autor: plutoniumsulfat 28.10.14 - 12:32

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein wenig überspitzen wird ja wohl noch erlaubt sein.
    >
    > "Überspitzen" ja. Aber die Unwahrheit zu erzählen hat doch mit
    > "Überspitzen" nichts zu tun.

    dann sind es statt sämtliche nur einige. Naja, will mich jetzt auch nicht am Begriff "Überspitzung aufhängen".

  20. Re: Neuerung

    Autor: zenker_bln 28.10.14 - 12:48

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Satan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > denn alle Distris, die ich probiert habe, konnten mittels STRG+V NICHT
    > in
    > > der Konsole
    > > > einfügen.
    > > Strg+Shift+C und Strg+Shift+V funktionieren in jedem mir bekannten
    > > Terminalemulator. Ohne Shift natürlich nicht, die sind fest belegt...
    >
    > Du wirst mir aber sicherlich zustimmen, dass "STRG+V" etwas anderes ist als
    > "STRG+Shift+V".

    du wirst aber zustimmen, das es das gleiche prinzip. und nicht wesentlich komplizierter. außer man hat an zwei händer nur insgesamt zwei finger!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Würzburg
  2. SIZ Informatikzentrum der Sparkassenorganisation GmbH, Bonn
  3. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover
  4. ilum:e informatik ag, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 229€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
    Indiegames-Rundschau
    Killer trifft Gans

    John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.

  2. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  3. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.


  1. 08:10

  2. 18:25

  3. 17:30

  4. 17:20

  5. 17:12

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00