Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oneget: Paketmanager von…

Weiterentwicklung Windows 10

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weiterentwicklung Windows 10

    Autor: maverick1977 28.10.14 - 12:16

    Also, ich weiß nicht, wie Microsoft auf die Idee kommt, mit Repos freie Software verteilen zu wollen. Aber, wenn ich mir in Windows 10 die Geschichte mit den virtuellen Desktops anschaue, dann glaub ich nicht, dass ich dieses Gedöns haben möchte.

    Microsoft hat ein Talent dafür, Drittanbieter-Software einfallslos und massiv abgespeckt in Windows zu prügeln. Wenn ich mir die Möglichkeiten von der Software "Dexpot" anschaue, was da alles möglich ist, sind die virtuellen Desktops von Windows 10 der reinste Witz dagegen.

    Ich glaube, Microsoft würde gut daran tun, den Desktop für Drittanbieter frei zu machen und nur noch das Zeugs unter der Haube zu entwickeln.

  2. Re: Weiterentwicklung Windows 10

    Autor: ilovekuchen 28.10.14 - 13:07

    Gedöns...Dexpot ist Gedöns erster Güte denn das abgespeckte, optimierte das MIcrosoft anbietet funktioniert besser.
    Alleine alt+tab und die "neue" (ab7) taskleiste sind sehr gut, so gut, dass ich unter OSX das Vorschaufeature per 3rd party software nutze.

    ICh finde es gut, dass sie virtuelle Desktops starten, sie werden es vernünftig implementieren, Qualität über Features und Win10 wird wieder das beste OS außer man hat nen Mac (und beim Desktop gibt es sich einfach nur NIX habe beides im Einsatz beides ist herausragend).

    Also bitte nicht jammern und ein bischen mitdenken, Windows ist gut und windows 10 wird hervorragend nach dem was die Preview so früh schon verspricht.

  3. Re: Weiterentwicklung Windows 10

    Autor: maverick1977 28.10.14 - 20:30

    Sorry, ich denke nicht mit... Ich probiere aus. Und einem Windows-Desktop kann ich derzeit auf jeden Fall noch keine Autostartsequenzen zuweisen, oder mit Windows + Nummernblock durch die virtuellen Oberflächen zappen. Das macht alles in allem etwas unnütz, wenn ich schnell von einem auf den anderen Desktop wechseln möchte.

  4. Re: Weiterentwicklung Windows 10

    Autor: Felix_Keyway 28.10.14 - 21:04

    Windows 10 ist eine Preview, das ist einfach der aktuelle Entwicklungsstand, kann zum Release alles ganz anders aussehen.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  5. Re: Weiterentwicklung Windows 10

    Autor: Johnny Cache 28.10.14 - 22:17

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 10 ist eine Preview, das ist einfach der aktuelle
    > Entwicklungsstand, kann zum Release alles ganz anders aussehen.

    Wenn ich etwas aus vorherigen Previews gelernt habe dann daß es bisher noch nie besser geworden ist, höchstens anders und meistens schlechter.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Neoskop GmbH, Hannover
  2. Universität Passau, Passau
  3. ft consult Unternehmensberatung AG, Kiel
  4. LGC Genomics GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10