Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open Source Projekt…

IMHO Java an Adobe angeben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IMHO Java an Adobe angeben...

    Autor: KervyN 18.08.17 - 14:02

    .. und lassen es Flash ins Grab folgen.

  2. Re: IMHO Java an Adobe angeben...

    Autor: Jürgen Troll 18.08.17 - 14:10

    [ ] Du weißt was Java EE ist.
    [x] Du hast keine Ahnung.

    Sry bro

  3. Re: IMHO Java an Adobe angeben...

    Autor: RicoBrassers 18.08.17 - 14:24

    Jürgen Troll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [ ] Du weißt was Java EE ist.
    > Du hast keine Ahnung.

    ^this. Danke!

  4. IMHO KervyN an Oracle abgeben...

    Autor: MoonShade 18.08.17 - 14:56

    ... die können ihm vielleicht erklären was Java EE ist.

  5. Re: IMHO Java an Adobe angeben...

    Autor: Anonymer Nutzer 18.08.17 - 15:34

    Jürgen Troll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [ ] Du weißt was Java EE ist.
    > [X]Du hast keine Ahnung.
    >
    > Sry bro


    +1

  6. Re: IMHO Java an Adobe angeben...

    Autor: KervyN 18.08.17 - 15:43

    Jürgen Troll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [ ] Du weißt was Java EE ist.
    > Du hast keine Ahnung.
    >
    > Sry bro

    Ohooo.. The Java fanboys are back in Town?
    Mir ist schon bewusst, dass es dabei nicht um das Webbrowser Java Plugin geht.

  7. Re: IMHO Java an Adobe angeben...

    Autor: bex_HB 18.08.17 - 15:47

    KervyN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jürgen Troll schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > [ ] Du weißt was Java EE ist.
    > > Du hast keine Ahnung.
    > >
    > > Sry bro
    >
    > Ohooo.. The Java fanboys are back in Town?
    > Mir ist schon bewusst, dass es dabei nicht um das Webbrowser Java Plugin
    > geht.

    Mit deinem initialen Trollpost hast Du es Dir leider versaut mein Bester ....
    Und dieser Beitrag lässt ebenso bestenfalls auf einen noch nicht fertig entwickelten Charakter schließen - bestenfalls.

  8. Re: IMHO Java an Adobe angeben...

    Autor: elgooG 18.08.17 - 16:56

    Bitte stell dich in die Ecke und schäme dich. Danke.

    Das Einstellen von JavaEE oder gar Java ist nicht einmal im Entferntesten irgendwie denkbar. Dafür hängen zu viele Konzerne & Banken davon ab. Noch dazu JavaEE mit Flash zu vergleichen ist schon für sich gesehen....also ich will es gar nicht erst in Worte fassen. Am Ende lande ich noch im Gefängnis.



    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  9. Re: IMHO KervyN an Oracle abgeben...

    Autor: Plasma 18.08.17 - 18:04

    MoonShade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die können ihm vielleicht erklären was Java EE ist.

    Das kann er sich garnicht leisten ;-)

  10. Re: IMHO Java an Adobe angeben...

    Autor: SelfEsteem 18.08.17 - 20:44

    KervyN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. und lassen es Flash ins Grab folgen.

    Ich hab uebrigens Humor und fand deinen Kommentar super - so als Gegenpol zu den Klugscheissern im Thread :)

  11. Re: IMHO KervyN an Oracle abgeben...

    Autor: My1 18.08.17 - 21:57

    Plasma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MoonShade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... die können ihm vielleicht erklären was Java EE ist.
    >
    > Das kann er sich garnicht leisten ;-)

    naja ich wüsste auch gerne mal was da der riesen unterschied ist.

    vom name her würde man denken dass das halt n paar extra sachen für enterprise hat, n haufen geld kostet und fertig

    Asperger inside(tm)

  12. Re: IMHO KervyN an Oracle abgeben...

    Autor: mnementh 18.08.17 - 22:20

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Plasma schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MoonShade schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ... die können ihm vielleicht erklären was Java EE ist.
    > >
    > > Das kann er sich garnicht leisten ;-)
    >
    > naja ich wüsste auch gerne mal was da der riesen unterschied ist.
    >
    > vom name her würde man denken dass das halt n paar extra sachen für
    > enterprise hat, n haufen geld kostet und fertig
    JavaEE ist auch nur eine Spezifikation. Die Referenzimplementation von Sun war soweitt ich weiß immer kostenlos, kann mich aber täuschen. Von Drittherstellern gab es Implementierungen mit großen Servern (GlassFish, Websphere, JBoss). Die mussten Lizenzgebühren an Sun und später Oracle abdrücken damit sie die APIs implementieren durften.
    https://en.wikipedia.org/wiki/JavaEE

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Ingolstadt
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 3,99€
  2. 4,99€
  3. 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Chuwi Aerobook: Leichtes Notebook ab 350 Euro mit Core m3
    Chuwi Aerobook
    Leichtes Notebook ab 350 Euro mit Core m3

    Das Aerobook scheint ein für mobile Schreibarbeiten geeignetes Notebook zu sein. Wie für Chuwi üblich, versucht der Hersteller das Gerät möglich günstig anzubieten: Ab 350 Euro gibt es einen Core-m3-Prozessor und 128 GByte Speicher.

  2. Tim Sweeney: Weiter Streit um den Epic Games Store
    Tim Sweeney
    Weiter Streit um den Epic Games Store

    Der Chef von Epic Games diskutiert mit der Community über seinen neuen Store. Unter anderem will Tim Sweeney keine Exklusivspiele mehr anbieten - falls Konkurrent Steam seine Provisionen senkt.

  3. Cyber Week: Computec-Partner geben Rabatte auf Hard- und Software
    Cyber Week
    Computec-Partner geben Rabatte auf Hard- und Software

    Vom 26. April bis zum 5. Mai findet die Cyber Week statt: Die Computec Media GmbH und ihre Partner offerieren Preisnachlässe für Hard- und Software aus einem breiten Angebot.


  1. 11:38

  2. 10:42

  3. 10:30

  4. 10:24

  5. 10:13

  6. 09:39

  7. 09:15

  8. 09:02