Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Openbook ausprobiert: Wie…
  6. Thema

Afri Cola schmeckt ebeso gut wie Coca Cola ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Afri Cola != Afri Cola

    Autor: janoP 04.04.19 - 18:26

    Das, was heutzutage unter der Marke „Afri Cola“ verkauft wird, war früher Pepsi Cola – der ehemalige Pepsi-Abfüller hat nach Ablauf des Vertrags Afri Cola lizensiert. Der originale Afri-Cola-Hersteller füllt immer noch ab, verkauft sie aber unter dem Namen „Afri Cola 25“ (25 wegen des Koffeingehalts von 25mg/100ml). Die schmeckt sehr ähnlich wie Fritz-Cola (nur etwas sauerer), ich wage sogar zu behaupten, dass die Fritz-Cola-Hersteller sich von der Rezeptur inspirieren lassen haben.

    Fritz-Cola gut finden, aber von Afri Cola Brechreiz bekommen passt IMHO nur dann, wenn mit Afri Cola dir ohne „25“ im Namen gemeint ist.

  2. Ironie?

    Autor: janoP 04.04.19 - 18:34

    McDonalds wohl der teuerste Burge-Laden ever. Abgesehen davon, dass die Teile so winzig sind, dass ich sie nicht wirklich als „Burger“ bezeichnen würde, und man davon garantiert nicht satt wird, kostete zu meiner Zeit ein Menü dort knapp 7¤, und die sind sicher nicht billiger geworden. Ein Menü beinhaltet einen Winz-Burger + eine Winzportzion Pommes. Das gibt es in der lokalen Burgerei deines Vertrauens deutlich günstiger, deutlich besser und leckerer und die Portion kann man dann auch Portion nennen.

  3. Re: Afri Cola schmeckt ebeso gut wie Coca Cola ...

    Autor: crazypsycho 04.04.19 - 18:34

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Burgerbrötchen hat weich und nicht knusprig zu sein. Wenn ich ein
    > > knuspriges Brötchen will, nehm ich ein normales Brötchen.
    >
    > Geschmack ist verschieden :-)
    > Guck dir mal die Burger von lokalen Burger-Restaurants an, also keine
    > Fastfoodketten, da sind Welten dazwischen beim Brot. Das Fleisch von McD
    > und BK ist ja gut...

    Ich würde eher behaupten beim Fleisch von lokalen Burger-Restaurants liegen Welten zwischen dem Billig-Fleisch von BK/McD.
    Das Fleisch ist auf einem Niveau mit den tiefgefrorenden Patties aus dem Supermarkt.

    Aber je nach Restaurant sind die Burger-Brötchen schon besser, dass ist wahr. Trotzdem bekomme ich immer weiche Brötchen, wie es sich gehört.
    Ganz leicht getoastet geht auch noch, aber es darf nicht so knusprig werden, dass es krümelt.

  4. Re: Afri Cola schmeckt ebeso gut wie Coca Cola ...

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 04.04.19 - 18:36

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde eher behaupten beim Fleisch von lokalen Burger-Restaurants liegen
    > Welten zwischen dem Billig-Fleisch von BK/McD.
    > Das Fleisch ist auf einem Niveau mit den tiefgefrorenden Patties aus dem
    > Supermarkt.

    Na, dass Fleisch von Burger King kommt von lokalen Biobauern, ich meine bei McD ist es genauso.

    > Aber je nach Restaurant sind die Burger-Brötchen schon besser, dass ist
    > wahr. Trotzdem bekomme ich immer weiche Brötchen, wie es sich gehört.
    > Ganz leicht getoastet geht auch noch, aber es darf nicht so knusprig
    > werden, dass es krümelt.

    Da hat man die Auswahl :-)
    Ich mag halt dieses zuckerüberzogene "Brötchen" nicht.

  5. Re: Besser!

    Autor: janoP 04.04.19 - 18:37

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > janoP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > > Es gilt festzuhalten, dass die Afri Cola, insbesondere wenn aus der
    > > Glasflasche getrunken, in etwa so schmeckt wie Fritz-Cola (etwas saurer)
    > > und auch denselben Koffeingehalt hat, während Coca-Cola mehr die
    > > Standard-Rezeptur befolgt.
    >
    > Nö Afri Cola ist nicht besser als Coca-Cola. Man trinkt Cola nicht wegen
    > den Koffein.

    Das möchte ich nicht behauptet haben. Es ging um eine subjektive Einschätzung des Geschmacks. Dieser liegt IMHO sehr nahe bei Fritz-Kola, ich gehe allerdings davon aus, dass viele, wenn sie Afri Cola probieren, das probieren, was heute fälschlicherweise unter dem Namen Afri Cola verkauft wird.

  6. Re: Besser!

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 04.04.19 - 18:40

    janoP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das möchte ich nicht behauptet haben. Es ging um eine subjektive
    > Einschätzung des Geschmacks. Dieser liegt IMHO sehr nahe bei Fritz-Kola,
    > ich gehe allerdings davon aus, dass viele, wenn sie Afri Cola probieren,
    > das probieren, was heute fälschlicherweise unter dem Namen Afri Cola
    > verkauft wird.


    Das kann natürlich sein :)
    Ob ich jetzt Afri oder Afri 25 kenne weiß ich ehrlich gesagt nicht. Da es hier oben recht selten ist vermute ich, dass es Afri ohne 25 war.

    Ich selber mag wie gesagt die ganz normale Coca Cola am liebsten. Ohne Zero, ohne Cherry Geschmack, einfach nur die Coke.

    Am wenigsten mag ich die heutige Pepsi. Das kommt mir so wieder hoch.

  7. Re: Afri Cola schmeckt ebeso gut wie Coca Cola ...

    Autor: crazypsycho 04.04.19 - 18:59

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > crazypsycho schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde eher behaupten beim Fleisch von lokalen Burger-Restaurants
    > liegen
    > > Welten zwischen dem Billig-Fleisch von BK/McD.
    > > Das Fleisch ist auf einem Niveau mit den tiefgefrorenden Patties aus dem
    > > Supermarkt.
    >
    > Na, dass Fleisch von Burger King kommt von lokalen Biobauern, ich meine bei
    > McD ist es genauso.

    Kommt drauf an was man unter lokal versteht. Das Fleisch wird durch ganz Deutschland transportiert. Und bzgl Bio gibt es zig verschiedene Definitionen.

    > > Aber je nach Restaurant sind die Burger-Brötchen schon besser, dass ist
    > > wahr. Trotzdem bekomme ich immer weiche Brötchen, wie es sich gehört.
    > > Ganz leicht getoastet geht auch noch, aber es darf nicht so knusprig
    > > werden, dass es krümelt.
    >
    > Da hat man die Auswahl :-)
    > Ich mag halt dieses zuckerüberzogene "Brötchen" nicht.

    Der Zucker ist im Brötchen, nicht auf dem Brötchen :-)
    Aber Auswahl hat man leider nicht immer. Kommt auf den Burgerladen an. Manche haben auch nur die normalen Burgerbrötchen wie man sie im Supermarkt bekommt.

    Ich hab hier mit Burgerläden irgendwie nur Pech. Gerade die Burgertrucks suchen sich irgendwann einen neuen Ort. Die Läden deren Werbung ich sehe, liefern nicht zu mir.
    Und die die liefern sind meist nicht so prickelnd, oder liefern erst ab 50¤.

  8. Re: Ironie?

    Autor: crazypsycho 04.04.19 - 19:07

    janoP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > McDonalds wohl der teuerste Burge-Laden ever. Abgesehen davon, dass die
    > Teile so winzig sind, dass ich sie nicht wirklich als „Burger“
    > bezeichnen würde, und man davon garantiert nicht satt wird, kostete zu
    > meiner Zeit ein Menü dort knapp 7¤, und die sind sicher nicht billiger
    > geworden. Ein Menü beinhaltet einen Winz-Burger + eine Winzportzion Pommes.
    > Das gibt es in der lokalen Burgerei deines Vertrauens deutlich günstiger,
    > deutlich besser und leckerer und die Portion kann man dann auch Portion
    > nennen.

    McDonalds ist hier wesentlich günstiger als alle anderen kleineren Burgerläden.
    Versuch mal in Frankfurt nen Burger+Pommes+Getränk für 8¤ zu bekommen.
    Da kann man froh sein sowas für 10¤ zu kriegen.

    Aber was ist an einem Big Tasty bitte klein?

  9. Re: Afri Cola schmeckt ebeso gut wie Coca Cola ...

    Autor: ibsi 05.04.19 - 08:56

    https://www.rewe.de/suche/?search=Spezi

  10. Re: Afri Cola schmeckt ebeso gut wie Coca Cola ...

    Autor: Atzeonacid 05.04.19 - 09:02

    Auch wenn man es nicht glauben mag, Geschmack scheint tatsächlich subjektiv zu sein...
    Aber dass hier noch keiner Paulaner Spezi (aus der Glasflasche!) ins Spiel gebracht hat, enttäuscht mich schon etwas. Daher: Paulaner Spezi, alle anderen haben keine Ahnung!

  11. Re: Afri Cola schmeckt ebeso gut wie Coca Cola ...

    Autor: Bonita.M 05.04.19 - 09:25

    Atzeonacid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn man es nicht glauben mag, Geschmack scheint tatsächlich
    > subjektiv zu sein...
    > Aber dass hier noch keiner Paulaner Spezi (aus der Glasflasche!) ins
    > Spiel gebracht hat, enttäuscht mich schon etwas. Daher: Paulaner
    > Spezi, alle anderen haben keine Ahnung!

    Darum gings mir nicht, sondern darum, dass Openbook so in Relation zu Facebook viel Erfolg haben wird wie Afri Cola gg. Coca Cola.

  12. Re: Afri Cola schmeckt ebeso gut wie Coca Cola ...

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 05.04.19 - 09:46

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.rewe.de

    Ich habe gerade den ganzen Rewe dursucht, bis auf Paulaner Spezi und Fritz Kola nichts gefunden.

  13. Re: Afri Cola schmeckt ebeso gut wie Coca Cola ...

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 05.04.19 - 09:47

    Atzeonacid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn man es nicht glauben mag, Geschmack scheint tatsächlich subjektiv
    > zu sein...
    > Aber dass hier noch keiner Paulaner Spezi (aus der Glasflasche!) ins Spiel
    > gebracht hat, enttäuscht mich schon etwas. Daher: Paulaner Spezi, alle
    > anderen haben keine Ahnung!

    Danke für den Tipp. Habe mir gerade ein paar Dosen zum probieren geholt.

  14. Danke

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 05.04.19 - 13:04

    Atzeonacid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn man es nicht glauben mag, Geschmack scheint tatsächlich subjektiv
    > zu sein...
    > Aber dass hier noch keiner Paulaner Spezi (aus der Glasflasche!) ins Spiel
    > gebracht hat, enttäuscht mich schon etwas. Daher: Paulaner Spezi, alle
    > anderen haben keine Ahnung!


    Edit: Jup Paulaner Spezi schmeckt echt gut. Danke :D

  15. Re: Ironie?

    Autor: janoP 06.04.19 - 17:21

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > janoP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > McDonalds wohl der teuerste Burge-Laden ever. Abgesehen davon, dass die
    > > Teile so winzig sind, dass ich sie nicht wirklich als
    > „Burger“
    > > bezeichnen würde, und man davon garantiert nicht satt wird, kostete zu
    > > meiner Zeit ein Menü dort knapp 7¤, und die sind sicher nicht billiger
    > > geworden. Ein Menü beinhaltet einen Winz-Burger + eine Winzportzion
    > Pommes.
    > > Das gibt es in der lokalen Burgerei deines Vertrauens deutlich
    > günstiger,
    > > deutlich besser und leckerer und die Portion kann man dann auch Portion
    > > nennen.
    >
    > McDonalds ist hier wesentlich günstiger als alle anderen kleineren
    > Burgerläden.
    > Versuch mal in Frankfurt nen Burger+Pommes+Getränk für 8¤ zu bekommen.
    > Da kann man froh sein sowas für 10¤ zu kriegen.
    Das ist offenbar der Vorteil der einheitlichen Preisgestaltung – auch in teuren Regionen kostet das Zeug so viel wie woanders. Genau wie man McDonalds als Kunde immer die Öffnungszeiten zugute halten muss – 24/7 kriegt halt nur eine Kette hin.

    > Aber was ist an einem Big Tasty bitte klein?

    Der Big Tasty ist nach meinen Maßstäben normal groß. Den kann man tatsächlich als „Burger“ bezeichnen. Der Big Mac hingegen ist z. B. winzig, da ist es schon eine Frechheit, dass der „Big“ im Namen hat. Auch beim Big Tasty, der ja wie gesagt so groß ist wie woanders ein normaler Burger, aber als „Big“ vermarktet wird.

  16. Re: Ironie?

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 06.04.19 - 17:55

    janoP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Big Tasty ist nach meinen Maßstäben normal groß. Den kann man
    > tatsächlich als „Burger“ bezeichnen. Der Big Mac hingegen ist
    > z. B. winzig, da ist es schon eine Frechheit, dass der „Big“ im
    > Namen hat. Auch beim Big Tasty, der ja wie gesagt so groß ist wie woanders
    > ein normaler Burger, aber als „Big“ vermarktet wird.


    Das stimmt. Der Big Tasty (und bei BK der Double Steakhouse) waren früher auch einen Tick größer.

  17. Re: Ironie?

    Autor: plutoniumsulfat 06.04.19 - 21:34

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > janoP schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > McDonalds wohl der teuerste Burge-Laden ever. Abgesehen davon, dass die
    > > Teile so winzig sind, dass ich sie nicht wirklich als
    > „Burger“
    > > bezeichnen würde, und man davon garantiert nicht satt wird, kostete zu
    > > meiner Zeit ein Menü dort knapp 7¤, und die sind sicher nicht billiger
    > > geworden. Ein Menü beinhaltet einen Winz-Burger + eine Winzportzion
    > Pommes.
    > > Das gibt es in der lokalen Burgerei deines Vertrauens deutlich
    > günstiger,
    > > deutlich besser und leckerer und die Portion kann man dann auch Portion
    > > nennen.
    >
    > McDonalds ist hier wesentlich günstiger als alle anderen kleineren
    > Burgerläden.
    > Versuch mal in Frankfurt nen Burger+Pommes+Getränk für 8¤ zu bekommen.
    > Da kann man froh sein sowas für 10¤ zu kriegen.
    >
    > Aber was ist an einem Big Tasty bitte klein?

    Dann guck erst mal auf die Menge. Die Ist bei MCs meist kleiner, das Zeug ist ungesund^10 und du wirst auch bei 10 Euro nicht wirklich satt, allenfalls kurzfristig. Geh ich bei dem lokalen Burgerladen für die gleiche Summe essen, ist das ne vollwertige(re) Mahlzeit als 2 Pappburger mit ein paar Fritten.

  18. Re: Mir nicht.

    Autor: ichbinsmalwieder 08.04.19 - 16:17

    Palerider schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mein Favorit ist inzwischen MioMio... kommt auch nur in Glasflaschen,
    > was geschmacklich auch (ganz subjektiv) vorteilhaft ist. Deren Ginger Mate
    > finde ich auch lecker.

    CocaCola gibt's im gut sortierten Getränkehandel auch in Glasflaschen zu 0,2l, 0,33l, 0,5l und 1l!

    Ansonsten trinke ich auch gerne Club Mate Cola, wenn mir gerade mal (selten) nicht nach Club Mate ist!

  19. Re: Mir nicht.

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 08.04.19 - 16:19

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Palerider schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also mein Favorit ist inzwischen MioMio... kommt auch nur in
    > Glasflaschen,
    > > was geschmacklich auch (ganz subjektiv) vorteilhaft ist. Deren Ginger
    > Mate
    > > finde ich auch lecker.
    >
    > CocaCola gibt's im gut sortierten Getränkehandel auch in Glasflaschen zu
    > 0,2l, 0,33l, 0,5l und 1l!
    >
    > Ansonsten trinke ich auch gerne Club Mate Cola, wenn mir gerade mal
    > (selten) nicht nach Club Mate ist!


    Aber wär fährt denn extra schon zu einem Getränkehandel? Die meisten kaufen die Getränke doch einfach beim normalen Einkauf mit.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  20. Re: Mir nicht.

    Autor: ichbinsmalwieder 11.04.19 - 10:30

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinsmalwieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Palerider schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Also mein Favorit ist inzwischen MioMio... kommt auch nur in
    > > Glasflaschen,
    > > > was geschmacklich auch (ganz subjektiv) vorteilhaft ist. Deren Ginger
    > > Mate
    > > > finde ich auch lecker.
    > >
    > > CocaCola gibt's im gut sortierten Getränkehandel auch in Glasflaschen zu
    > > 0,2l, 0,33l, 0,5l und 1l!
    > >
    > > Ansonsten trinke ich auch gerne Club Mate Cola, wenn mir gerade mal
    > > (selten) nicht nach Club Mate ist!
    >
    > Aber wär fährt denn extra schon zu einem Getränkehandel? Die meisten kaufen
    > die Getränke doch einfach beim normalen Einkauf mit.

    Wenn dem so wäre gäbe es ja wohl kaum an (gefühlt) jeder Ecke einen Getränkemarkt.
    Und am Samstag stehe ich im Getränkemarkt auch öfter mal in einer längeren Schlange an der Kasse.

    Und zum Getränkemarkt fahre ich, eben WEIL ich dort auch andere Dinge bekomme, nicht nur den 08/15-Kram aus dem Supermarkt.

    Ausserdem - ich kaufe meist alle paar Wochen 6 bis 10 Kisten auf einmal - das passt nicht in einen normalen Supermarkt-Einkaufswagen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. BavariaDirekt, München
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. MVV Trading GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)
  3. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  4. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
      Disney
      4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

      Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

    2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
      Kickstarter
      Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

      Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

    3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
      Taleworlds
      Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

      Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


    1. 13:13

    2. 12:34

    3. 11:35

    4. 10:51

    5. 10:27

    6. 18:00

    7. 18:00

    8. 17:41