1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Openbook ausprobiert: Wie…

Pöbeln in sozialen Netzwerken

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pöbeln in sozialen Netzwerken

    Autor: Unix_Linux 03.04.19 - 22:57

    Finde ich absolut legitim. gerade deswegen bin ich öfter in sozialen Netzwerken, denn manchmal muss man die Dummheit einiger Menschen genau so begegnen. anders ist es manchmal nicht zu ertragen. ich finde pöbeln überhaupt nicht schlimm im Gegenteil, es kann auch sehr erfrischend sein, sich nicht immer politisch korrekt ausdrücken zu müssen.

    Das erinnert mich an meinen privaten Freundeskreis. ich habe Freunde mit denen kann man wirklich niemals mal auf den Putz hauen und gerade mit denen ist es besonders langweilig. dann habe ich andere Freunde wo auch mal ein seitenhieb oder auch mal die ein oder andere fäkalausdruck fällt und gerade mit denen macht es besonders Spaß seine Freizeit zu verbringen oder zu feiern.

    Ich habe das ewige heuchleriche überkorrektsein vieler Menschen total satt. Hintenrum wird dann trotzdem gelästert.

    Deswegen: bitte kein Netzwerk wo jeder zweite mit der Moralkeule kommt.

    Mit ist ein rauerer aber ehrlicherer Umgang lieber, als geheuchelte aalglatte korrektheit.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.19 23:04 durch sfe (Golem.de).

  2. Re: Pöbeln in sozialen Netzwerken

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 03.04.19 - 23:33

    Da stimme ich zu. Manchmal macht es Spaß ganz gezielt asozial zu sein.

    Gut ist, wenn man einen Bürokollegen oder Kollegin hat welche den selben schwarzen Humor teilt. Was da teilweise vom Stapel kommt darf man echt nicht hören :-D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.19 23:34 durch Katharina Kalasch Petrovka.

  3. Re: Pöbeln in sozialen Netzwerken

    Autor: serra.avatar 04.04.19 - 06:43

    politisch incorrect sein? absolut ... pöbeln nein Danke! Da existiert noch ein kleiner aber feiner Unterschied!

    Ansonsten geb ich dir recht: lieber ehrliche Leute, wo ich weis woran ich bin als diese political correctness Heuchler!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.19 06:51 durch serra.avatar.

  4. Re: Pöbeln in sozialen Netzwerken

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 04.04.19 - 09:30

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > politisch incorrect sein? absolut ... pöbeln nein Danke! Da existiert
    > noch ein kleiner aber feiner Unterschied!
    >
    > Ansonsten geb ich dir recht: lieber ehrliche Leute, wo ich weis woran ich
    > bin als diese political correctness Heuchler!


    Gerade beim Thema political correctness muss man heutzutage in Deutschland echt aufpassen - da man sonst von einem weißen Ritter mit seiner Moralkeule nieder geknüppelt wird

    Und wenn man dann was sagt ist man der Nazi. Das kann man besonders gut bei Heise.de beobachten, aber auch hier laufen einige solcher Spezialisten rum.

  5. Re: Pöbeln in sozialen Netzwerken

    Autor: serra.avatar 04.04.19 - 15:44

    hihi ich bin der fiese Drache der Ritter meuchelt ;p die hab ich zum Fressen gern ... gibt nur noch ein anderer Haufen der das toppt: die ContentMAFIA.

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.19 15:47 durch serra.avatar.

  6. Re: Pöbeln in sozialen Netzwerken

    Autor: gbomacfly 05.04.19 - 09:39

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde ich absolut legitim. gerade deswegen bin ich öfter in sozialen
    > Netzwerken, denn manchmal muss man die Dummheit einiger Menschen genau so
    > begegnen. anders ist es manchmal nicht zu ertragen. ich finde pöbeln
    > überhaupt nicht schlimm im Gegenteil, es kann auch sehr erfrischend sein,
    > sich nicht immer politisch korrekt ausdrücken zu müssen.
    >
    > Das erinnert mich an meinen privaten Freundeskreis. ich habe Freunde mit
    > denen kann man wirklich niemals mal auf den Putz hauen und gerade mit denen
    > ist es besonders langweilig. dann habe ich andere Freunde wo auch mal ein
    > seitenhieb oder auch mal die ein oder andere fäkalausdruck fällt und gerade
    > mit denen macht es besonders Spaß seine Freizeit zu verbringen oder zu
    > feiern.
    >
    > Ich habe das ewige heuchleriche überkorrektsein vieler Menschen total satt.
    > Hintenrum wird dann trotzdem gelästert.
    >
    > Deswegen: bitte kein Netzwerk wo jeder zweite mit der Moralkeule kommt.
    >
    > Mit ist ein rauerer aber ehrlicherer Umgang lieber, als geheuchelte
    > aalglatte korrektheit.

    Dafür gibt's doch schon Facebook.

  7. Re: Pöbeln in sozialen Netzwerken

    Autor: gfa-g 07.04.19 - 13:56

    Euer Spaß in anderer Leute Leid.

  8. Political correctness

    Autor: SirFartALot 08.04.19 - 12:48

    ist fuer den Mistkuebel, da stimm ich dir natuerlich zu. Aber mit Faekalsprache hat das nichts zu tun. Aber da dir das Spass zu machen scheint, kannst gern mal zu Besuch kommen. Unsere Schimpftwortkasse wirds freuen. ;)

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  9. Re: Pöbeln in sozialen Netzwerken

    Autor: heinzi13 17.04.19 - 06:40

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > denn manchmal muss man die Dummheit einiger Menschen genau so
    > begegnen.

    Ei, jei, jei.

    Wer im Glashaus sitzt...

  10. Re: Pöbeln in sozialen Netzwerken

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 17.04.19 - 07:01

    heinzi13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unix_Linux schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > denn manchmal muss man die Dummheit einiger Menschen genau so
    > > begegnen.
    >
    > Ei, jei, jei.
    >
    > Wer im Glashaus sitzt...


    Getroffene Hunde bellen. :)
    Schönen Tag noch.

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  3. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  4. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149 (mit Rabattcode "POWERSUMMER20" - Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. LG 65SM82007LA NanoCell für 681,38€, Acer Chromebook 15 für 359,21€, DELL S...
  3. (u. a. Transport Fever 2 für 23,99€, Milanoir für 4,50€, Anno 1602 History Edition für 9...
  4. 50€-Gutschein für 44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    1. 3D-Druck: 3D-Drucker baut zweistöckiges Haus
      3D-Druck
      3D-Drucker baut zweistöckiges Haus

      Per 3D-Drucker aufgebaute Häuser gibt es schon. Ein Gebäude in Belgien soll das erste zweistöckig gedruckte Haus Europas sein.

    2. Valve: Half-Life 3 sollte zum Teil prozedural generiert werden
      Valve
      Half-Life 3 sollte zum Teil prozedural generiert werden

      In einem neuen Dokumentarfilm ist endlich mehr über die Pläne von Valve für Half-Life 3 und andere Spiele zu erfahren.

    3. Entwicklung: Microsoft beendet Windows-Support für PHP
      Entwicklung
      Microsoft beendet Windows-Support für PHP

      Die kommende Version 8.0 von PHP wird nicht mehr offiziell von Microsoft für Windows gepflegt. Die Community könnte den Support übernehmen.


    1. 17:20

    2. 15:21

    3. 14:59

    4. 14:17

    5. 12:48

    6. 12:31

    7. 12:20

    8. 12:06