1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenJDK: Microsoft bringt…

Seltsamer Artikel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seltsamer Artikel

    Autor: FreiGeistler 28.05.21 - 11:01

    Klingt überall so, als ob MS OpenJDK selbst entwickelt hätte, als wäre es etwas neues. Dabei gibt es das schon seit X Jahren in den Repos sämtlicher Linux Distros und zum Download für Windows. https://jdk.java.net/17/
    > seiner eigenen Java-Version.
    Meint das jetzt, dass sie das einfach für Windows kompilieren und integrieren?
    > Zusätzlich dazu gibt es eine Vorschau der Version 16 für 64-Bit-ARM-CPUs unter Linux sowie Windows on ARM.
    Wie gesagt, gibt es schon lange. Oder hat MS OpenJDK geforkt? Oder haben sie das Projekt ganz übernommen? Wenn nicht, für was bauen und verteilen sie sie es nochmals?
    Ich kenne mich mit dem Subsystem von Windows nicht aus, haben die ein eigenes Repo? Ist ja nur eine bessere VM.

    Also insgesamt fühle ich mich wie im falschen Film, in dem es OpenJDK bisher nicht gab.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter*in für die Entwicklung und Implementierung eines virtuellen PC-Labors für die digitale Lehre
    Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Kiel
  2. Systembetreuer (m/w/d) M365 / Azure
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main,Dortmund,Frankfurt (Oder)
  3. Datenbankentwickler DB2 (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover
  4. SPS Programmierer (m/w/div)
    DMG MORI Additive GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. No Man's Sky für 14,99€, Going Medieval für 10,99€)
  2. (u. a. 505 Games Promo (u. a. Assetto Corsa für 3,99€, Assetto Corsa Competizione für 13...
  3. mit 119,99€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. 191,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de