1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenJDK: Microsoft wird…

Werden dann bald die primitiven Typen in Java komplex?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werden dann bald die primitiven Typen in Java komplex?

    Autor: janoP 04.11.19 - 14:40

    Oder führen sie Async/Await ein?

    In der Theorie ist die C#-Syntax an vielen Stellen cooler als die Java-Syntax.

    Allein der Krampf in Java mit den Wrapper-Klassen, weil die primitiven Typen nichts können und sich noch nicht mal als Generic übergeben lassen. Auf der anderen Seite können die primitiven Typen dann den +-Operator, den die komplexen Typen nicht können. Super inkonsistent einfach.

    Eigentlich mag ich das ganze Salz in der Java-Syntax, es zwingt einem zum sauberereren Programmieren, und an manchen Stellen geht mit C# auch zu weit mit der Einfachheit. Aber Obengenanntes macht keinen Code auch nur irgendwie besser, im Gegenteil, er wird unleserlicher und damit schlechter wartbar.

  2. Re: Werden dann bald die primitiven Typen in Java komplex?

    Autor: Das Osterschnabeltier 04.11.19 - 16:57

    Async/Await? Vermutlich nie. Wird es auch nicht brauchen sobald Projct Loom beendet ist (Fibers, Continuations, Tail Calls). Dann wird das Concurrency Model von Java eine Kampfansage an die sich andere Sprachen erst messen müssen.

    Primitive Specialization werden gerade in Project Valhalla getestet, zusammen mit Value Types (genannt "Inline Types"). Welche auch interfaces implementieren können.

    Zu beiden Projekten gibt es schon Early Access Builds, auch wenn vollwertige Integration in OpenJDK sicher mehr als ein Jahr entfernt sind.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Analytik Jena GmbH, Jena
  3. Mediaopt GmbH, Berlin
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner