1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Passwort-Richtlinien…

Die dummen und immer länger werdenden Passwortrichtlinien an meinem Arbeitsplatz...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die dummen und immer länger werdenden Passwortrichtlinien an meinem Arbeitsplatz...

    Autor: Sterling_Archer 08.04.19 - 15:12

    + alle x Monate wechsel, haben nur für eins gesorgt.
    Nämlich das jeder, absolut jeder Mitarbeiter seine Passwörter jetzt auf nem Zettel am Schreibtisch oder im Handy in den Notes hat.

    Aber hauptsache sicher.

  2. Re: Die dummen und immer länger werdenden Passwortrichtlinien an meinem Arbeitsplatz...

    Autor: piffpaff 08.04.19 - 18:37

    Kommt mir bekannt vor - alternativ wird ans Ende vom PW eine Nummer gesetzt und bei jedem Wechsel inkrementiert.
    Absolut schwachsinnige Regel, aber doch ach so sicher....

  3. Re: Die dummen und immer länger werdenden Passwortrichtlinien an meinem Arbeitsplatz...

    Autor: McWiesel 08.04.19 - 20:55

    Das Problem ist einfach, dass man diesen Passwortwechsel für ISO-Zertifikate mittlerweile machen muss. Bis dieser technologisch überholte Blödsinn aus den Regelwerken mal wieder rausgenommen wird, vergehen leider noch Jahrzehnte.

    Ein paar positive Aspekte hat es ja auch, gerade dass irgendwo mal aufgeschriebene Kennwörter, die gerne mal im Papiermüll landen, bis dahin ihre Gültigkeit verloren haben. Nur stehen diese paar Sonderfälle in keiner Relation zu den Sicherheitsrisiken, die man sich durch die permanenten Änderungen am Passwort zusätzlich einfängt, als wenn man vernünftige Passwörter einfach so lange behalten würde, bis man eine Kompromittierung vermutet.

  4. Re: Die dummen und immer länger werdenden Passwortrichtlinien an meinem Arbeitsplatz...

    Autor: quineloe 09.04.19 - 09:44

    Ja, weil wenn jemand "MeinPasswort4!" im Müll findet, ist die geistige Leistung es mit MeinPasswort5! zu versuchen auch viel zu groß.

  5. Re: Die dummen und immer länger werdenden Passwortrichtlinien an meinem Arbeitsplatz...

    Autor: dummzeuch 09.04.19 - 14:04

    Sterling_Archer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > + alle x Monate wechsel, haben nur für eins gesorgt.
    > Nämlich das jeder, absolut jeder Mitarbeiter seine Passwörter jetzt auf nem
    > Zettel am Schreibtisch oder im Handy in den Notes hat.

    Passworte aufzuschreiben bzw. irgendwo zu speichern, ist per se erstmal kein Problem. Man muss halt dabei auf die Sicherheit achten. Ein Zettel im Geldbeutel ist OK(*1), ein Zettel unter der Tastatur oder in der Schublade nicht.

    (*1: Sofern man diese Liste als Kopie noch an einem sicheren Ort hat, um im Falle eines Diebstahls die Passworte ändern zu können.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Obermeyer Planen + Beraten GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Wien
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH & Co. KGaA, Osnabrück (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. DSGVO: Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben
    DSGVO
    Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

    Bei der irischen Datenschutzbehörde laufen seit 2018 elf Untersuchungen gegen Facebook. Dass noch keine Entscheidungen gefallen sind, bemängeln Politiker und Datenschützer gleichermaßen.

  2. Dispatch: Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
    Dispatch
    Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix

    Die Entwickler von Netflix haben ihr Framework Dispatch als Open Source veröffentlicht. Damit will das Team besser auf kritische Situationen vorbereiten, auf die schnell reagiert werden muss.

  3. IHS Holding: Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse
    IHS Holding
    Afrikanischer Mobilfunkturmbetreiber geht an US-Börse

    Es dürfte der größte Börsengang eines afrikanischen Unternehmens in den USA werden. IHS Holding ist einer der größten unabhängigen Betreiber von Mobilfunktürmen der Welt, aktiv in Afrika und auf anderen Kontinenten.


  1. 17:07

  2. 16:18

  3. 15:59

  4. 14:36

  5. 14:14

  6. 13:47

  7. 13:25

  8. 13:12