Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Performance Marginality…

Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: ITsMe 05.09.17 - 10:39

    Ich spiele seit 5 Tagen mit AMD E-Mail ping-pong.

    Es hat begonnen mit welche Komponenten sind im System bis zum Foto von der Kühlung.

    So wie der Temperatur wenn das Problem auftritt, lustig dabei ist das AMD noch immer keinen Sensordaten aus der CPU auslesen kann unter Linux.

    Weiters durfte ich dann SoC Voltage und VCore Voltage in mehreren schritten erhöhen...

    Bin gespannt ob ich heute eine Antwort bekomme.

  2. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: Graveangel 05.09.17 - 11:06

    ITsMe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich spiele seit 5 Tagen mit AMD E-Mail ping-pong.
    >
    > Es hat begonnen mit welche Komponenten sind im System bis zum Foto von der
    > Kühlung.
    >
    > So wie der Temperatur wenn das Problem auftritt, lustig dabei ist das AMD
    > noch immer keinen Sensordaten aus der CPU auslesen kann unter Linux.
    >
    > Weiters durfte ich dann SoC Voltage und VCore Voltage in mehreren schritten
    > erhöhen...
    >
    > Bin gespannt ob ich heute eine Antwort bekomme.


    Es ist vermutlich auch immer davon abhängig, wer den Fall behandelt.

    Im Zweifel mal ein neues Ticket nebenher öffnen und gucken, ob sich etwas ändert.

    Ist aber auch verständlich, dass die dem ganzen etwas auf den Zahn fühlen. Immerhin geht es hier um echt viele Prozessoren.

  3. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: Sarkastius 05.09.17 - 11:11

    Schreib dem Bearbeiter doch mal nett und freundlich das AMD offiziell ohne aufwendige Diagnose die CPU bei dem Problem tauscht. Verlinke den Artikel und frage ob Golem hier falsch informiert ist oder seine Abteilung noch nicht informiert wurde. Ansonsten hat man solche und solche Leute am Telefon. Ich spreche aus eigener Erfahrung und kannte früher auch Kollegen die ich nicht gern als Kunde bekommen möchte. Ansonsten sinds eben nur Leute die ihren Job machen. In manchen Support Hotlines gibt's auch ständig Prozessänderungen und man übersieht auch schnell mal eine.

  4. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: pioneer3001 05.09.17 - 11:12

    Bei mir haben sie nach einigen Tagen auf deutsch geantwortet und wollten auch Einstellungen etc. Ausserdem haben sie gefragt ob ich bereit wäre die Konversation auf Englisch weiterzuführen.

    Ich hab erst gar nicht geantwortet. Meine Frage an AMD war nämnlich was ich mit dem fehlerhaften Prozessor tun soll. Ich wollte den eigentlich zurückgeben und weiss nur nicht ab an den Händler oder an AMD direkt.

  5. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: ITsMe 05.09.17 - 11:13

    Eh klar, hab auch kein Problem damit.

    Allerdings wenn ich schon Log Auszüge mitschicke und ihm auf den phoronix Artikel verweise könnte er es auch abkürzen.

    Bin gespannt wie es weiter geht.

  6. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: ITsMe 05.09.17 - 11:17

    Danke für den Tipp, langsam sind sie eh nicht, also ich erwarte nicht nach 5 Minuten eine Antwort.

    Sie antworten auch innerhalb eines Tages bis jetzt. Ich gehe davon aus das er mir heute noch schreibt und die CPU tauschen wird.

  7. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: Sarkastius 05.09.17 - 11:21

    ITsMe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eh klar, hab auch kein Problem damit.
    >
    > Allerdings wenn ich schon Log Auszüge mitschicke und ihm auf den phoronix
    > Artikel verweise könnte er es auch abkürzen.
    >
    > Bin gespannt wie es weiter geht.
    Wenn die Agents noch neu sind werden die darauf getrimmt wirklich alles irgendwie brauchbare abzufragen. Die meisten wissen oft vorher schon das am Ende getauscht wird, aber wenn ein Log oder eine Info fehlt bekommen die eins auf den Deckel oder müssen dich nochmal anrufen und das wollen die natürlich auch vermeiden. Als früher bei mir Kunden angerufen haben die sich mit dem Ablauf auskannten haben die direkt nach meiner Email gefragt. Die haben dann sofort eine Mail mit Controller Logs geschickt samt Diagnose log und Fehlerbeschreibung. In dem Moment sitzt man auch da und denkt sich *verdammt das geht doch alles zu schnell, was könnte man sonst noch fragen*.

  8. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: drbitkiller 05.09.17 - 11:43

    ITsMe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich spiele seit 5 Tagen mit AMD E-Mail ping-pong.
    >
    > Es hat begonnen mit welche Komponenten sind im System bis zum Foto von der
    > Kühlung.
    >
    > So wie der Temperatur wenn das Problem auftritt, lustig dabei ist das AMD
    > noch immer keinen Sensordaten aus der CPU auslesen kann unter Linux.
    >
    > Weiters durfte ich dann SoC Voltage und VCore Voltage in mehreren schritten
    > erhöhen...
    >
    > Bin gespannt ob ich heute eine Antwort bekomme.


    sudo apt-get install lm-sensors git
    sudo apt-get install linux-headers-`uname -r`
    git clone https://github.com/groeck/nct6775
    cd nct6775/
    make
    sudo cp /proc/kallsyms /boot/System.map-`uname -r`;
    sudo make install
    sudo modprobe nct6775
    sudo sensors-detect
    watch -n1 sensors


    oder

    sudo apt-get install lm-sensors git
    sudo apt-get install linux-headers-`uname -r`
    git clone git://github.com/groeck/it87.git
    cd it87
    make
    sudo cp /proc/kallsyms /boot/System.map-`uname -r`;
    sudo make install
    sudo modprobe it87
    sudo sensors-detect
    watch -n1 sensors

    Bei meinem Ryzen5-1600X hat der zweite Weg funktioniert.

  9. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: ITsMe 05.09.17 - 12:03

    Danke ich werds bei gelegenheit ausprobieren.

  10. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: ashahaghdsa 05.09.17 - 12:33

    Hängt vom Mainboard ab, welcher sensor Chip da verbaut ist. Meins hat den NCT. Zeigt mit dem passenden Kernel Modul dann aber nur "Spannung 1-20" an, keine Ahnung was da was ist. Mindestens eine Temperatur ist auch negativ...

    https://github.com/groeck/lm-sensors/issues/16
    Wie mir scheint, wurde vor 9 Stunden ein Patch eingereicht, der irgendwas verbessern soll. Wenn ich den Thread richtig deute, dann wird der aktualisierte it87 noch nicht im (nächsten) Kernel sein, im Umkehrschluss der NCT Treiber vielleicht schon...

  11. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: ITsMe 05.09.17 - 15:46

    Kurzes followup:

    Ich darf jetzt eine RMA Nummer beantragen und bekomme eine neue CPU.

  12. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: Frau_Holle 05.09.17 - 16:06

    ITsMe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > So wie der Temperatur wenn das Problem auftritt, lustig dabei ist das AMD
    > noch immer keinen Sensordaten aus der CPU auslesen kann unter Linux.
    > ...

    Bei mir (Ryzen 5 1600, Xubuntu 17.04, Kernel 4.10.0-33, nct6779 sensor chip) geht das Meiste mit Standardinstallation von lm-sensors (v3.4):

    nct6779-isa-0290
    Adapter: ISA adapter
    Vcore: +0.57 V (min = +0.00 V, max = +1.74 V)
    in1: +1.27 V (min = +0.00 V, max = +0.00 V) ALARM
    AVCC: +3.34 V (min = +2.98 V, max = +3.63 V)
    +3.3V: +3.34 V (min = +2.98 V, max = +3.63 V)
    in4: +1.81 V (min = +0.00 V, max = +0.00 V) ALARM
    in5: +0.95 V (min = +0.00 V, max = +0.00 V) ALARM
    in6: +1.21 V (min = +0.00 V, max = +0.00 V) ALARM
    3VSB: +3.46 V (min = +2.98 V, max = +3.63 V)
    Vbat: +3.26 V (min = +2.70 V, max = +3.63 V)
    in9: +0.00 V (min = +0.00 V, max = +0.00 V)
    in10: +0.94 V (min = +0.00 V, max = +0.00 V) ALARM
    in11: +1.07 V (min = +0.00 V, max = +0.00 V) ALARM
    in12: +1.70 V (min = +0.00 V, max = +0.00 V) ALARM
    in13: +0.30 V (min = +0.00 V, max = +0.00 V) ALARM
    in14: +1.83 V (min = +0.00 V, max = +0.00 V) ALARM
    fan1: 1167 RPM (min = 0 RPM)
    fan2: 1797 RPM (min = 0 RPM)
    fan3: 0 RPM (min = 0 RPM)
    fan4: 1262 RPM (min = 0 RPM)
    fan5: 1083 RPM (min = 0 RPM)
    SYSTIN: +31.0°C (high = +0.0°C, hyst = +0.0°C) ALARM sensor = thermistor
    CPUTIN: +45.5°C (high = +80.0°C, hyst = +75.0°C) sensor = thermistor
    AUXTIN0: +55.5°C sensor = thermistor
    AUXTIN1: +29.0°C sensor = thermistor
    AUXTIN2: +22.0°C sensor = thermistor
    AUXTIN3: -27.0°C sensor = thermistor
    SMBUSMASTER 0: +55.5°C

  13. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: Sarkastius 05.09.17 - 17:19

    ashahaghdsa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hängt vom Mainboard ab, welcher sensor Chip da verbaut ist. Meins hat den
    > NCT. Zeigt mit dem passenden Kernel Modul dann aber nur "Spannung 1-20" an,
    > keine Ahnung was da was ist. Mindestens eine Temperatur ist auch
    > negativ...
    >
    > github.com
    > Wie mir scheint, wurde vor 9 Stunden ein Patch eingereicht, der irgendwas
    > verbessern soll. Wenn ich den Thread richtig deute, dann wird der
    > aktualisierte it87 noch nicht im (nächsten) Kernel sein, im Umkehrschluss
    > der NCT Treiber vielleicht schon...
    Bios aktuell? Da gabs auch für Sensoren updates

  14. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 05.09.17 - 17:57

    pioneer3001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab erst gar nicht geantwortet. Meine Frage an
    > AMD war nämnlich was ich mit dem fehlerhaften
    > Prozessor tun soll. Ich wollte den eigentlich
    > zurückgeben und weiss nur nicht ab an den Händler
    > oder an AMD direkt.

    Das ist ja - mit Verlaub - auch eine recht unsinnige Frage. Du musst doch selbst wissen, ob du lieber die gesetzliche Gewährleistung des Händlers oder die freiwillige Garantie des Herstellers in Anspruch nehmen möchtest. Die Konditionen der letzteren kann man im Garantiebrief nachlesen und wenn sie nicht ganz klare Vorteile bietet, ist der erste Anlaufpunkt immer der Händler, denn mit dem hat man den Kaufvertrag geschlossen und er ist verpflichtet, ein von Mangeln freies Produkt zu liefern. Du hast in Deutschland laut Gesetz die Wahl zwischen Umtausch und Reparatur, und da läuft es wohl auf einen Umtausch hinaus, zumal nicht einmal AMD die CPUs reparieren kann.

    Den ganzen Hickhack mit einem Hersteller, dessen Support obendrein von einer solchen Rückrufaktion derzeit überlastet sein dürfte, würde ich mir ohne zwingende Not nicht geben. Nur wenn man einen Händler erwischt hat, der sich ewig herauszuwinden versucht und seinen gesetzlichen Verpflichtungen dümmstenfalls erst nach Einschalten eines Anwalts nachkommt, ist der Hersteller womöglich doch die bessere Anlaufstelle für eine zügigere Abwicklung.

  15. Re: Also bereitwillig ohne Bios Settings tauscht AMD nicht aus

    Autor: FreiGeistler 06.09.17 - 08:16

    ITsMe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke ich werds bei gelegenheit ausprobieren.

    Ersetze aber das "make install" durch checkinstall.
    "make install" installiert an apt vorbei, was zu inkompatibilitäten führen kann.

  16. Re: Bin erst jetzt dazu gekommen, ging sofort.

    Autor: Neuro-Chef 02.12.17 - 20:53

    ITsMe schrieb:
    > Ich spiele seit 5 Tagen mit AMD E-Mail ping-pong.
    Ich hatte direkt am nächsten Tag morgens eine RMA-Nr. und eine Account-Nr. für kostenlose Abholung durch DHL im Posteingang.

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « - Vollkommen Irrer

    ಠ_ಠ

  17. Re: Bin erst jetzt dazu gekommen, ging sofort.

    Autor: ITsMe 04.12.17 - 16:10

    Neuro-Chef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ITsMe schrieb:
    > > Ich spiele seit 5 Tagen mit AMD E-Mail ping-pong.
    > Ich hatte direkt am nächsten Tag morgens eine RMA-Nr. und eine Account-Nr.
    > für kostenlose Abholung durch DHL im Posteingang.

    In der zwischen Zeit (also schon länger her) habe ich auch eine neue CPU bekommen inkl. mehrere Wochen automatische E-Mail's das ich die alte CPU zurück schicken soll. Am Ende mit dem Kommentar das ich ab jetzt keinen Vorab-austausch bekomme. Gefolgt von eine Entschuldigung 2 Woche später ;-), man könnte glauben sie haben noch keine Erfahrung mit größeren umtausch Aktionen.

    Aber Ende gut alles gut ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  3. e-das GmbH, Winterbach
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. bei Alternate bestellen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

  1. Android: Gerätehersteller müssen in Europa für Google-Apps zahlen
    Android
    Gerätehersteller müssen in Europa für Google-Apps zahlen

    Google ändert diesen Monat die Lizenzvereinbarung für die Nutzung der Google-Apps auf Android-Geräten innerhalb Europas. Gerätehersteller müssen für diese künftig bezahlen, dürfen dafür aber erstmals auch Smartphones und Tablets mit Android-Forks verkaufen.

  2. Quartalsbericht: Netflix wirbt weit mehr Nutzer an als erwartet
    Quartalsbericht
    Netflix wirbt weit mehr Nutzer an als erwartet

    Netflix weist im neuen Quartalsberichtzeitraum wieder ein starkes Nutzerwachstum aus. Der Streaminganbieter hat knapp sieben statt wie geplant fünf Millionen Abonnenten angeworben.

  3. Fixed Wireless Access: Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
    Fixed Wireless Access
    Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

    Nokia hat neue Technik für den Fixed Wireless Access angekündigt. Das Unternehmen soll mit LTE höhere Datenraten im Festnetz bieten, die mit 5G noch ansteigen werden.


  1. 07:46

  2. 22:42

  3. 19:02

  4. 17:09

  5. 16:53

  6. 16:23

  7. 16:10

  8. 15:54