1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pirates Love…

Ich habe Angst zu posten.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ich habe Angst zu posten.

    Autor: WWWLAN 20.12.10 - 11:53

    Ich wollte mal fragen ob es nicht etwas übertrieben ist Leute die auf einen Tippfehler hinweisen gleich auf die Trollwiese zu verschieben. Aber wenn man derzeit solche Fragen stellt, die ein Moderator annähernd als golem-kritisch ansehen könnte, Fragen die nicht das Thema betreffen sondern die Kultur der Moderation hier, dann wird einem seit einen paar Tagen gleich die IP für 3 Tage gesperrt. Das erzeugt ein Klima der Angst. Vielleicht solltet ihr nochmal über Augenmaß beim Moderieren des Forums nachdenken.

  2. Re: Ich habe Angst zu posten.

    Autor: Irgendwer2 20.12.10 - 12:48

    Du wirst niemals eine Stellungsnahme von Golem bekommen. Die verschieben einfach wahllos. Ist mir auch schon öfters passiert.

  3. Re: Ich habe Angst zu posten.

    Autor: DEM 20.12.10 - 12:53

    Sorry, das ganze Golem Forum ist eine einzige Trollwiese, da hol ich mir immer den Spass für die Mittagspause :-)

    Ernsthafter duskudieren: Da ist man bei Heise sicher besser aufgehoben :-)

  4. Re: Ich habe Angst zu posten.

    Autor: bb (golem.de) 20.12.10 - 12:55

    Guten Tag,
    leider ist nicht ersichtlich, um welchen Beitrag es Ihnen in diesem Fall geht.

    MfG
    Bernd Bauerleier

  5. Re: Ich habe Angst zu posten.

    Autor: Huzfds 20.12.10 - 12:55

    DEM schrieb:

    > Ernsthafter duskudieren: Da ist man bei Heise sicher besser aufgehoben :-)

    Nee, auch nicht. Ich war lange Jahre dort.

  6. Re: Ich habe Angst zu posten.

    Autor: fghdfgh 20.12.10 - 12:55

    Das ist wahrscheinlich hier schon fast jedem passiert, dass Artikel plötzlich nicht mehr da sind (gelöscht), oder verschoben wurden, oder das auch einzelne Post gelöscht wurden. Willkommen auf Golem.de! Wenn du wirklich ernsthaft diskutieren willst, dann geh besser auf eine Seite, wo du auch wirklich IT-Profis findest ;)

  7. Re: Ich habe Angst zu posten.

    Autor: samy 20.12.10 - 12:59

    DEM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, das ganze Golem Forum ist eine einzige Trollwiese, da hol ich mir
    > immer den Spass für die Mittagspause :-)
    >
    > Ernsthafter duskudieren: Da ist man bei Heise sicher besser aufgehoben :-)


    Ja so ist es. Klar gibts dort auch Trolle, aber weniger. Das hier ist ja gerade eine Einladung zum trollen. Haste Golem-Forum in der Tasche, hast immer was zu lache...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  8. Re: Ich habe Angst zu posten.

    Autor: Bassa 20.12.10 - 13:01

    Man könnte es herausfinden:

    https://forum.golem.de/sonstiges/trollwiese/die-steuerung-hackt/98,2581377,2581377,read.html#msg-2581377

  9. Re: Ich habe Angst zu posten.

    Autor: UZIUZ3 20.12.10 - 13:03

    bb (golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Guten Tag,
    > leider ist nicht ersichtlich, um welchen Beitrag es Ihnen in diesem Fall
    > geht.

    Bei den 76 Threads, die auf die Trollwiese verschoben wurden, ist das auch nur mehr als verständlich.

  10. Re: Ich habe Angst zu posten.

    Autor: Angsthäsin 20.12.10 - 14:18

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man könnte es herausfinden:
    >
    > forum.golem.de#msg-2581377

    Aber dazu müsste man vielleicht wissen, dass "hackt" in diesem Zusammenhang das falsche Verb ist.

    Oder es müsste jemand anwesend sein, der den Artikel ändern kann.

    Oder man müsste @Golem in den Titel schreiben.

    Oder die Redakteure müssten es durch den Schnee in die Redaktion schaffen.

    So viele Szenarien. Man könnte ein HTML5-Spiel daraus basteln.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektcontroller*in (m/w/d) FuE-Projekte - Zentralbereich Finanzen, IT, Personal & Recht
    Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden Württemberg (ZSW), Stuttgart
  2. Linux-Systemadministrator (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, Regensburg, München
  3. Spezialistin*Spezialisten mit dem Schwerpunkt User Experience- / User Interface-Design
    Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau
  4. Datenbankadministratorin / Datenbankadministrator (m/w/d)
    Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV), Kassel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)
  2. 359,99€ (Release: 04.11.)
  3. 109,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach
Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico
Mich küsst die künstliche Sonne wach

Was ist ein sinnvoller Einsatz für Mikrocontroller mit WLAN-Modul wie den Raspberry Pi Pico W? Ganz klar: ein Wecker mit künstlichem Sonnenaufgang!
Eine Anleitung von Johannes Hiltscher

  1. DIY & Raspberry Pi Pico Den Pico mit programmierbarem IO und NES-Gamepad steuern
  2. Smart Home für Tüftler Heimautomatisierung mit Home Assistant und ESP
  3. Retrosounds mit Raspberry Pi Pico Auf dem Weg zur Pico-Konsole

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

  1. Threadripper Pro 5995WX im Test AMDs Oktopus ist zurück
  2. Mendocino Ryzen/Athlon-Chip vereint Zen2, RDNA2 und LPDDR5
  3. Notebooks AMD ändert das Namensschema für Mobilprozessoren

Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro: Wie ich versuchte, autark zu werden
Solarenergiespeicher Bluetti EP500 Pro
Wie ich versuchte, autark zu werden

Ich vermesse per Drohne, schleppe Solarpanels und eine 83-kg-Powerstation, drucke Abstandshalter im 3D-Drucker - und spare Stromkosten. Zudem berechne ich, ob und wann sich die Ausgaben für die Anlage amortisieren.
Ein Erfahrungsbericht von Thomas Ell

  1. Fotovoltaik Solarzellen werden billiger und grüner
  2. Umweltschutz Swiss tankt bald klimaneutrales Kerosin
  3. Saubere Energie Strom aus dem Gewächshaus