1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Programmiersprache im…

Überspringen einer Hauptversion --> weniger Verwirrung bei den Benutzern???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überspringen einer Hauptversion --> weniger Verwirrung bei den Benutzern???

    Autor: berritorre 03.12.15 - 23:59

    Ich vermute mal, dass gerade dieses Überspringen die Nutzer eben verwirrt.

    Welcher Nutzer weiss denn bitte, dass es schon mal einen PHP6-Versuch gab? Wohl nur die, die sich etwas mit der Entwicklung von PHP beschäftigen.

  2. Re: Überspringen einer Hauptversion --> weniger Verwirrung bei den Benutzern???

    Autor: DASPRiD 04.12.15 - 02:04

    Es gab massig Bücher zu PHP 6 (ja, einige Schreiber greifen gerne vor). Würde die Version jetzt PHP 6 statt PHP 7 heißen, würden sich ganz viele User die PHP 6 Bücher kaufen und im Regen stehen.

  3. Re: Überspringen einer Hauptversion --> weniger Verwirrung bei den Benutzern???

    Autor: Andre S 04.12.15 - 10:07

    Naja das scheint derzeit einfach Trend zu sein.

    Was wurde aus PHP 6? -> DAzu kann ich nur sagen, was wurde aus Windows 9 ?

  4. Re: Überspringen einer Hauptversion --> weniger Verwirrung bei den Benutzern???

    Autor: Oldschooler 04.12.15 - 12:49

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute mal, dass gerade dieses Überspringen die Nutzer eben verwirrt.
    >
    > Welcher Nutzer weiss denn bitte, dass es schon mal einen PHP6-Versuch gab?
    > Wohl nur die, die sich etwas mit der Entwicklung von PHP beschäftigen.

    Jeder richtige PHP-Entwickler weiß, dass es einen PHP6-Versuch gab! Somit ist es gut, dass die neue Version direkt 7 heißt um Verwirrungen zu vermeiden.

    Andre S schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja das scheint derzeit einfach Trend zu sein.
    >
    > Was wurde aus PHP 6? -> DAzu kann ich nur sagen, was wurde aus Windows 9 ?

    Im Gegensatz zu Windows 9 gab es PHP 6 (wenn auch nur als Testversion) wirklich.

  5. Re: Überspringen einer Hauptversion --> weniger Verwirrung bei den Benutzern???

    Autor: thorben 05.12.15 - 09:15

    Welcher Nutzer interessiert sich denn für die php Versionsnummer?^^
    Und wer das als Entwickler nicht weiß, sollte sich einen anderen Job suchen. ;-)

  6. Re: Überspringen einer Hauptversion --> weniger Verwirrung bei den Benutzern???

    Autor: addik5 05.12.15 - 13:12

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder richtige PHP-Entwickler weiß, dass es einen PHP6-Versuch gab!

    https://en.wikipedia.org/wiki/No_true_Scotsman

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALUKON KG Haigerloch, Haigerloch
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  3. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)
  4. (u. a. Monster Hunter World für 17,99€, Human Fall Flat für 2,89€, The Outer Worlds - Epic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Man wolle sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04