1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Programmiersprache: Java…

AdoptOpenJDK, WebStart

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AdoptOpenJDK, WebStart

    Autor: demon driver 26.09.18 - 13:30

    Was OpenJDK angeht, ist vor allem noch interessant, dass AdoptOpenJDK seit kurzem freie OpenJDK-Binaries für eine Reihe von Plattformen einschließlich Windows x64 zum Download bereitstellt. Damit gibt es keine Notwendigkeit mehr, sich den für den ernsthaften Einsatz völlig untauglichen, nutzerfeindlichen Änderungen bezüglich Lizenzierung und Support für die bisher kostenlosen Oracle-JDKs in irgendeiner Weise zu unterwerfen.

    Und für WebStart – das einfach eine sinnvolle Lösung für den sicheren Betrieb inklusive sicherer Aktualisierungen von Client-Server-Anwendungen mit nicht-webbasierten Rich-Clients ist und in Unternehmens-Infrastrukturen recht weit verbreitet sein dürfte – gibt es im IcedTea-Projekt einen weitgehend plug-in-kompatiblen Ersatz. Gleichzeitig scheint man bei Karakun ein freies WebStart entwickeln zu wollen, da ist aber die Finanzierung wohl noch nicht gesichert.

    P.S.: OpenJDK 11 ist dort noch nicht zu haben – wird aber, denke ich, nicht lange auf sich warten lassen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.18 13:34 durch demon driver.

  2. Re: AdoptOpenJDK, WebStart

    Autor: btreut 23.10.18 - 17:20

    daneben gibt es noch das github Project ojdkbuild (https://github.com/ojdkbuild/ojdkbuild) bei dem im MSI-Installer auch eine Webstart Unterstützung verfügbar ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 3,24€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

  1. Brille: Apple soll AR-VR-Headsets ab 2021 planen
    Brille
    Apple soll AR-VR-Headsets ab 2021 planen

    Den Einstieg in die virtuelle oder augmentierte Realität will Apple erst ab 2021 mit entsprechenden Brillen abschließen. Vorher soll das iPad Pro mit Sensoren ausgerüstet werden, die den Raum erfassen.

  2. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  3. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.


  1. 07:36

  2. 20:03

  3. 18:05

  4. 17:22

  5. 15:58

  6. 15:26

  7. 14:55

  8. 13:17