Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Projekt DeLorean…

80ms?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 80ms?!

    Autor: c80 22.08.14 - 19:20

    > Wie kürzlich Sony anhand seines Systems Playstation Now erläuterte, empfinden
    > Spieler ab einer Verzögerung von weniger als 80 Millisekunden zwischen Eingabe und > Aktion auf dem Bildschirm den Ablauf als flüssig.

    80ms sind fast 5 Frames. Das ist ja wie wenn man am TV nicht in den Spielemodus schaltet. Das merkt man doch deutlich und es stört unheimlich.

  2. Re: 80ms?!

    Autor: Auf 'ne Cola 22.08.14 - 19:32

    wer am tv zockt hat eh verschissen :D

  3. Re: 80ms?!

    Autor: c80 22.08.14 - 19:35

    Weil? Wenn der nen gescheiten Spielemodus hat ist das doch kein Problem.

  4. Re: 80ms?!

    Autor: Endwickler 22.08.14 - 20:03

    c80 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wie kürzlich Sony anhand seines Systems Playstation Now erläuterte,
    > empfinden
    > > Spieler ab einer Verzögerung von weniger als 80 Millisekunden zwischen
    > Eingabe und > Aktion auf dem Bildschirm den Ablauf als flüssig.
    >
    > 80ms sind fast 5 Frames. Das ist ja wie wenn man am TV nicht in den
    > Spielemodus schaltet. Das merkt man doch deutlich und es stört unheimlich.

    Keine Ahnung, was du meinst. Ich spiele am TV, schalte nie irgend einen Modus um und empfinde alles als flüssig.

  5. Re: 80ms?!

    Autor: c80 22.08.14 - 20:10

    Vielleicht ist bei dir immer alles abgeschaltet? Man merkt das ganz extrem wenn der Kram an ist. Schon wenn man nur die Maus auf dem Desktop bewegt. Im Spiel äußert sich das ganze dann so, dass sich alles ganz komisch anfühlt, verzögert eben, und man oft daneben schießt. Oder spielst du mit nem Pad? Die sind eh so unpräzise, da fällt es nur auf, wenn man extra drauf achtet.

  6. Re: 80ms?!

    Autor: fokka 22.08.14 - 20:56

    ich merke va bei gta5 (360) auf meinem supertollen samsung-kübel deutlichen lag. leider hilft auch der spielmodus nicht wirklich, dürfte also eher an der konsole bzw am controller liegen.

  7. Re: 80ms?!

    Autor: c80 22.08.14 - 21:05

    Ich hab GTA IV auf meiner 360 bisher nur am Monitor gespielt, mir ist nichts besonderes aufgefallen. Nutzt du auch den richtigen Anschluss? Bei meinem LG TV ist nur HDMI1 für Spiele geeignet

  8. Re: 80ms?!

    Autor: Anonymer Nutzer 23.08.14 - 13:25

    hmm, ja 80 ms ist schon ein stück. meine reaktionszeit beträgt etwa 240 ms und das ist nicht mal gut. aber selbst da müsste ich nochmal 33% länger auf das ereignis warten. bei einem progamer mit 120 ms wären es schon 67% mehr, ich glaube nicht dass der so noch spielen könnte.
    ich denke das soll auch eher casual gamer ansprechen, die das nicht mal wahrnehmen.

  9. Re: 80ms?!

    Autor: hw75 25.08.14 - 09:12

    Reine Reaktionszeit eines einzelnen Ereignisses gegen konstanten Lag von einer Viertelsekunde gegenzurechnen ist etwas albern. Genau wie die Diskussion "30 vs 60 fps" ist ein Riesenunterschied zu merken. Unser Internet ist für sowas einfach noch nicht gut genug.
    Und wenn man sich die jährliche EA-Liste von abgeschalteten Gameservern anschaut, ist davon noch weniger zu halten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. hkk Krankenkasse, Bremen
  2. se commerce GmbH, Gersthofen
  3. abilex GmbH, Ditzingen
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Rabatt auf Monitore, SSDs, Gehäuse und mehr
  2. (u. a. The Legend of Zelda, Super Smash Bros. Ultimate)
  3. 9,90€ (Release am 22. Juli)
  4. 9,99€ (Release am 24. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr
    US-Blacklist
    Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar.

  2. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft
    Onlinehandel
    Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

  3. Premium Alexa Skills: Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten
    Premium Alexa Skills
    Skills für Amazons Alexa mit Bezahlfunktion starten

    Amazon hat erste Premium Alexa Skills für Deutschland veröffentlicht. Diese enthalten sogenannte In-Skill-Käufe, Kunden können gegen Bezahlung spezielle Funktionen aktivieren. Zum Start stehen insgesamt 14 Angebote zur Verfügung.


  1. 00:03

  2. 12:12

  3. 11:53

  4. 11:35

  5. 14:56

  6. 13:54

  7. 12:41

  8. 16:15