Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Projekt DeLorean…

Projekt DeLorean: Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

Ein Forschungsprojekt von Microsoft will Techniken von Onlinespielen mit Servern und Clients auch auf das Streaming von Titeln übertragen. Dazu werden spekulativ Ereignisse vorausberechnet, was langsame Verbindungen und andere Latenzen ausgleichen soll.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. motion prediction ... (Seiten: 1 2 ) 21

    Moe479 | 22.08.14 16:55 27.08.14 20:23

  2. Was soll daran neu sein? 2

    DebianFan | 23.08.14 14:16 25.08.14 10:55

  3. Kristallkugel ? 6

    hw75 | 23.08.14 16:16 25.08.14 10:54

  4. 80ms?! 9

    c80 | 22.08.14 19:20 25.08.14 09:12

  5. Einziges Problem ist die Videokomprimierung 3

    Undestroyable | 24.08.14 13:32 24.08.14 18:30

  6. Project DeLorean 7

    The_Soap92 | 22.08.14 19:27 24.08.14 01:17

  7. Gibts auch generisch 1

    Casandro | 23.08.14 21:51 23.08.14 21:51

  8. Und am Wochenende und zur Prime Time nicht mehr spielbar. 1

    hw75 | 23.08.14 16:37 23.08.14 16:37

  9. Streaming => Kein Raubkopieren mehr möglich 18

    renegade334 | 22.08.14 21:20 23.08.14 15:39

  10. Gamestreaming wird seit Jahren propagiert... 9

    Djinto | 22.08.14 18:02 23.08.14 12:07

  11. Keine Erklärung wie es funktioniert 1

    Sharky444 | 23.08.14 11:53 23.08.14 11:53

  12. Hey Microsoft Spekulieren bringt 1

    jaggy | 23.08.14 11:06 23.08.14 11:06

  13. Ich hab die Lösung 6

    Linuxa | 22.08.14 19:18 23.08.14 08:41

  14. Erinnert mich an BF4... 3

    Nomis est | 22.08.14 23:56 23.08.14 06:47

  15. sau alt!!! gabs bei Quake 1 schon...

    hambret | 22.08.14 23:03 Das Thema wurde verschoben.

  16. Hatte letztens eine Idee 3

    Noren | 22.08.14 19:04 22.08.14 22:55

  17. Und erhöht Bandbreite und Rechenlast 1

    Sinnfrei | 22.08.14 20:03 22.08.14 20:03

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hays AG, Heilbronn
  2. Vodafone GmbH, München
  3. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz
  4. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 7,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
    Lightyear One
    Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

    Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
    Von Wolfgang Kempkens

    1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
    2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
    3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

    1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
      Briefe und Pakete
      Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

      Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

    2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
      Vodafone
      Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

      Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

    3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
      Amazons Patentanmeldung
      Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

      Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


    1. 11:31

    2. 11:17

    3. 10:57

    4. 13:20

    5. 12:11

    6. 11:40

    7. 11:11

    8. 17:50