Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › QML/3D: Erste Demo der 3D…

Und wozu soll das jetzt gut sein ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wozu soll das jetzt gut sein ?

    Autor: 365Tage 10.08.10 - 13:11

    Was in dem Video zu sehen war, kann man doch mit jedem
    externen Renderer(den man in einen Script oder Anwendung
    einbettet) viel besser.Da braucht man kein drittklassiges
    Franework dazu. Der gute alte KPOV-Modeler, der auf QT3/KDE3 basierte und POV-Ray als Renderer benutzte war schon vor 10 Jahren um Welten besser und leistungsstärker als dieses elende Gemurkse, das ich in diesem Video gesehen haben.

    Die Sache hinterläßt bei mir den Eindruck von:
    "Wir wollen auch etwas mit 3D machen, weil das gerade hipp ist". Aber nach etwas Durchdachtem sieht das nun wirklich nicht aus.

  2. Re: Und wozu soll das jetzt gut sein ?

    Autor: Dafuer 10.08.10 - 13:18

    Qt ist fuer viele viele Platformen gedacht. Dein spezieller Renderer eher nicht. Reicht das als Antwort? :)

  3. Re: Und wozu soll das jetzt gut sein ?

    Autor: nobb 10.08.10 - 14:00

    Lol, Dein drittklassiger renderer läuft sicher nicht mit 60 fps auf einem Symbian Telefon, oder? Ganz zu schweigen von Maemo, Meego, WinCE etc. etc. etc

  4. Re: Und wozu soll das jetzt gut sein ?

    Autor: Rez 10.08.10 - 15:45

    >Lol, Dein drittklassiger renderer läuft sicher nicht mit 60 fps auf einem Symbian Telefon, oder? Ganz zu schweigen von Maemo, Meego, WinCE etc. etc. etc
    Symbian, Maemo, Meego, WinCE
    Die Plattformen der Zukunft! (Sicher, dass da QML3d drauf läuft?)

  5. Re: Und wozu soll das jetzt gut sein ?

    Autor: 365Tage 10.08.10 - 17:46

    Dafuer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Qt ist fuer viele viele Platformen gedacht. Dein spezieller Renderer eher
    > nicht. Reicht das als Antwort? :)

    Vielleicht solltest du mein Posting erst einmal lesen...und dann auch noch verstehen, bevor du etwas dazu schreibst
    Denn wir reden hier nicht von QT, sondern von einer 3D-Erweiterung für QT.

    Und diese macht überhaupt keinen Sinn, eben weil man das
    was man damit machen kann(soweit das im Video zu sehen war)
    mit einem externen Renderer auf jeden Fall besser zu machen
    ist. Und ich bezog mich dabei keineswegs auf einen bestimmten
    Renderer. Auch wenn ich den POV-RAY als Beispiel nannte.Und dieser sogar auf mehr Plattformen läuft als Qt(samt dieser
    3D Erweiterung), weil er eben unabhängig davon ist...und das
    gilt für die meisten externen Renderer.

    btw.
    Ich hatte den POV-Ray sogar mal auf meinem PDA installiert.

  6. Re: Und wozu soll das jetzt gut sein ?

    Autor: 365Tage 10.08.10 - 17:52

    nobb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lol, Dein drittklassiger renderer läuft sicher nicht mit 60 fps auf einem
    > Symbian Telefon, oder? Ganz zu schweigen von Maemo, Meego, WinCE etc. etc.
    > etc

    Und du zeigst mir wie auf diesen Plattformen(insbesonderes unter WinCE...ROTFL) diese 3D-Erweiterung läuft...

    Merke:
    Erst denken, dann tippen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SYNCHRON GmbH, Stuttgart
  2. SAUTER Deutschland, Basel (Schweiz), Freiburg/Elbe
  3. Klinikum Nürnberg, Nürnberg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Paperino im Interview: "Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
Paperino im Interview
"Am Ende ist es nicht so schwer, wie es aussieht"
  1. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  2. Crosshelmet Motorradhelm mit Rückwärtskamera für Head-up-Display
  3. Light Phone 2 Das Mobiltelefon für Abschalter

A Way Out im Test: Knast-Koop mit tiefgründiger Story
A Way Out im Test
Knast-Koop mit tiefgründiger Story
  1. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  2. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent
  3. Mobbing Sponsoren distanzieren sich von Bully Hunters

IMSI Privacy: 5G macht IMSI-Catcher wertlos
IMSI Privacy
5G macht IMSI-Catcher wertlos
  1. 5G Bundesnetzagentur wird Frequenzen auch lokal vergeben
  2. Bundesnetzagentur Frequenzen für 5G werden erst 2019 versteigert
  3. Mobilfunk Vodafone testet erste 5G-Smartphones in Düsseldorf

  1. Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preisleistungsverhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preisleistungsverhältnis

    Das neue Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.

  2. Google Duplex: Weitere Details über Googles Anrufassistenten
    Google Duplex
    Weitere Details über Googles Anrufassistenten

    Es gibt weitere Details zu Google Duplex. Sobald Duplex einen Anruf durchführt, soll sich der Google Assistant als solcher identifizieren. Zudem wird der Anrufer darüber informiert, dass das Telefonat mitgeschnitten wird.

  3. Verhaltenskodex: Google verabschiedet sich von "Don't be evil"
    Verhaltenskodex
    Google verabschiedet sich von "Don't be evil"

    Google hat kürzlich das Motto "Don't be evil" aus seinem Verhaltenskodex entfernt. Es war nicht nur intern im Unternehmen umstritten. Immer wieder führte der Leitspruch "Sei nicht böse" zu hitzigen Debatten.


  1. 12:00

  2. 11:43

  3. 11:04

  4. 10:23

  5. 15:31

  6. 15:08

  7. 12:25

  8. 14:28