1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qt 5.1: Qt-Apps für iOS…

OT: gutes C++ Buch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: gutes C++ Buch

    Autor: BT90 03.07.13 - 18:59

    Programmiere momentan ausschließlich in Java und würde gerne mal meinen Horizont erweitern.
    Kann da jemand ein gutes Buch für Umsteiger empfehlen?
    Scheinbar führen bei C++ sehr viele Wege nach Rom,aber würde gerne ein Werk haben,dass sich nicht auf Windows beschränkt und "best practice" nach aktuellem Stand lehrt.

  2. Re: OT: gutes C++ Buch

    Autor: DavidXanatos 03.07.13 - 19:12

    programieren aus büchern lernen geht in etwa genau so gut wie wen man radfahren aus einem buch lernen versucht.

    man fliegt hart auf die schnauze,

    bei programieren geht nur learning by doing

  3. Re: OT: gutes C++ Buch

    Autor: yoklafoo 03.07.13 - 19:50

    DavidXanatos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > programieren aus büchern lernen geht in etwa genau so gut wie wen man
    > radfahren aus einem buch lernen versucht.
    >
    > man fliegt hart auf die schnauze,
    >
    > bei programieren geht nur learning by doing

    sorry, selten so was dummes gelesen.. und das was man programmiert denkt man sich einfach aus oder wie?

    @bt90
    dieser link dürfte für dich evtl interessant sein:
    http://pages.cs.wisc.edu/~hasti/cs368/CppTutorial/

    gruss
    y.

  4. +1

    Autor: bstea 03.07.13 - 20:03

    Danke, das ging mir auch durch den Kopf.
    Schlechter Code kommt meiner Erfahrung nach von mangelnder Bereitschaft sich länger mit einem Thema auseinanderzusetzen. Ein Buch ist schon mal ein guter Anfang. Drauf los programmieren führt gerne mal zu Pfusch.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  5. Re: OT: gutes C++ Buch

    Autor: SirFartALot 03.07.13 - 20:37

    Da du ja schon programmierst, koennte das was fuer dich sein:

    Die C++-Programmiersprache - 4., aktualisierte Auflage: Vom Erfinder von C++ (Programmer's Choice) [Gebundene Ausgabe]

    Produktinformation

    Gebundene Ausgabe: 1088 Seiten
    Verlag: Addison-Wesley Verlag; Auflage: 1 (9. November 2010)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3827330467
    ISBN-13: 978-3827330468

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  6. Re: OT: gutes C++ Buch

    Autor: BT90 03.07.13 - 21:01

    Danke für die ganzen Antworten,werd mir die Seite mal zu Gemüte führen und mir noch ein paar Infos zu dem Buch besorgen.

  7. Re: OT: gutes C++ Buch

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.13 - 21:07

    Wer kennt sie nicht, die Leute die nach der Grundschule sofort erfolgreich Programmieren können.^^
    Programmieren lernt man wie jede andere Sprache auch. Ein Buch ist dabei sehr hilfreich.

  8. Re: OT: gutes C++ Buch

    Autor: bstea 03.07.13 - 21:21

    1000 Seiten Buch fürs reinschnuppern und das als Nichtprogrammiesanfänger.
    Ganz ehrlich ich würde mir das nicht antun. Mir hat folgendes gereicht(reinschnuppern): Umsteiger Java zu C++ Tutorial, Nitty Gritty C++ . Zusätzlich hab' ich noch dieses C++ vom Galileo Verlag mal 200s gelesen, nicht toll aber besser als vom Erfinder das Buch.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  9. Re: OT: gutes C++ Buch

    Autor: Anonymer Nutzer 03.07.13 - 21:31

    Der C++ Programmierer von Ulrich Breymann, erschienen im Hanser-Verlag ist didaktisch sehr gut aufbereitet und bietet sowohl fundiertes Grundwissen sowie den Ausblick auf erweiternde Themen, wie Qt, Netzwerkprogrammierung, aber auch Unit-Testing und einige essenzielle Algorithmen. Auf fast 1000 Seiten wird der Einstieg in C++ ermöglicht und auch später ist dieses Buch als Nachschlagwerk, wegen der enormen Fülle an detailgenauen Informationen, sehr hilfreich.

  10. Re: OT: gutes C++ Buch

    Autor: VeldSpar 03.07.13 - 23:20

    BT90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Programmiere momentan ausschließlich in Java und würde gerne mal meinen
    > Horizont erweitern.
    > Kann da jemand ein gutes Buch für Umsteiger empfehlen?
    > Scheinbar führen bei C++ sehr viele Wege nach Rom,aber würde gerne ein Werk
    > haben,dass sich nicht auf Windows beschränkt und "best practice" nach
    > aktuellem Stand lehrt.

    ich würde http://www.pronix.de/pronix-1057.html empfehlen (C++ von A-Z). Du kannst auch vorab schonmal ein wenig schnuppern, das buch C von A-Z vom selben autor gibts auf der seite als openbook kostenlos.

  11. Re: OT: gutes C++ Buch

    Autor: superhans 04.07.13 - 00:12

    Nur so aus Interesse: Warum gerade C++?
    Es gibt ja genug Alternativen (z.B. Scala). Was hat dich dazu bewogen?

    Edit: Auf falschen Post geantwortet, meinte eigentlich den OP.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.13 00:13 durch superhans.

  12. Re: OT: gutes C++ Buch

    Autor: lube 04.07.13 - 09:10

    BT90 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Programmiere momentan ausschließlich in Java und würde gerne mal meinen
    > Horizont erweitern.
    > Kann da jemand ein gutes Buch für Umsteiger empfehlen?
    > Scheinbar führen bei C++ sehr viele Wege nach Rom,aber würde gerne ein Werk
    > haben,dass sich nicht auf Windows beschränkt und "best practice" nach
    > aktuellem Stand lehrt.

    Also wenn du weisst das du mit Qt Entwickeln willst würd ich kein C++ Buch kaufen. Wenn du Java kannst kennst du ja all die OO Regeln usw. Jetzt die std-Lib von C++ zu lernen ist total überflüssig, da Qt alles eigene Typen und Standart-Funktionen hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Stuttgart
  2. IT-Administrator/IT-Kaufmann (m/w/d)
    Elektrizitätswerk Mittelbaden AG & Co. KG, Lahr
  3. Cloud Architekt / Architektin (m/w/d)
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin
  4. IT Consultant S/4 HANA - MDG Materialstamm (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149€ oder 139€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis mit Amazon (149€). Vergleichspreis 219...
  2. 3,99€
  3. gratis
  4. 99,90€ (Bestpreis mit Alternate + Versand. Vergleichspreis 134,34€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag

    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT