1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raindrop - Mozilla stellt…

Weder Raindrop noch Google Wave bringen’s!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weder Raindrop noch Google Wave bringen’s!

    Autor: MMMM 24.10.09 - 22:46

    Raindrop und Google Wave sind recht unterschiedliche Programme, aber sie haben eines gemeinsam: Sie sind aufgeblasene Monster, die sich an vielem auf einmal versuchen.

    Warum nicht »one tool for one task«? Dieses Prinzip hat außerordentlich erfolgreiche Software hervorgebracht. Lieber eine Funktion richtig gut beherrschen als tausend Funktionen ein bisschen.
    Bei Kommunikationssoftware ist die Antwort: Weil einzelne Tools nicht gut zusammenarbeiten.
    Nur deswegen bringen z. B. E-Mail-Programme eine eigene Adressen-Verwaltung mit. Erforderlich wäre ein Rahmen an klaren Schnittstellen, die einzelne Programme benutzen können, um zusammenzuarbeiten. Warum nicht jeweils geeignete Software kombinieren, um das beste zu benutzen für Adressenverwaltung, für E-Mail, für Filterung, für Chats usw..
    Kommerzielle Anbieter halten ihre Produkte natürlich gerne geschlossen.
    Vielleicht ist Nepomuk (integriert in KDE) ein Schritt auf dem Weg zu einer guten Lösung.

  2. Re: Weder Raindrop noch Google Wave bringen’s!

    Autor: 16Bitiges Bit 02.02.10 - 22:57

    Also Lotus Notes ist ziemlich offen.

  3. FULLACK! (kwT.)

    Autor: Der Kaiser! 05.08.10 - 15:27

    > Raindrop und Google Wave sind recht unterschiedliche Programme, aber sie haben eines gemeinsam: Sie sind aufgeblasene Monster, die sich an vielem auf einmal versuchen.

    > Warum nicht »one tool for one task«? Dieses Prinzip hat außerordentlich erfolgreiche Software hervorgebracht.

    > Lieber eine Funktion richtig gut beherrschen als tausend Funktionen ein bisschen.
    Seh ich genauso. :)

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Ludwigsburg, Fürth
  2. Go-to-Market Experte "New Work Produkte" (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, Sankt Gallen (Home-Office möglich)
  3. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke
  4. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. 7,49€ (Vergleichspreis 13,59€)
  3. (u. a. be quiet! System Power 9 CM 700 W für 59,90€ inkl. Versand, be quiet! Pure Power 11 400 W...
  4. 34,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
Förderung von E-Autos und Hybriden
Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
Von Werner Pluta

  1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
  2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
  3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können
    Power Automate Desktop
    Was wir alles in Windows 10 automatisieren können

    Werkzeugkasten Microsofts Power Automate Desktop ist ein tolles kostenloses Script-Tool. Wir zeigen an einem simplen Beispiel, wie wir damit Zeit sparen.
    Eine Anleitung von Oliver Nickel

    1. Fotosammlung einscannen Buenos Dias aus dem Homeoffice
    2. Remapper App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern
    3. Zoom Escaper Sich einfach mal aus dem Meeting stören