1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RIA-Framework Java FX 1.3…

Oracle laufen die eigenen Leute davon ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oracle laufen die eigenen Leute davon ...

    Autor: adaes 23.04.10 - 12:45

    So langsam frage ich mich wie schlimm ein Unternehmen sein kann, dass inzwischen die meisten der bekannten und hellen Köpfe abgesprungen sind.

    Der XML-Mit"erfinder" Tim Bray ist gegangen.
    Java-"Vater" James Gosling ist gegangen.
    Das komplette JRuby-Team ist gegangen.
    Der Mensch, der maßgeblich an Jython gearbeitet hat, ist gegangen.
    Der JavaFX-Chefentwickler Josh Marinaccis ist gegangen.
    etc...

    So langsam stellt sich echt die Frage, ob Oracle noch kompetent genug ist etwas zu Java/der VM beizutragen.
    Wäre ja nicht das erste mal, dass eine gute Plattform durch inkompetente Mitarbeiter bis zum Zusammenbruch kaputtgemacht wird.

  2. Re: Oracle laufen die eigenen Leute davon ...

    Autor: zilti 23.04.10 - 15:32

    Na, kompetent genug sind sie auf jeden Fall noch. Immerhin haben sie eine eigene JVM (JRockit) und es gibt wohl kaum eine Firma, die Java für ihre eigenen Produkte so sehr pusht wie Oracle.
    Dass so viele Sun-Mitarbeiter gegangen sind, sollte einem aber auf jeden Fall zu denken geben. Die Arbeitsbedingungen sind nämlich für die Sun-Mitarbeiter im Vergleich zu den alten Sun-Bedingungen alles andere als grosszügig.

  3. Re: Oracle laufen die eigenen Leute davon ...

    Autor: DanielP 23.04.10 - 18:23

    adaes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So langsam frage ich mich wie schlimm ein Unternehmen sein kann, dass
    > inzwischen die meisten der bekannten und hellen Köpfe abgesprungen sind.
    >
    > Der XML-Mit"erfinder" Tim Bray ist gegangen.
    > Java-"Vater" James Gosling ist gegangen.
    > Das komplette JRuby-Team ist gegangen.
    > Der Mensch, der maßgeblich an Jython gearbeitet hat, ist gegangen.
    > Der JavaFX-Chefentwickler Josh Marinaccis ist gegangen.
    > etc...
    >
    > So langsam stellt sich echt die Frage, ob Oracle noch kompetent genug ist
    > etwas zu Java/der VM beizutragen.
    > Wäre ja nicht das erste mal, dass eine gute Plattform durch inkompetente
    > Mitarbeiter bis zum Zusammenbruch kaputtgemacht wird.

    Unter anderen Umständen wäre das bedenklich. Bei Java hat man aber zum Glück den Vorteil, das die Leute auch ohne Oracle ihre Arbeit weiterführen können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf, Münster, Köln
  2. Valeo Siemens eAutomotive Germany GmbH, Erlangen
  3. KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. bpa.Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,39€
  2. 19,49€
  3. 79,99€ (Release 10. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de