Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Richard Stallman: Emacs…

Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: MeinSenf 29.07.11 - 14:56

    Ein fulminantes Beispiel für einen Riesensoftwareklops!
    WER benutzt sowas ernsthaft?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.11 14:58 durch MeinSenf.

  2. Re: Emacs ist vor allem eine Qual

    Autor: Klau3 29.07.11 - 14:58

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein fulminantes Beispiel für einen Riesensoftwareklops!
    > WER benutzt sowas ernsthaft?

    Google z.B.

  3. Re: Emacs ist vor allem eine Qual

    Autor: 12345678 29.07.11 - 15:01

    Wenn die Ctrl noch da wäre wo sie mal war, dann könnte man den fast gebrauchen...

  4. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: Atrocity 29.07.11 - 15:10

    Hier, ich :P

    yay, wird das nun das revival der editor wars?

  5. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: JumpLink 29.07.11 - 15:20

    Emacs existiert bereits ziemlich lange und hat ein durchdachtes Bedienkonzept welches immer weiter perfektioniert wurde, genauso wie bei Vim, auch wenn beide ein total unterschiedliches Bedienkonzept haben, zeigt das doch sehr gut, dass es auch anders gut und sogar effizienter möglich ist Texte zu bearbeiten. Ich finde alleine deswegen haben beide Projekte eine große Daseinsberechtigung, wären deren Konzepte weiter verfolgt worden und z.B. in großen Entwicklungsumgebungen eingeflossen, dann wären vermutlich sogar noch viel mehr davon begeistert.
    Das ganze hat sich allerdings (vermutlich) wegen der starken Lernkurve nicht durchgesetzt. Aber wer weiß, vllt kommt das ja noch?! So etwas als "Verstoß gegen den guten Geschmack" zu bezeichnen finde ich persönlich jedenfalls sehr unverschämt, ich nutze es zwar selber auch nicht, finde es aber trotzdem gut, dass es noch immer gepflegte alternativen zu unseren gewohnten Bedienkonzepten gibt, denn diese sind ebenfalls noch lange nicht gut genug, man hat sich nur dran gewöhnt, genauso wie sich Emacs- und Vimuser an ihre Bedienkonzepte gewöhnt haben.

  6. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: Benjamin_L 29.07.11 - 15:47

    Zum Texen bisher das Beste das ich gefunden habe. Schneller und effizienter geht kaum noch.

  7. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: Atrocity 29.07.11 - 15:50

    Sehe ich auch so, aber ich denke es ist einfach ne Gewöhnungssache.

    Aber Emacs/XEmacs wird beim proggen leider einfach nicht mehr den Anforderungen gerecht. Eine IDE sollte es schon sein. Und Eclipse & Co bedienen sich meist ein Windows Notepad :-P ... Wäre schön wenn man emacs oder vim (jedem sein editor) in die IDE integrieren könnte...

  8. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: Schnarchnase 29.07.11 - 15:55

    Für Netbeans gibt es immerhin jVi, für Emacs ist mir nichts bekannt, aber schon möglich, dass es etwas ähnliches gibt.

  9. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: Ekelpack 29.07.11 - 16:05

    Emacs ist ein Super-Betriebssystem. Es fehlt nur leider ein anständiger Texteditor.

  10. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: George99 29.07.11 - 17:33

    JumpLink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emacs existiert bereits ziemlich lange und hat ein durchdachtes
    > Bedienkonzept welches immer weiter perfektioniert wurde

    Rolle gerade übern Boden...

    emacs ist so ziemlich das miesteste Stück an Editor-SW, die ich bisher benutzen musste.
    Wir mussten den leider damals an der Uni benutzen (in der Geschmacksrichtung "lemacs") und ich habe es jeden Tag verflucht. Einstellungen per "lisp"-Skripten (wer denkt sich sowas nur aus?) Shortcuts wurden wohl ausgewürfelt, und dann war das noch so ein 20(?) MB-Monster für einen TEXTeditor...

  11. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: Benjamin_L 29.07.11 - 18:08

    Wenn du den unzähligen durch Plugins erweiterbaren Konfigurationsmöglichkeiten eine einfachere Übersicht geben kannst, nur zu :)

  12. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: GodsBoss 29.07.11 - 18:10

    > Hier, ich :P

    Hey, benutzt du den Emacs auch für JavaScript? Wüsstest du eine Antwort auf diese Frage?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  13. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: benji83 29.07.11 - 19:08

    Darf ich fragen was an Emacs als IDE fehlt? Bis auf WYSIWYG-Editor für die GUI konnte ich bisher alle Funktionalitäten die ich brauchte finden.

  14. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: bitcracker 30.07.11 - 16:00

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein fulminantes Beispiel für einen Riesensoftwareklops!
    > WER benutzt sowas ernsthaft?

    Ich.

    Emacs ist wie TeX: Wenn man's einmal kapiert hat, kommt man auf jedem System damit klar. Und man kommt dank unzähliger durchdachter Plugins schnell zu optimalen Ergebnissen.

    Stell dir vor, auch Emacs macht Fortschritte: Inzwischen gibt es sogar Syntax Highlighting und frei wählbare Background-Images :)

  15. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: bitcracker 30.07.11 - 16:02

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Hier, ich :P
    >
    > Hey, benutzt du den Emacs auch für JavaScript? Wüsstest du eine Antwort auf
    > diese Frage?

    Gib mal Strg-h a ein (Apropos-Funktion) und dann "indent". Dann erscheint eine Liste aller Funktionen und Variablen, die "indent" enthalten. Wenn du keine Variable findest, in der man den indent abschalten kann, würde ich es mir einem anderen Javascript-Plugin versuchen.

  16. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: aha47 31.07.11 - 15:23

    JumpLink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emacs existiert bereits ziemlich lange und hat ein durchdachtes
    > Bedienkonzept welches immer weiter perfektioniert wurde

    Hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha.

    > dass es auch anders gut und sogar effizienter möglich ist Texte zu bearbeiten.

    Hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha.

    > Das ganze hat sich allerdings (vermutlich) wegen der starken Lernkurve
    > nicht durchgesetzt. Aber wer weiß, vllt kommt das ja noch?! So etwas als
    > "Verstoß gegen den guten Geschmack" zu bezeichnen finde ich persönlich
    > jedenfalls sehr unverschämt,

    Ich finde das noch zu harmlos formuliert. So unterschiedlich können die Meinungen sein...

    > ich nutze es zwar selber auch nicht

    Warum gibst du dann den Betroffenen?

    > finde es
    > aber trotzdem gut, dass es noch immer gepflegte alternativen zu unseren
    > gewohnten Bedienkonzepten gibt

    Tja, man muss sich aber nicht wundern, wenn sich Bedien"konzepte", die völlig anders sind als die, die jeder kennt, nur in einem sehr beschränkten Benutzerkreis durchsetzen.

  17. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: aggi 31.07.11 - 18:37

    Atrocity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich auch so, aber ich denke es ist einfach ne Gewöhnungssache.
    >
    > Aber Emacs/XEmacs wird beim proggen leider einfach nicht mehr den
    > Anforderungen gerecht. Eine IDE sollte es schon sein. Und Eclipse & Co
    > bedienen sich meist ein Windows Notepad :-P ... Wäre schön wenn man emacs
    > oder vim (jedem sein editor) in die IDE integrieren könnte...

    http://eclim.org/

  18. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: hsse_robsi 01.08.11 - 07:02

    ich benutz ihn... gibt nix besseres ;P

    was nimmst du? (bzw. was machst du eigentlich?)

  19. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: Peter Brülls 01.08.11 - 08:35

    benji83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darf ich fragen was an Emacs als IDE fehlt? Bis auf WYSIWYG-Editor für die
    > GUI konnte ich bisher alle Funktionalitäten die ich brauchte finden.

    Tatsächlich? Wie sieht denn so ein mitlaufender Memory-Leak check unter Emacs aus? Oder das farbliche Markieren supoptimaler OpenGL - Bereiche? :-)

    Ne, ich mache auch zig Sachen im Emacs, aber man merkt im deutlich an, dass er aus der Konsolenzeit stammt. Wenn man da unterwegs ist: Top. (Wobei ich jetzt keinen VI/Emacskrieg anfangen will) und für einiges imho ungeschlagen schnell nud komfortabel (als Usenetreader und als mächtigen Taschenrechner mit umgekehrter polnischer Notation.), aber weit, weit weg von einer modernen IDE.

  20. Re: Emacs ist vor allem ein Verstoß gegen den guten Geschmack

    Autor: benji83 01.08.11 - 09:44

    >Tatsächlich? Wie sieht denn so ein mitlaufender Memory-Leak check unter Emacs aus?
    Ka, ich vermeide LowLevel-Sprachen (und Scopes > Local) wo ich nur kann :)
    Evtl geht das mit Flymake ansonsten bindet man ein externes Tool ein (geht zb auch mit GCC-Sense zur Syntaxcompletion).

    >Oder das farbliche Markieren supoptimaler OpenGL - Bereiche? :-)
    Gab wohl noch niemanden der Elisp beherrscht und sich der Problematik angenommen hat. Im Endeffekt könnte man hier wohl eines der bestehenden Plugins erweitern (ich geh davon aus das der Code gemeint ist und nicht eine farbliche Makierung in der Darstellung).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.11 09:48 durch benji83.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABB AG, Mannheim
  2. alpha Tonträger Vertriebs GmbH, Erding
  3. Kendrion Kuhnke Automotive GmbH, Malente
  4. DCC Duisburg CityCom GmbH, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 5,95€
  4. 4,31€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

  1. Mitarbeiterführung: Fünf Faktoren für agile Hochleistungen
    Mitarbeiterführung
    Fünf Faktoren für agile Hochleistungen

    Viele Entscheider denken, dass ihr Unternehmen mit Agilität plötzlich schnell und beweglich wie ein Leichtathlet wird, dazu effizient und kostengünstig. Oft scheitern sie genau deshalb. In der Praxis helfen fünf Faktoren, gängige Fehler zu vermeiden.

  2. Priceless Specials: Datenleck bei Bonusprogramm von Mastercard weitet sich aus
    Priceless Specials
    Datenleck bei Bonusprogramm von Mastercard weitet sich aus

    Jetzt auch mit den vollständigen Kreditkartennummern: Diese sollen sich in einer weiteren Datenbank mit rund 80.000 Einträgen befinden. Das bestätigt auch Mastercard in einer E-Mail an die betroffenen Kunden. Ein externer Dienstleister soll für das Datenleck verantwortlich sein.

  3. Prolite: Iiyama zeigt 4K-Monitor mit 32-Zoll-Panel für unter 500 Euro
    Prolite
    Iiyama zeigt 4K-Monitor mit 32-Zoll-Panel für unter 500 Euro

    Nicht nur Samsung baut relativ günstige, große Monitore. Der Prolite XB3288UHSU-B1 ist eine Alternative von Iiyama, die zwar ohne besonderes Scharnier, dafür mit vielen Ports und ergonomischen Einstellungsmöglichkeiten kommt. Der Preis: 490 Euro.


  1. 12:01

  2. 11:56

  3. 11:41

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:35

  7. 10:18

  8. 10:09