1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen: AMD bestätigt…

Veraltete Meldung ausgegraben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Veraltete Meldung ausgegraben?

    Autor: Sharra 13.08.17 - 13:33

    Selbe Meldung hatte heise diese Woche, und kurz darauf stellte ein User im Forum klar, mit Beleg (Wer nachschaun möchte, darf selbst suchen, ich bin grade zu faul dazu)., dass AMD den Fehler bestätigt hatte, und es nur die Chips der ersten Charge betraf. Betroffene sollen sich melden, und die CPUs werden getauscht, da der Fehler in späteren Lieferungen nicht mehr auftrat.

  2. Re: Veraltete Meldung ausgegraben?

    Autor: mambokurt 13.08.17 - 13:46

    Damit wäre ich vorsichtig. Es gibt kein richtig offizielles Statement vom Amd, Phoronix hat mit einem PR Fuzzi gesprochen und in den Foren wird RMA empfohlen, aber es gibt 0 Infos zum Bug und warum der in den neueren Chargen behoben sein soll.
    Also eh ich meinen Ryzen einschicke würde ich da noch 2 Wochen aussitzen und das Feedback abwarten. WENN die Rmas den Fehler beheben kann man immer noch den Weg gehen, wenn nicht sitzt man ohne Prozessor da für einige Tage und hat am Ende wieder einen fehlerhaften....

  3. Re: Veraltete Meldung ausgegraben?

    Autor: jt 13.08.17 - 13:50

    In der Tat gibt es dazu noch kein offizielles Statement seitens AMD. Wir bleiben dran.

    Und nochmals Danke für die Hinweise.

    Beste Grüße



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.17 13:51 durch jt.

  4. Re: Veraltete Meldung ausgegraben?

    Autor: mambokurt 13.08.17 - 16:01

    https://www.phoronix.com/forums/forum/phoronix/general-discussion/967913-amd-confirms-linux-performance-marginality-problem-affecting-some-doesn-t-affect-epyc-tr?p=969432#post969432


    Hier mal noch der letzte Post aus dem entsprechenden Thread, wenn sich die RMA wirklich so darstellt dass die sich bei jedem Bios und Gehäuse anglotzen dauert das ja bis zum Skt Nimmerleinstag 0.o

  5. Re: Veraltete Meldung ausgegraben?

    Autor: Silberfan 06.09.17 - 11:39

    mambokurt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit wäre ich vorsichtig. Es gibt kein richtig offizielles Statement vom
    > Amd, Phoronix hat mit einem PR Fuzzi gesprochen und in den Foren wird RMA
    > empfohlen, aber es gibt 0 Infos zum Bug und warum der in den neueren
    > Chargen behoben sein soll.
    > Also eh ich meinen Ryzen einschicke würde ich da noch 2 Wochen aussitzen
    > und das Feedback abwarten. WENN die Rmas den Fehler beheben kann man immer
    > noch den Weg gehen, wenn nicht sitzt man ohne Prozessor da für einige Tage
    > und hat am Ende wieder einen fehlerhaften....

    Zumindest würde das bei mir der Fall sein wenn ich meinen Ryzen 1800X einschicken müsste . Und wie du schon geschrieben hast ,wer weis welche Fehler da noch kommen werden .

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Senftenberg
  2. McFIT GmbH & Co. KG, Berlin
  3. SC-Networks GmbH, Starnberg
  4. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  2. 22,99€
  3. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind