1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scentee im Test: Facebook…

Duft-TV ist in den 90ern bereits gescheitert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Duft-TV ist in den 90ern bereits gescheitert

    Autor: Sheep_Dirty 23.03.14 - 12:46

    Aber die Degenerierten aus den Marketingabteilungen geben wohl niemals auf.

  2. Re: Duft-TV ist in den 90ern bereits gescheitert

    Autor: Huetti 24.03.14 - 07:37

    3D im Kino / Heimkino ist in den späten 70er, frühen 80ern auch schon mal gescheitert... Jetzt schaut es zumindest danach aus, als hätten sie es bei den Blockbustern im Kino geschafft für ein paar Jahre Fuß zu fassen.

    Wer weiß.. vielleicht haben wir in fünf Jahren alle "mobile Duftspender".

    Abgesehen davon: so ein Quatsch! Braucht kein Mensch!!!!

  3. Re: Duft-TV ist in den 90ern bereits gescheitert

    Autor: Anonymer Nutzer 24.03.14 - 11:49

    Huetti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3D im Kino / Heimkino ist in den späten 70er, frühen 80ern auch schon mal
    > gescheitert... Jetzt schaut es zumindest danach aus, als hätten sie es bei
    > den Blockbustern im Kino geschafft für ein paar Jahre Fuß zu fassen.
    >
    > Wer weiß.. vielleicht haben wir in fünf Jahren alle "mobile Duftspender".
    >
    > Abgesehen davon: so ein Quatsch! Braucht kein Mensch!!!!

    Die Umsetzung ist nicht so trivial. Was in Filmen mit schnellen Schnitten erfolgt, kann im Kino dann einen Geruchsoverkill bewirken. Eben noch Straßenrand Brooklin, jetzt teures Edelrestaurant mit Braten auf dem Teller....

  4. Re: Duft-TV ist in den 90ern bereits gescheitert

    Autor: Anonymer Nutzer 25.03.14 - 16:18

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Umsetzung ist nicht so trivial. Was in Filmen mit schnellen Schnitten
    > erfolgt, kann im Kino dann einen Geruchsoverkill bewirken. Eben noch
    > Straßenrand Brooklin, jetzt teures Edelrestaurant mit Braten auf dem
    > Teller....

    Das Problem hat man mit Scentee aber auch. Wenn man schnell zwischen Apps wechselt, oder?

    Ein Problem bei Filmen wäre für mich, dass sie noch mehr Inhalt und Kunst opfern um Technik zu bedienen, wie bereits bei 3D passiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager - Produktentwicklung Vermögensverwaltung (m/w/d)
    Flossbach von Storch, Köln
  2. Softwareentwickler Frontend (m/w/d)
    eLearning Manufaktur GmbH, Düsseldorf, Kleve
  3. Softwareentwicker (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Stuttgart, Köln, Mainz, Frankfurt am Main
  4. IT Business Partner (m/f/d)
    DS Smith Paper Deutschland GmbH, Aschaffenburg (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Squad für 33,74€, Out of Line für 9,17€, Predator: Hunting Grounds für 20€)
  2. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...
  3. (u. a. G923 Rennlenkrad und Pedale für PC, PS4, PS5 für 254,99€, G923 für Xbox X/S, Xbox One...
  4. 569,99


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Google: Sicherheitspatch macht ältere Youtube-Videos unerreichbar
    Google
    Sicherheitspatch macht ältere Youtube-Videos unerreichbar

    Google wird ältere ungelistete Youtube-Videos mit aktuellem Link Sharing ausstatten. Links werden ungültig. Inhaltsersteller können handeln.

  2. Ransomware: An das FBI wenden, statt zu zahlen
    Ransomware
    An das FBI wenden, statt zu zahlen

    Die Lösegeldzahlungen hätten sich im vergangenen Jahr verdreifacht, so das FBI. Doch statt zu zahlen, sollten sich Unternehmen lieber an das FBI wenden.

  3. App: Betrüger nutzen Lidl Pay aus
    App
    Betrüger nutzen Lidl Pay aus

    Mit Lidl Pay kann man einfach per App zahlen - offenbar werden die angegebenen Kontodaten für das Lastschriftverfahren aber nicht ausreichend geprüft.


  1. 11:12

  2. 10:57

  3. 10:42

  4. 10:27

  5. 09:49

  6. 09:34

  7. 09:01

  8. 07:58