Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitsmaßnahme…

April April!?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. April April!?

    Autor: alcarsharif 01.04.13 - 14:19

    Meinen die das Ernst???

    Security through obscurity!??



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.04.13 14:22 durch alcarsharif.

  2. Re: April April!?

    Autor: Felix_Keyway 01.04.13 - 14:30

    Ja, meinen sie. Heise hat gestern schon davon berichtet.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  3. Re: April April!?

    Autor: cry88 01.04.13 - 14:38

    alcarsharif schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meinen die das Ernst???
    >
    > Security through obscurity!??

    hast du den text nicht richtig gelesen oder kennst du einen anderen Weg um bei einem quelloffenen Projekt zu verhindern, dass jemand bei der Fehlerbeseitigung, Wind von eben diesen Fehler bekommt?

  4. Re: April April!?

    Autor: __destruct() 01.04.13 - 14:49

    Das Austeilen des Programms verhindern. Nicht versuchen, die Verfügbarkeit des Quellcodes einzuschränken.

  5. Re: April April!?

    Autor: Youssarian 01.04.13 - 15:42

    alcarsharif schrieb:

    > Meinen die das Ernst???

    Ja.

    > Security through obscurity!??

    Nein. Lies den Artikel noch einmal.

  6. Re: April April!?

    Autor: justanotherhusky 01.04.13 - 15:42

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Austeilen des Programms verhindern. Nicht versuchen, die Verfügbarkeit
    > des Quellcodes einzuschränken.

    "Die Sicherheitslücke stecke schon seit Jahren im Quelltext, so Hagander"

    Is ja nicht so als sei der Fehler in _eine_ Version reingerutscht.

  7. Re: April April!?

    Autor: Youssarian 01.04.13 - 15:48

    __destruct() schrieb:

    > Das Austeilen des Programms verhindern. Nicht versuchen, die Verfügbarkeit
    > des Quellcodes einzuschränken.

    Oberschlau!

    1. Der Quellcode ist ebenfalls das Programm.
    2. Ein Auslieferungsstop für "defekte" Binaries ändert nichts an den sechs- oder siebenstelligen laufenden Installationen.

  8. Re: April April!?

    Autor: 486dx4-160 01.04.13 - 18:09

    Der Quellcode ist weiterhin verfügbar.
    Du kannst dir nur die Änderungen der nächsten 3 Tage nicht anschauen.

  9. Re: April April!?

    Autor: doctorseus 01.04.13 - 18:57

    Ich finde das Vorgehen oky, eine andere Wahl hat man ja nicht und es wird wohl niemanden negativ treffen. (Forks wird es vielleicht treffen)

  10. Re: April April!?

    Autor: techmuc 01.04.13 - 19:33

    Verstehe die Kritik nicht.. m.E. gibt es drei Optionen..

    Option a) Nichts sagen, den Fehler beheben und hoffen, dass der Fehler in den Change Logs nicht entdeckt wird. Auswirkungen: Falls er gefunden wird immens (da Updates noch nicht installiert werden können, wenn Fehler ausgenutzt wird). Zusätzliche Auswirkung ist wohl ein wesentlich langsamere Verteilung der Updates (Admins sind ja über Notwendigkeit des Updates nicht informiert). Falls er nicht sofort gefunden wird: Wenige Auswirkungen, aber möglicher vertrauensverlust.

    Option b) Sagen, dass ein Fehler gefunden wurde und transparent beheben. Auswirkungen: Bis der Fehler in einem final behoben wurde immens. In der Zeit in der der Fehler behoben wird, wurde er vermutlich schon tausende male aktiv ausgenutzt.

    Option c) Sagen, dass ein Fehler gefunden wurde, beheben, Installationsroutine bereit stellen, Source-Code Änderungen Transparent bereit stellen. Auswirkungen: Gering. Trifft nur Administratoren, die die Updates nicht durchführen.

    Ich glaube Option c ist die beste Lösung :-) Zusätzlich ist sie auch noch transparent. Alle Änderungen sind dokumentiert und nachvollziehbar. Das Projekt ist weiterhin zu 100% open-source und entspricht den Lizenzbedingungen.

  11. Re: April April!?

    Autor: __destruct() 01.04.13 - 19:36

    justanotherhusky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > __destruct() schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Austeilen des Programms verhindern. Nicht versuchen, die
    > Verfügbarkeit
    > > des Quellcodes einzuschränken.
    >
    > "Die Sicherheitslücke stecke schon seit Jahren im Quelltext, so Hagander"
    >
    > Is ja nicht so als sei der Fehler in _eine_ Version reingerutscht.

    Ok, das ändert die Sache natürlich.

    Ich habe den Artikel für einen Aprilscherz gehalten und deswegen nur grob überflogen. Dabei habe ich diesen Satz nicht gelesen und bin davon ausgegangen, der Fehler würde nur die neueste Version vorkommen und die Entwickler wollten nun durch das schwerere Zugänglichmachen des Quellcodes die Ausnutzung der Lücke eindämmen und dennoch weiterhin das compilierte Programm in der neuesten verteilen. Ein solches Vorgehen halte ich nämlich für äußerst dämlich. (Ob als Scherz ausgedacht oder real.)

    In der realen Sachlage haben sie sich richtig verhalten. Ich nehme meine Kritik zurück.

  12. Re: April April!?

    Autor: __destruct() 01.04.13 - 19:37

    Ich habe eine wichtige Information nicht gelesen. Weiteres hier.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.04.13 19:37 durch __destruct().

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  2. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  3. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin
  4. Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Obsoleszenz: Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr
    Obsoleszenz
    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

    Turnusgemäß entzieht Apple seinen Geräten nach einigen Jahren die Unterstützung und bietet keine Reparaturen mehr an. Wer danach Hilfe braucht, muss sich an andere Anbieter wenden.

  2. Komplett-PC: In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen
    Komplett-PC
    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

    Computex 2017 Die aktuelle Generation von Nvidias Battleboxen nutzt Pascal-basierte Grafikkarten. Allerdings können die Hersteller der Systeme erstmals auch CPUs von AMD verbauen, gefordert wird mindestens ein Ryzen 5 (Essential) oder Ryzen 7 (Ultimate).

  3. Internet: Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht
    Internet
    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

    DNS-Anfragen werden bei Cloudflare künftig immer auch in IPv6 möglich sein. Kunden des DNS-Anbieters können die entsprechende Option jetzt nicht mehr deaktivieren. In Kooperation mit OpenDNS soll ein Request für IPv6 und IPv4 gleichzeitig entstehen.


  1. 07:17

  2. 18:08

  3. 17:37

  4. 16:55

  5. 16:46

  6. 16:06

  7. 16:00

  8. 14:21