1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Silverlight und…

Die richtige Richtung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Die richtige Richtung

    Autor: hiaws 06.06.11 - 11:17

    Ich finde MS geht in die richtige Richtung. Wer heute einen voll-funktionsfähigen Office-Computer haben möchte kommt mit WebAnwendungen auch gut zu recht. Bei uns in der Firma ist z.B. eine Art Word über eine Webschnittstelle aufrufbar. Viele Sachen benötigen heute den Browser als Oberfläche, da er mittlerweile zum Alleskönner wurde.

    Im Endeffekt ist der Browser nur der Desktop im Desktop - darum finde ich den Schritt vernünftig! :D

  2. Re: Die richtige Richtung

    Autor: eGamer 06.06.11 - 11:20

    Und sobald die Netzverbindung nicht mehr besteht, schleudert es uns abrupt in die Steinzeit zurück.

  3. Re: Die richtige Richtung

    Autor: Xstream 06.06.11 - 11:21

    naja nur weil man sowas heute AUCH im browser machen kann heißt das nicht dass es eine gute idee ist

  4. Re: Die richtige Richtung

    Autor: hiaws 06.06.11 - 11:40

    eGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und sobald die Netzverbindung nicht mehr besteht, schleudert es uns abrupt
    > in die Steinzeit zurück.

    Ja - wenn man extern diese Programme hat! Nein - wenn man auch lokale Alternativen zur verfügung hat :) ich glaube nicht, dass w8 als Web-Only OS kommen wird.

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja nur weil man sowas heute AUCH im browser machen kann heißt das nicht
    > dass es eine gute idee ist

    Wie gesagt ist meiner Meinung nach ein Browser heute eher der Desktop im Desktop. Es wirkt mittlerweile veraltet... Das Internet lief von Anfang an über Browser und damals gab es sowas wie Webanwendungen oder Schnittstellen für komplexere Prozesse wie Spiele, E-Mail usw. nicht.

  5. Re: Die richtige Richtung

    Autor: dahana 06.06.11 - 21:46

    Müsste das nicht Desktop auf dem Desktop heißen?
    Oder zu deutsch: Schreibtisch auf dem Schreibtisch.
    Halte ich allerdings für falsch.
    Nur weil ich mich in ein von einem Zug transportiertes Auto setze werde ich auch nicht zu einem Autofahrer.

  6. Re: Die richtige Richtung

    Autor: spanther 06.06.11 - 21:53

    hiaws schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde MS geht in die richtige Richtung. Wer heute einen
    > voll-funktionsfähigen Office-Computer haben möchte kommt mit WebAnwendungen
    > auch gut zu recht. Bei uns in der Firma ist z.B. eine Art Word über eine
    > Webschnittstelle aufrufbar. Viele Sachen benötigen heute den Browser als
    > Oberfläche, da er mittlerweile zum Alleskönner wurde.
    >
    > Im Endeffekt ist der Browser nur der Desktop im Desktop - darum finde ich
    > den Schritt vernünftig! :D

    Desktop im Desktop, du bist witzig...

    Ein Browser ist nichts weiter, als ein Fenster, welches Seiten im Internet mit Content aus dem Internet abruft. Das ersetzt aber noch lange nicht die sichere stationäre Lagerung im eigenen PC Filesystem, mitsamt der GUI Steuerung und all den Einstellungsmöglichkeiten die ein PC einem bietet! :)

  7. Re: Die richtige Richtung

    Autor: spanther 06.06.11 - 21:54

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja nur weil man sowas heute AUCH im browser machen kann heißt das nicht
    > dass es eine gute idee ist

    So ist es! :)

  8. Re: Die richtige Richtung

    Autor: spanther 06.06.11 - 21:54

    dahana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Müsste das nicht Desktop auf dem Desktop heißen?
    > Oder zu deutsch: Schreibtisch auf dem Schreibtisch.
    > Halte ich allerdings für falsch.
    > Nur weil ich mich in ein von einem Zug transportiertes Auto setze werde ich
    > auch nicht zu einem Autofahrer.

    Eben...

  9. Re: Die richtige Richtung

    Autor: FoxCore 06.06.11 - 22:15

    eGamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und sobald die Netzverbindung nicht mehr besteht, schleudert es uns abrupt
    > in die Steinzeit zurück.

    Siehs mal so:
    Wenn du dein Herz aufhört zu Pumpen, schleudert es dich abrupt in die Steinzeit zurück.
    Wenn es kein Öl mehr gäbe, schleudert es uns abrupt in die Steinzeit zurück.
    Wenn die Aktienkurse crashen würden, schleuderte es uns abrupt in die Steinzeit zurück.
    Wenn der zentrale Windows Update Server defekte Updates verteilen würde, schleuderte es uns abrupt in die Steinzeit zurück.


    Diese zentralen Teile tragen immer eine gewisse Verantwortung ;-)

  10. Re: Die richtige Richtung

    Autor: spanther 06.06.11 - 22:22

    FoxCore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eGamer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und sobald die Netzverbindung nicht mehr besteht, schleudert es uns
    > abrupt
    > > in die Steinzeit zurück.
    >
    > Siehs mal so:
    > Wenn du dein Herz aufhört zu Pumpen, schleudert es dich abrupt in die
    > Steinzeit zurück.
    > Wenn es kein Öl mehr gäbe, schleudert es uns abrupt in die Steinzeit
    > zurück.
    > Wenn die Aktienkurse crashen würden, schleuderte es uns abrupt in die
    > Steinzeit zurück.
    > Wenn der zentrale Windows Update Server defekte Updates verteilen würde,
    > schleuderte es uns abrupt in die Steinzeit zurück.
    >
    > Diese zentralen Teile tragen immer eine gewisse Verantwortung ;-)

    Und genau damit hast du dir gerade selbst beantwortet, warum man möglichst dezentral agieren sollte, damit eben nicht alle Computer zentralisiert "angreifbar/abschaltbar" werden und auch ohne Internet Verbindung anständig laufen...

    Denn genau "das" können sie bis heute tadelos! O.o

    Man muss sich nicht immer unnötig abhängig von allem möglichen machen, denn das mindert das Risiko ganz sicher nicht...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.06.11 22:24 durch spanther.

  11. Re: Die richtige Richtung

    Autor: antares 07.06.11 - 02:09

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja nur weil man sowas heute AUCH im browser machen kann heißt das nicht
    > dass es eine gute idee ist


    das werden die leute erst lernen, wenn die Wolke platzt

    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!
    'touch /dev/breasts' macht root zum Sex-Offender
    ******
    macht aus nutzern raubmordhörer ohne klickibuntigui!

  12. Re: Die richtige Richtung

    Autor: spanther 07.06.11 - 05:31

    antares schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Xstream schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > naja nur weil man sowas heute AUCH im browser machen kann heißt das
    > nicht
    > > dass es eine gute idee ist

    > das werden die leute erst lernen, wenn die Wolke platzt

    Wolken sind sozusagen luftig, instabil und können sich schnell mal auflösen *g*

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java Anwendungsentwickler (w/m/d) Backend
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. SAP FICO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. SAP Consultant (m/w/d) FI/CO/PS
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  4. Automation Engineer (m/w/d)
    Packsize GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 429€ (Vergleichspreis 489€)
  2. 33,90€ (Best -und Tiefstpreis!)
  3. 1.699€ (1.798€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de