Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skriptsprachen: PHP 5.5…

Strings und Arrays dereferenzieren?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Strings und Arrays dereferenzieren?

    Autor: Schattenwerk 19.11.12 - 11:38

    Persönlich freue ich mich sehr über die Features. Vor allem finally fehlt mir unglaublich häufig.

    Jedoch stelle ich mir die Umstellung mit der Dereferenzierung schon etwas anstrengend vor. Denke, dass dies ein Punkt sein wird, wo viele Leute aufschreien werden bzgl. Kompatibilität und Co.

  2. Re: Strings und Arrays dereferenzieren?

    Autor: michiw 19.11.12 - 12:26

    Also spontan Fällt mir kein Fall ein in dem dieses Sprachfeature[1] irgendwelche Probleme mit der Abwärtskompatibilität verursachen könnte.


    [1] https://wiki.php.net/rfc/constdereference

  3. Re: Strings und Arrays dereferenzieren?

    Autor: Vanger 19.11.12 - 13:09

    Ich bin mir gerade nicht ganz sicher in welchen Situationen man dieses Feature praktisch sinnvoll anwenden kann... Warum sollte ich noch bei Erstellung eines Arrays auf ein einzelnes Element dieses Arrays zugreifen wollen? Wozu definiere ich dann überhaupt ein Array und verwende nicht einfach direkt das gesuchte Element?

  4. Re: Strings und Arrays dereferenzieren?

    Autor: Polecat42 19.11.12 - 13:12

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin mir gerade nicht ganz sicher in welchen Situationen man dieses
    > Feature praktisch sinnvoll anwenden kann... Warum sollte ich noch bei
    > Erstellung eines Arrays auf ein einzelnes Element dieses Arrays zugreifen
    > wollen? Wozu definiere ich dann überhaupt ein Array und verwende nicht
    > einfach direkt das gesuchte Element?

    spielst Du auf das Beispiel im Link an? Das ist, wie gesagt, nur ein Beispiel, "in echt" würde man Funktionsaufrufe verwenden:

    <?php
    $value = $this->invokeSomethingThatReturnsAnArray()['thing'];
    ?>
    zum Beispiel. Ich vermisse das sehr.

    Ein anderes Beispiel wäre, wenn man Arrays als Hilfe verwendet, zB

    <?php
    $string = 'a,csv,list';
    $firstItem = explode(',', $string)[0];
    ?>

    (ginge freilich auch besser mit strtok bspw., "but you get the idea" :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.12 13:14 durch Polecat42.

  5. Re: Strings und Arrays dereferenzieren?

    Autor: Polecat42 19.11.12 - 13:19

    ok, ich Idiot... die wollen das tatsächlich für Konstruktoren verwenden... ich wundere mich gerade, weil das von mir beschriebene ja schon in 5.4 geht ;)

    OK, Kommando zurück: ich verstehe vollständig Deinen Einwand und frage mich, wozu das gut sein soll...

  6. Re: Strings und Arrays dereferenzieren?

    Autor: Vanger 19.11.12 - 13:32

    Der einzige Grund warum die Beispiele im Link nicht funktionieren ist, dass array() keine Funktion sondern ein Sprachkonstrukt ist. Gut, positiv daran wäre zumindest mal, dass array() sich etwas mehr wie eine Funktion verhalten würde. Da stelle ich mir aber die Frage warum man es nicht einfach direkt als Funktion implementiert. Sprachkonstrukte sind in den meisten Fällen verzichtbar und nur eine Fehlerquelle. Das hier funktioniert nämlich beispielsweise nicht:

    <?php
    $a = 'array';
    $a('foo', 'bar');
    ?>

    Ergebnis:
    > Call to undefined function array()

    Das folgende funktioniert hingegen:

    <?php
    function foo($a, $b) { echo $a.' '.$b.'!'; }
    $f = 'foo';
    $f('Hello', 'World');
    ?>

    Ergebnis:
    > Hello World!

  7. Re: Strings und Arrays dereferenzieren?

    Autor: crash 19.11.12 - 14:18

    Wenn du für CSV-String/-Dateien noch mal explode()/implode() benutzt, komm ich mitm Knüppel ;)

    http://php.net/str_getcsv & http://php.net/fgetcsv

  8. Re: Strings und Arrays dereferenzieren?

    Autor: Polecat42 19.11.12 - 14:46

    war doch nur ein Beispiel ;-) Ich sage: wenn nochmal jemand überhaupt CSV-Dateien/-Strings benutzt, komm *ich* middm Knüppel! :)

  9. Re: Strings und Arrays dereferenzieren?

    Autor: crash 19.11.12 - 14:53

    Ach so als Export von Datenbanken ja sehr geeignet. Knüppel lieber die Leute die für ihre Schnittstellen CSV nehmen statt JSON/XML etc. ;)

    $firstItem = explode(',', $string)[0]; geht im übrigen schon immer:

    list($firstItem, ) = explode(',', $string);

    Neu ist halt nur, dass das in foreach() funktioniert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ifb KG, Seehausen am Staffelsee
  2. Zühlke Engineering GmbH, Hannover
  3. Daimler AG, Germersheim
  4. USU AG, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 680,54€
  2. (u. a. ROG Strix GTX1080-8G-Gaming, ROG Strix GTX1070-8G-Gaming u. ROG Strix Radeon RX 460 OC)
  3. 198,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Prozessoren Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons
  2. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  3. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation

  1. Spielebranche: Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter
    Spielebranche
    Goodgame Studios entlässt weitere 200 Mitarbeiter

    Der Stellenabbau beim Hamburger Entwicklerstudio Goodgame geht weiter: Rund 200 Mitarbeiter verlieren offenbar ihren Job. Das erst kürzlich abgetretene Management kehrt zurück an die Spitze.

  2. Project Scorpio: Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard
    Project Scorpio
    Neue Xbox ohne ESRAM, aber mit Checkerboard

    Microsoft verzichtet bei Project Scorpio auf schnellen On-Chip-Speicher und setzt offenbar weiterhin auf Jaguar-Kerne. Die Xbox beherrscht wie die Playstation 4 Pro sogenanntes Checkerboard-Rendering, Microsoft rät aber zu gröberen Effekten und dynamischer Auflösung statt durchweg zu 4K-UHD.

  3. DirectX 12: Microsoft legt Shader-Compiler offen
    DirectX 12
    Microsoft legt Shader-Compiler offen

    Der Compiler für Microsofts Shader-Sprache HLSL ist Open Source. Das Werkzeug ist Teil von DirectX 12 und basiert auf LLVM sowie dessen Frontend Clang. HLSL ist damit effektiv nicht mehr proprietär und für die Treiberentwickler ergeben sich daraus einige Vorteile.


  1. 18:21

  2. 18:16

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 16:57

  6. 16:53

  7. 16:47

  8. 16:14