1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Social Media: Openbook…

MeWe vs. OpenBook

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MeWe vs. OpenBook

    Autor: elgooG 06.05.19 - 11:39

    Praktisch alle Google+ Kontakte von mir sind inzwischen zu MeWe umgesiedelt. Openbook würde mich schon reizen, aber dafür dürfte es (zumindest für meine Gruppen/Kreise) einfach zu spät sein.

    Was macht Openbook eigentlich besser? Wie sieht es mit der Qualität der Clients aus? Gibt es wie bei Mewe eine Import-Möglichkeit der Google+-Takeout-Dateien?

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: MeWe vs. OpenBook

    Autor: Basetuner 06.05.19 - 17:38

    Geht mir genauso. Grundsätzlich war der Plan diverser Communities zu OpenBook zu ziehen. Da Google aber den Abschalttermin von G+ von August auf April vorzog, musste die Lösung MeWe herhalten. Schade. Einen weiteren Umzug würden wohl nur wenige mitmachen. Ich finde MeWe total überladen. Die Emojis nerven (auch wenn man die Benachrichtigung dazu abschalten kann), es kommen weniger Kommentare und damit Diskussionen zu Stande.
    Derzeit gibt es keine Möglichkeit die Daten von G+ in OpenBook zu importieren. Aber wer weiß.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. (-92%) 0,75€
  3. 4,32€
  4. (-40%) 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30