Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Software-Entwickler…

Java/Groovy oder C#

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Java/Groovy oder C#

    Autor: dark_matter 26.09.18 - 13:26

    Ich würde raten, sich Java plus Groovy anzueignen, oder in der.NET Welt C#. Alles sind mächtige, etablierte und häufig professionell eingesetzte Sprachen, die die weitverbreitete Curly Braces Syntax verwenden (wie auch die Ahnväter C und C++), auf ausgereiften/hochoptimierten Virtual Machines laufen, mit all den Vorteilen wie automatischer Garbage Collection, null Pointer Checks/Exceptions, etc.

    Wenn jemand noch Zeit hat, kann etwas Javascript nicht schaden, aber anfangen würde ich damit wegen zu wenig Struktur / zuviel Dynamik in der Sprache nicht.

    Groovy empfehle ich zu/neben Java, da ich nach Verwendung vieler anderer Sprachen persönlich davon begeistert bin (Mächtigkeit/Syntax/Eleganz/Performance/Java-Syntax-Kompatibilität) und es sehr viele moderne Sprachfeatures in sich vereint (static/dynamic Typing, funktionale Konstrukte, traits, mächtige Annotations, Metaprogramming, Support für Domain Specific Languages, String Interpolation, Operator Overloading (just the right amount), ...).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.18 13:46 durch dark_matter.

  2. Re: Java/Groovy oder C#

    Autor: dark_matter 26.09.18 - 15:33

    Nachsatz: Wenn man Können in einer der Sprachen nachweisen kann, glaubt einem jeder potentielle Arbeitgeber (zu Recht), daß man sich auch in andere gängige Sprachen relativ schnell einarbeiten kann (Das ist meine eigene Erfahrung von beiden Seiten eines Bewerbungsgespräches. Bei e.g. Python oder Javascript kommem da im im Vergleich eher Zweifel auf...).

  3. Re: Java/Groovy oder C#

    Autor: Arana 26.09.18 - 16:27

    Ich kann dark_matter da nur zustimmen. Wir verwenden Java/Groovy auch und es ist - wie ich vielen Gesprächen mit Branchenkollegen bei Konferenzen etc. entnehmen konnte - weit öfter bei Firmen im Einsatz als man annehmen würde. Also auch von mir eine klare Empfehlung für Java + Groovy.

  4. Re: Java/Groovy oder C#

    Autor: dark_matter 29.09.18 - 19:09

    Arana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann dark_matter da nur zustimmen. Wir verwenden Java/Groovy auch und
    > es ist - wie ich vielen Gesprächen mit Branchenkollegen bei Konferenzen
    > etc. entnehmen konnte - weit öfter bei Firmen im Einsatz als man annehmen
    > würde. Also auch von mir eine klare Empfehlung für Java + Groovy.

    Auf Konferenzen bin ich eher nicht, da ist meine Organisation ehere avers ;-)

    Aber man kann im Internet sehen, wie häufig Groovy verwendet wird, und, daß es lt. aktueller Umfragen die zweitmeist verwendete JDK Sprache Java ist. Ist aber eher wie die Sprache selbst: Pragmatisch/lösungsorientiert und ruhig, ohne den (für erfahrene Entwickler unverständlichen) Hype der oft jüngere Sprachen (und neuerdings Python) umgibt. Immerhin gibt es Groovy bereits seit 15 Jahren (und es hat sich in der Zeit massiv entwickelt, was Features & Speed angeht), and it is still going strong... :-)

  5. Re: Java/Groovy oder C#

    Autor: Serenity 05.10.18 - 03:30

    dark_matter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachsatz: Wenn man Können in einer der Sprachen nachweisen kann, glaubt
    > einem jeder potentielle Arbeitgeber (zu Recht), daß man sich auch in andere
    > gängige Sprachen relativ schnell einarbeiten kann (Das ist meine eigene
    > Erfahrung von beiden Seiten eines Bewerbungsgespräches. Bei e.g. Python
    > oder Javascript kommem da im im Vergleich eher Zweifel auf...).

    Stimmt leider nicht.
    Die Erfahrung hat gezeigt, dass jemand, der C# / Java kann, Probleme mit C++ hat. Und Scriptsprachen wie JS oder HTML sind einfacher als echte Programmiersprachen.

  6. Re: Java/Groovy oder C#

    Autor: chriskoli 05.10.18 - 12:07

    Serenity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dark_matter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nachsatz: Wenn man Können in einer der Sprachen nachweisen kann, glaubt
    > > einem jeder potentielle Arbeitgeber (zu Recht), daß man sich auch in
    > andere
    > > gängige Sprachen relativ schnell einarbeiten kann (Das ist meine eigene
    > > Erfahrung von beiden Seiten eines Bewerbungsgespräches. Bei e.g. Python
    > > oder Javascript kommem da im im Vergleich eher Zweifel auf...).
    >
    > Stimmt leider nicht.
    > Die Erfahrung hat gezeigt, dass jemand, der C# / Java kann, Probleme mit
    > C++ hat. Und Scriptsprachen wie JS oder HTML sind einfacher als echte
    > Programmiersprachen.

    Nicht jeder C# oder Java Entwickler hat Probleme mit C/C++. Das kann man so pauschal nicht sagen. C und C++ eignen sich aber nicht unbedingt als einführende Sprache (alleine durch die Speicherarithmetik). Also lernen die Leute lieber erst eine andere Sprache.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  2. Notion Systems GmbH, Schwetzingen
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg
  4. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    1. Neue API-Lücke: Google+ macht noch schneller zu
      Neue API-Lücke
      Google+ macht noch schneller zu

      Googles Mutterkonzern Alphabet macht das soziale Netzwerk Google+ aufgrund eines neu entdeckten Fehlers in der API noch schneller zu als ursprünglich geplant. Nun soll schon im April 2019 Schluss sein.

    2. Überschallauto: Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft
      Überschallauto
      Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft

      Es sollte schneller fahren als jedes Auto zuvor und sogar schneller sein als der Schall. Es war aber langsamer als die Pleite: Das britische Bloodhound Project ist insolvent.

    3. Capcom: Der Hexer jagt in Monster Hunter World
      Capcom
      Der Hexer jagt in Monster Hunter World

      Gegen Ende 2019 erscheint eine große Erweiterung namens Iceborne für Monster Hunter World, ein paar Monate davor tritt der Hexenmeister an. Die Hauptfigur aus The Witcher 3 soll mit seiner typischen Mischung aus Schwertkampf und Magie auf die Jagd gehen.


    1. 21:00

    2. 18:28

    3. 18:01

    4. 17:41

    5. 16:43

    6. 15:45

    7. 15:30

    8. 15:15