1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Softwareentwicklung:…

Feature toggles/flags aus Ops perspektive

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Feature toggles/flags aus Ops perspektive

    Autor: CalebR 05.04.21 - 17:10

    Allgemein finde ich zu dem Thema Feature Toggles den Beitrag von Martin Fowler (https://www.martinfowler.com/articles/feature-toggles.html) empfehlen. Ich finde hierbei den Hinweis wichtig, dass man Feature Toggles auch mit Vorsicht begegnet. Darauf wird im Artikel ja bereits hingewiesen, ich finde man kann es aber nicht genug sagen.

    Es ist kein Allheilmittel und sollte sicherlich nicht als Konfigurationsmittel eingesetzt werden. Sobald es zu viele Flags gibt, ist das für mich ein Zeichen dafür, dass die Software mit auf vielen Konfigurationen nicht getestet ist und ggf. mit um die Ohren fliegt. Um die Komplexität unten zu halten sollten es auch binäre Optionen (Flags, Toggle) sein - das mag für den einen offensichtlich sein, ist aber in der Praxis schnell von einem Kollegen als Konfiguration missbraucht und führ später zu Problemen. Mit jedem Toggle werden technische Schulden aufgebaut, denn der Toggle muss auch später wieder raus.

    Gerade aber, wenn das Ziel der Entwicklung ein kontinuierliches Deployment ist, halte ich es für unverzichtbar. Und es gibt den Kollegen die im Bereich "Betrieb" spezialisiert¹ sind eine gute Möglichkeit vorhersagbar den Infrastrukturcode zu pflegen und keine Merge Hölle zu erleben. Damit habe ich schon schlechte Erfahrungen gemacht.

    Noch ein Disclaimer: Man kann sich, je nach Umfeld, dazu entscheiden Infrastruktur Code separat oder in dem Produkt integriert zu pflegen. Ich bin ein Freund des letzeren Models auch um die Barrieren für reine Entwickler niedrig zu halten daran zu gehen. Zudem entstehen sowohl Toggles wie auch Konfigurationsoptionen in der Entwicklung und ein Produkt muss sich daher auch damit weiter entwickeln.

    Zum Abschluss bin ich durchaus auch offen für anderer Modelle, mich hierbei vor allem Interessieren wie eure Erfahrungen im Bezüg auf CI/CD sind und ob das Umfeld SaaS oder On-Premise ist. Und natürlich danke @Golem für das Thema und den Artikel :-)

    1) verantwortlich sollten wir alle als Team sein und uns auch fühlen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Specialist (m/w/d) B2B2C
    Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. Softwarearchitekt:in (m/w/d)
    Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  3. Mitarbeiter:in für Datenmanagement und -recherche (m/w/d)
    DIMA Finanzierungs- und Immobilientreuhand GmbH, Berlin-Wilmersdorf
  4. Entwickler MS Dynamics Business Central (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Exoskelette: Wettlauf der Supersoldaten
Exoskelette
Wettlauf der Supersoldaten

Das Militär in den USA, China oder auch Deutschland nutzt motorisierte Außenskelette in der Logistik. Russland soll sie schon im Krieg erprobt haben.
Von Matthias Monroy


    Tipps für die Browser-Konsole: Viel mehr als nur ein Log
    Tipps für die Browser-Konsole
    Viel mehr als nur ein Log

    Mit der Browser-Konsole lassen sich Informationen von Skripten loggen - aber noch viel mehr. Hier einige Tipps zur besseren Nutzung dieses Werkzeuges.
    Eine Anleitung von Christian Heilmann

    1. IT-Jobs Bullshit-Titel DevOps Engineer?
    2. Cloud Hoster Heroku beendet kostenfreies Hosting
    3. Informatik Githubs Copilot könnte Programmierausbildung unterminieren

    35 Jahre Predator: Als der Dschungel unsicher wurde
    35 Jahre Predator
    Als der Dschungel unsicher wurde

    Mit Prey hat das Predator-Franchise gerade einen neuen Höhenflug erlebt. Vor 35 Jahren begann alles mit einem Kampf im südamerikanischen Dschungel.
    Von Peter Osteried

    1. Comic Con Keanu Reeves überrascht Fans mit John-Wick-Chapter-4-Trailer