1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Source Sans Pro: Adobes…

Und die Null?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und die Null?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.08.12 - 10:25

    Hat die auch eine Unterscheidung zum großen O?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Und die Null?

    Autor: tolc 03.08.12 - 11:11

    Laut dem verlinkten pdf im Artikel eher nicht. Die Null ist ein wenig schmaler, das wars dann aber auch...

  3. Re: Und die Null?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.08.12 - 13:07

    Das war wieder so klar.
    Hoffentlich ist das bei der Sans Mono-Version verbessert worden.

    Ich habe die Schriftarten mit Stylish unter Windows im Browser und allen Programmen von dem hässlichen Courier New auf Dejavu Sans Mono ersetzt.



    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Und die Null?

    Autor: inb4 03.08.12 - 13:44

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war wieder so klar.
    > Hoffentlich ist das bei der Sans Mono-Version verbessert worden.
    >
    > Ich habe die Schriftarten mit Stylish unter Windows im Browser und allen
    > Programmen von dem hässlichen Courier New auf Dejavu Sans Mono ersetzt.
    >
    > desmond.imageshack.us


    Na, die Null unterscheidet sich ja meist nur in den mono verianten erheblich. woanders ist das auch nicht nötig :D

  5. Re: Und die Null?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 03.08.12 - 14:27

    Es ist meiner Meinung nach wohl nötig.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  6. Re: Und die Null?

    Autor: inb4 03.08.12 - 14:35

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist meiner Meinung nach wohl nötig.


    warum?

  7. Re: Und die Null?

    Autor: d-tail 03.08.12 - 21:51

    inb4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist meiner Meinung nach wohl nötig.
    >
    > warum?

    Weil man die Null in vielen Schriftarten kaum vom grossen O unterscheiden kann?

    d-tail

  8. Re: Und die Null?

    Autor: inb4 03.08.12 - 23:50

    d-tail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > inb4 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Es ist meiner Meinung nach wohl nötig.
    > >
    > >
    > > warum?
    >
    > Weil man die Null in vielen Schriftarten kaum vom grossen O unterscheiden
    > kann?
    >
    > d-tail

    No shit, sherlock.

    Nur entgeht mir trotzallem noch der nutzten abseits von monospace.

    In fließtexten ließt man doch immer im kontext, selten kommt etwa so was vor:

    0rdentlich, oder 10O130.

  9. Re: Und die Null?

    Autor: kikimi 04.08.12 - 02:53

    Ich bevorzuge Inconsolata, die abgewandelte Version mit geraden Quotes: http://nodnod.net/2009/feb/12/adding-straight-single-and-double-quotes-inconsola/

    Im Gegensatz zu Deja Vu Mono hat die 0 einen Querbalken, statt den in meinen Augen unschoenen Mittelpunkt. Auch finde ich das Schriftbild insgesamt schoener.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Schloß Holte-Stukenbrock, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. AIS Administration & IT Services GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de