Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziales Netzwerk: Google…

So konsequent...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So konsequent...

    Autor: whitbread 08.10.18 - 21:51

    ... könnten doch auchmal FB, VW und unser Innenminister sein (man darf ja mal träumen)!

  2. Re: So konsequent...

    Autor: Crossfire579 08.10.18 - 22:14

    +1
    (hihi)

  3. Re: So konsequent...

    Autor: Junior-Consultant 08.10.18 - 22:26

    whitbread schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... könnten doch auchmal FB, VW und unser Innenminister sein (man darf ja
    > mal träumen)!

    Wichtiger wäre unsere Bundeskanzlerin.

  4. Re: So konsequent...

    Autor: redmord 08.10.18 - 23:06

    Noch wichtiger wäre die AFD-Truppe mit ihren unzähligen Skandälchen, Parteispenden-Affären und Verbrüderungen mit Hitlerverehrern.

  5. Re: So konsequent...

    Autor: Eheran 08.10.18 - 23:18

    >mit ihren unzähligen Skandälchen, Parteispenden-Affären und Verbrüderungen mit Hitlerverehrern.
    Vor die Aufzählung kann man wohl die meisten Parteien setzen und spätestens ohne den letzten Punkt dann defintiv alle. Will sagen: Alleinstellungsmerkmale sind das alles nicht, den selben Dreck machen die anderen auch.

  6. Re: So konsequent...

    Autor: sofries 09.10.18 - 00:09

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >mit ihren unzähligen Skandälchen, Parteispenden-Affären und Verbrüderungen
    > mit Hitlerverehrern.
    > Vor die Aufzählung kann man wohl die meisten Parteien setzen und spätestens
    > ohne den letzten Punkt dann defintiv alle. Will sagen:
    > Alleinstellungsmerkmale sind das alles nicht, den selben Dreck machen die
    > anderen auch.

    Ja, aber der letzte Punkt ist der entscheidende. Ansonsten können wir dich und Bill Cosby auch in einen Topf werfen. Ihr beide macht manchmal den Abwasch nicht und klaut heimlich Ikeastifte und Bill Cosby misshandelt noch Frauen. Also bis auf den letzten Punkt seid ihr doch beide kleine Unholde.

  7. Re: So konsequent...

    Autor: Kakiss 09.10.18 - 00:11

    Verharmlose diese menschenfeindliche Partei nicht, indem du "whataboutism" betreibst.

    Keine andere Partei sympathisiert so mit stark rechten Kräften und führt ihre Wähler hinters Licht.
    Sie geben an für das Volk zu sein, wollen aber die gesetzliche Krankenkasse abschaffen.
    Sieht man ja an den USA wie toll das ist.

    Die AFD ist in ihrer gesamten Struktur eine Gefahr für jeden zivilisierten Menschen und sollte jeden halbwegs intelligenten auf Alarmbereitschaft stellen.

  8. Re: So konsequent...

    Autor: Umaru 09.10.18 - 00:12

    Ich gehe sogar noch weiter und behaupte, dass jede größere menschliche (oder von Menschen programmierte) Organisationsstruktur zu unverzeihlichen Fehlern, Mauschelei, Korruption und Verrat fähig ist, weil der Mensch selber es nicht besser kann. Dazu muss diese Organisation nicht einmal ein festes Ziel haben. Man kann die Folgen dieses Problems nur eindämmen, aber solange untereinander Abhängigkeiten und Begehrlichkeiten entstehen, helfen nur immerwährende Korrekturen (oder ein kräftiger Reset) - diese(n) sollen ja unsere regelmäßigen freien und kompetitiven Wahlen bringen, und natürlich eine durch freie und unabhängige Presse erzeugte Transparenz, die uns zeigt, was man wählen könnte (oder eine projektweite Qualitätssicherung bzw. wie ihr das bei Open Source halt nennt).

    Nun sind alle Menschen im Staate genauso eine Organisation wie Verwaltung, Gerichte und Regierung, und nunja, ab da versteh ich's irgendwann auch nicht mehr. Zuviele Begehrlichkeiten treffen auf zuviele Änderungen der Lebenswirklichkeit, und das sorgt für die Megakorruption des ganzen Systems. Und je globaler und zusammenhängender, desto unausweichlicher die Hyperkorruption ^_^ Ich liebe Katastrophen!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 09.10.18 00:20 durch Umaru.

  9. Re: So konsequent...

    Autor: Eheran 09.10.18 - 00:22

    >Ja, aber der letzte Punkt ist der entscheidende.
    Wenn die vorderen 2 Punkte, so wie in deinem Beispiel, völlig irrelevant sind, wozu werden sie denn dann überhaupt genannt? Nein. Das ist offensichtliche extra zur Diskreditierung gedacht. Aber das betrifft halt alle Parteien, was diese Person nicht weiß und/oder ausblendet.

  10. Re: So konsequent...

    Autor: redmord 09.10.18 - 00:22

    Die AFD verbockt gerade in 3 Jahren das Pensum, wofür die CDU 70 Jahre + Altnazis gebraucht hat.

    https://mobile.twitter.com/deltamikeplus/status/1047383981275197440

  11. Re: So konsequent...

    Autor: Eheran 09.10.18 - 00:30

    >Verharmlose diese menschenfeindliche Partei nicht, indem du "whataboutism" betreibst.
    Ich darf also keinen Unsinn in einem whataboutism-Beitrag als solchen kennzeichnen, weil ich dann ggf. selbst whataboutism betreibe? Jetzt ernsthaft?

    >Keine andere Partei sympathisiert so mit stark rechten Kräften und führt ihre Wähler hinters Licht.
    Mit dem ersten Punkt... ja, vermutlich. Sie wollen doch eine rechte Partei sein?
    Und der Zweite Punkt? Worauf stützt sich diese Aussage? Welche Wahlversprechen wurden denn von der AFD bislang so gebrochen? Welche dem ggü. von den anderen Parteien? Wie wäre es mit einem zeitlichen Verlauf (Diagramm) mit den gebrochenen Wahlversprechen der verschienen Parteien über die Jahre?

  12. Re: So konsequent...

    Autor: redmord 09.10.18 - 00:48

    Frag dich lieber was die AFD bisher dort geschafft hat, wo es Ihr möglich gewesen wäre: Nichts außer Schande.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.10.18 00:55 durch redmord.

  13. Re: So konsequent...

    Autor: zilti 09.10.18 - 00:50

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie geben an für das Volk zu sein, wollen aber die gesetzliche Krankenkasse
    > abschaffen.
    > Sieht man ja an den USA wie toll das ist.

    Funktioniert hier in der Schweiz ganz anständig... Bzw. je länger desto schlechter, weil die Linken dauernd mehr und mehr Regulierungen hineinquetschen, die die Kosten alles andere als senken.

  14. Re: So konsequent...

    Autor: blaub4r 09.10.18 - 02:10

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verharmlose diese menschenfeindliche Partei nicht, indem du "whataboutism"
    > betreibst.
    >
    > Keine andere Partei sympathisiert so mit stark rechten Kräften und führt
    > ihre Wähler hinters Licht.
    > Sie geben an für das Volk zu sein, wollen aber die gesetzliche Krankenkasse
    > abschaffen.
    > Sieht man ja an den USA wie toll das ist.
    >
    > Die AFD ist in ihrer gesamten Struktur eine Gefahr für jeden zivilisierten
    > Menschen und sollte jeden halbwegs intelligenten auf Alarmbereitschaft
    > stellen.

    Das System in den USA hat genauso viele vorteile und nachteile wie unser system. es gibt dinge die man gut finden kann und es gibt dinge die man schlecht finden kann.

  15. Re: So konsequent...

    Autor: serra.avatar 09.10.18 - 05:58

    naja sagen wir es mal so wie es ist: In keine andere Partei wird das Wahlvolk so durch das Versagen der großen Parteien getrieben wie in diese!

    Den das war 1933 so und ist heute so, Schuld daran sind die anderen Parteien!
    Es konnte nur zu Machtergreifung kommen weil die anderen versagt haben!

    Und dann kommen hinterher wieder die Aussagen das haben wir alles nicht gewusst.

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!

  16. Re: So konsequent...

    Autor: sosohoho 09.10.18 - 07:21

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja sagen wir es mal so wie es ist: In keine andere Partei wird das
    > Wahlvolk so durch das Versagen der großen Parteien getrieben wie in diese!
    >
    > Den das war 1933 so und ist heute so, Schuld daran sind die anderen
    > Parteien!
    > Es konnte nur zu Machtergreifung kommen weil die anderen versagt haben!
    >
    > Und dann kommen hinterher wieder die Aussagen das haben wir alles nicht
    > gewusst.

    Ja, genau, nur weil die anderen versagt haben.....
    Man, Man, Geschichte 6, oder? Du schreibst auch gerne und viel Blödsinn.
    Hast Du dich schon mal mit der allgemeinen damligen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Situation auseinandergesetzt? Wohl kaum. Aber einfach mal gegen "die Etablierten/Eliten" zu hetzen ist ja so toll.

  17. Re: So konsequent...

    Autor: Eheran 09.10.18 - 08:58

    >Frag dich lieber
    Warum soll ich mich nicht lieber die Aussagen (über mich) einer anderen Person diskutieren? Das ist doch der genannte "whataboutism"?

    Ansonsten habe ich keine Ahnung, was die AFD so hätte machen können es aber nicht gemacht hat. Über negative wie positive Beispiele würde ich mich freuen.

    Jedenfalls sehe ich auch bei diesem Punkt nichts gutes von den restlichen Parteien bzw. der Bundesregierung. Was haben die denn geschafft? Unterwanderung unserer Rechte? Immer und immer wieder verfassungsfeinliche Gesetze durchnicken, damit sie wieder (Jahre später) vom Verfassungsgericht kassiert werden können? Spionage bis hoch zur Bundeskanzlerin einfach ignorieren?
    Unsere Gesetze sind so unfassbar kompliziert, dass selbst eine Person, die sich hauptberuflich immer nur mit einem kleinen Ausschnitt selbiger befasst nicht(!) mit allem aus diesem kleinen Bereich auskennt (etwa Steuer- oder Strafrecht, was immerhin jeden Menschen betrifft). Da gibt es dann nochmal Spezialisierungen auf bestimmte Ausschnitte z.B. des Steuerrechts (auch da wird sicherlich nicht alles bekannt sein). Aber JEDE Person hat ALLE diese Gesetze zu befolgen bzw. nicht zu brechen. Und die sind eben leider nicht immer einfach für eine logisch denkende Person zu erschließen, also nach dem Motto "wer nicht illegales tun will, der tut es auch nicht versehentlich" funktioniert es definitiv nicht. Viel blablabla worauf will ich hinaus? Da könnte man SEHR viel verbessern. So ein großes Verbesserungspotential hat man kaum an anderen Stellen.

  18. Re: So konsequent...

    Autor: Zazu42 09.10.18 - 09:35

    sosohoho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > serra.avatar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > naja sagen wir es mal so wie es ist: In keine andere Partei wird das
    > > Wahlvolk so durch das Versagen der großen Parteien getrieben wie in
    > diese!
    > >
    > > Den das war 1933 so und ist heute so, Schuld daran sind die anderen
    > > Parteien!
    > > Es konnte nur zu Machtergreifung kommen weil die anderen versagt haben!
    > >
    > > Und dann kommen hinterher wieder die Aussagen das haben wir alles nicht
    > > gewusst.
    >
    > Ja, genau, nur weil die anderen versagt haben.....
    > Man, Man, Geschichte 6, oder? Du schreibst auch gerne und viel Blödsinn.
    > Hast Du dich schon mal mit der allgemeinen damligen gesellschaftlichen und
    > wirtschaftlichen Situation auseinandergesetzt? Wohl kaum. Aber einfach mal
    > gegen "die Etablierten/Eliten" zu hetzen ist ja so toll.

    So ein Blödsinn die SPD hat offensichtlich versagt. Das hat nichts mit den Eliten zu tun.
    Schröder Agenda 2010? Geschichte ist bei dir nur alles vor 2000?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.10.18 09:42 durch Zazu42.

  19. Re: So konsequent...

    Autor: Otto d.O. 09.10.18 - 11:24

    Das System in den USA ist das teuerste Gesundsheitssystem der Welt, und schafft es gleichzeitig nicht, eine vernünftige Grundversorgung für alle Einwohner bereitzustellen. Mag sein, dass es auch Vorteile hat, aber vermutlich nur für Multimillionäre.

  20. Re: So konsequent...

    Autor: Crossfire579 09.10.18 - 13:54

    Otto d.O. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das System in den USA ist das teuerste Gesundsheitssystem der Welt, und
    > schafft es gleichzeitig nicht, eine vernünftige Grundversorgung für alle
    > Einwohner bereitzustellen. Mag sein, dass es auch Vorteile hat, aber
    > vermutlich nur für Multimillionäre.


    Was schlicht daran liegt, dass nicht die Krankenkassen die Preise für die Medikamente aushandeln, sondern die einzelabnehmer wie z. B. einfache Ärzte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  3. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 4,99€
  3. 12,99€
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  2. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.

  3. Eoan Ermine: Ubuntu 19.10 erscheint mit ZFS und i386-Paketen
    Eoan Ermine
    Ubuntu 19.10 erscheint mit ZFS und i386-Paketen

    Die aktuelle Version 19.10 von Ubuntu alias Eoan Ermine ist verfügbar. Die Version bringt experimentellen ZFS-Support für die Root-Partition, anders als zunächst geplant auch i386-Pakete sowie aktuelle Software für die Cloud und den Linux-Kernel 5.3.


  1. 17:18

  2. 17:01

  3. 16:51

  4. 15:27

  5. 14:37

  6. 14:07

  7. 13:24

  8. 13:04