Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steve Jobs: Flash ist…

An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

    Autor: rzzzzhd 29.04.10 - 19:32

    und ruckzuck wäre Stevie wieder auf Nomalmaß geschrumpft.

  2. Re: An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

    Autor: windowsverabschieder 29.04.10 - 19:34

    Sein Normalmaß oder deines? *g*

  3. Re: An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

    Autor: farb echt heit 29.04.10 - 19:37

    Farb-Echtheit gibts wohl nur an Macs. Inzwischen vielleicht auch unter Windows.
    Kommentar eines Bekannten vor 15 Jahren: "Nur am Mac sehen die Farben so aus, wie später die Drucke"

    Von daher ist das illusorisch.
    Und wenn die 10 Jahre brauchen für Cocoa, will ich besser nicht in den Cripple-Spaghetti-Code reingucken müssen.

  4. ... vor 15 Jahren ...

    Autor: wregewg 29.04.10 - 19:39

    die Zeiten sind wohl vorbei und dass es etwas länger mit anderen dauert liegt an gewissen Patenten von denen in dem Bereich Adobe den größeren Teil innehaben dürfte

  5. Re: An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

    Autor: iHeat 29.04.10 - 19:43

    rzzzzhd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und ruckzuck wäre Stevie wieder auf Nomalmaß geschrumpft.

    Na klar, Photoshop für ein Randgruppen OS portieren. ^^ Bevor jetzt das Getöse losgeht: Wo außer bei universitären bzw. serverseitigen oder mobilen Anwendungen wird Linux denn wirklich genutzt? Hauptgruppe sind Geeks, Nerds und Tech-Kiddis (bei den Desktop-OS).

  6. Re: An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

    Autor: sghsg 29.04.10 - 19:46

    Kann ich nicht so sehen. Auf meinem Blog das sich mit politischen Inhalten auseinandersetzt sind 12% der Besucher mit Linux unterwegs, 6% mit Mac und gut 70% mit Windows. Also würde ist die Frage an der Stelle eher ob man ein Nischenprodukt wie MAC weiter unterstützt oder auf eine größere Basis setzen will.

  7. Re: ... vor 15 Jahren ...

    Autor: Nichtfrickler 29.04.10 - 19:46

    Was sollte Photoshop auf Linux suchen? Open sourcler geben doch wh kein Geld für gute Software aus sondern friemeln mit GIMP rum. Darüber hinaus sind Linux User eh unkreativ, nirgends sieht man schäbigere Webseiten als in der Open Source / Linux Szene.

  8. Re: An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

    Autor: stuntman 29.04.10 - 19:51

    rzzzzhd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und ruckzuck wäre Stevie wieder auf Nomalmaß geschrumpft.

    Apple braucht kein Photoshop mehr.

  9. nö gar nicht

    Autor: ffavvaav 29.04.10 - 19:52

    "Apple braucht kein Photoshop mehr."

    das Mediengeschäft kann ihm ganz schnell im Halse stecken bleiben.

  10. Re: An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

    Autor: iHeat 29.04.10 - 19:54

    sghsg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich nicht so sehen. Auf meinem Blog das sich mit politischen Inhalten
    > auseinandersetzt sind 12% der Besucher mit Linux unterwegs, 6% mit Mac und
    > gut 70% mit Windows. Also würde ist die Frage an der Stelle eher ob man ein
    > Nischenprodukt wie MAC weiter unterstützt oder auf eine größere Basis
    > setzen will.

    Nein, weil ja (obwohl ich es auch nicht wirklich einsehe) MacOS das Betriebssystem der kreativen Industrie ist, egal ob Designer, Journalist oder Fotograph.

  11. Grins 0815 Content Management Seiten

    Autor: agtrsgs 29.04.10 - 19:55

    www.google.com/search?q=mac&start=0&start=0&ie=utf-8&oe=utf-8&client=mozilla

    habe jetzt nicht nachgeschaut aber die meisten wahrscheinlich aus der OpenSourceSzene

  12. Solange Adobe mitspielt kwt

    Autor: ezdhdd 29.04.10 - 19:58

    "Nein, weil ja (obwohl ich es auch nicht wirklich einsehe) MacOS das Betriebssystem der kreativen Industrie ist, egal ob Designer, Journalist oder Fotograph."

    wenn es von der Seite heisst naja Apple isn Auslaufmodell würde da nicht mehr viel damit sein.

  13. Re: An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

    Autor: Senf 29.04.10 - 19:59

    sghsg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich nicht so sehen. Auf meinem Blog das sich mit politischen Inhalten
    > auseinandersetzt sind 12% der Besucher mit Linux unterwegs, 6% mit Mac und
    > gut 70% mit Windows. Also würde ist die Frage an der Stelle eher ob man ein
    > Nischenprodukt wie MAC weiter unterstützt oder auf eine größere Basis
    > setzen will.


    Interessant! Ich hab mal grade Google Analytics für eine von mir betreute Seite aufgerufen (Gastronomiebetrieb im Ruhrgebiet). Bei 3000 Seitenzugriffen im letzten Monat hatten

    91% Windows
    5% Mac
    2% IphoneOS
    1% Linux
    0,5% iPodOS

    Weiters interessant:

    17% Hatten keine Java-Unterstützung im Browser, aber nur
    4% kein Flash

    Und für die Vollständigleit:

    55% Firefox
    33% IE (davon 12% IE6)
    6% Safari
    2% Opera
    1% Chrome

    Grüße,
    Senf

  14. Re: An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

    Autor: Appletroll 29.04.10 - 20:01

    farb echt heit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Farb-Echtheit gibts wohl nur an Macs.
    Damals hatten die ja auch noch keine Glossy-Displays. ;-)

    > Inzwischen vielleicht auch unter Windows.
    Gibts schon lange unter Windows. Wahrscheinlich schon immer.

    > Und wenn die 10 Jahre brauchen für Cocoa, will ich besser nicht in den
    Da kannst du mal sehen was Kakao für ein riesen Mist ist.

    > Cripple-Spaghetti-Code reingucken müssen.
    Was hat das eine mit den anderem zu tun?

  15. Re: An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

    Autor: Yeeeeeeeeha 29.04.10 - 20:04

    Lass mich raten, in deinem Blog geht es insbesondere um Kritik an der Medien- und IT-Kompetenz der Mainstreampolitik usw, es steht der Piratenpartei nahe und wird insbesondere von technikinteressierten Leuten besucht?
    Und da hast du nur 12% Besucher mit Linux? O_o

    Nee mal ernsthaft, die offizielle Zahl für Linux auf dem Desktop liegt bei 1% und wenn man über den Tellerrand guckt, ist das auch sehr glaubhaft. Es könnte sich insbesondere im Medienbereich zwar einiges tun, würde gewisse Standardsoftware umgesetzt werden, aber gerade für kleinere Medienunternehmen wäre der Aufwand schlichtweg zu groß.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  16. Re: An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

    Autor: sssbb 29.04.10 - 20:07

    Politische Interessenten scheinen mehr über den Tellerrand zu schauen als Konsumenten ;o)

    1.
    Windows
    903 79,21 %
    2.
    Linux
    131 11,49 %
    3.
    Macintosh
    91 7,98 %

    1.
    Firefox
    590 51,75 %
    2.
    Internet Explorer
    266 23,33 %
    3.
    Opera
    105 9,21 %
    4.
    Safari
    75 6,58 %

  17. eigentlich nicht

    Autor: zhhhhhhhtn 29.04.10 - 20:10

    Es geht viel mehr um CDU, Mövenpickpartei, CSU und Bayern LB und die politischen Verstrickungen. GEZ wird natürlich auch erwähnt ... aber was das mit dem Unterschied zu tun haben sollte ist mir schleierhaft. Am Rande wird zwar auch die Piratenpartei erwähnt dürfte aber nicht diesen grossen Unterschied ausmachen.

  18. Re: An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

    Autor: Yeeeeeeeeha 29.04.10 - 20:12

    Ich ziehe mal mit:

    32.000 Visits im letzten Monat, davon:

    94% Windows
    3.4% Mac
    1.8% Linux
    0.3% iPhone

    Besucher allgemein rel. einkommensschwache Leute einer alternativen Subkultur zwischen 16 und 30 (also nicht gerade Apples Zielgruppe), darunter allerdings recht viele ITler.
    Es gibt _keine_ Mobilversion.

    19% kein Java
    2% kein Flash

    61% Firefox
    23% Internet Explorer (davon 4% IE6)
    7.6% Opera
    5.6% Chrome
    1.9% Safari

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  19. Re: An Adobes Stelle würde ich Photoshop für Linux auf den Weg bringen

    Autor: farb echt heit 29.04.10 - 20:15

    Senf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > auseinandersetzt sind 12% der Besucher mit Linux unterwegs, 6% mit Mac
    > und
    > > gut 70% mit Windows. Also würde ist die Frage an der Stelle eher ob man

    8% sind normal laut manchen Statistiken. Hätte ich auch nicht gedacht. In USA hat Mac wohl 20% Marktanteil.
    Teilweise werden vielleicht die 1-2% Iphone auch draufgerechnet und man kommt auf 8% mit Aufrunden.


    > Seite aufgerufen (Gastronomiebetrieb im Ruhrgebiet). Bei 3000
    > Seitenzugriffen im letzten Monat hatten

    > 91% Windows
    > 5% Mac
    > 2% IphoneOS
    > 1% Linux
    > 0,5% iPodOS

    Jeder 50ste hat ein Iphone. Das sind Leute mit Geld oder die bereit sind, etwas zu bezahlen und keine Wassertrinker-Raubkopierer-Kiddies die in der Disko nur Wasser trinken.
    Mehr Mac heisst auch mehr Umsatz.

  20. Offiziell habe ich im Übrigen an der Stelle schon viele Zahlen gehört

    Autor: asvgv 29.04.10 - 20:16

    es gibt da nichts Sinnvolles an der Stelle. Es wäre interessant wenn in den Statistiken mal Wochentage und Wochenenden unterschieden werden würde. Viele haben nämlich zuhause Linux und bei der Arbeit Windows und das oft noch mit IE6.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. BWI GmbH, bundesweit
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 749,00€
  2. 199,00€
  3. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  4. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29