Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Swiffy: Google…

AdBlocker ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AdBlocker ...

    Autor: blaub4r 28.06.11 - 21:17

    Alle die Flash geblockt haben kriegen dann trotzdem ihre Werbung ?

  2. Re: AdBlocker ...

    Autor: syntax error 28.06.11 - 21:25

    Ja dank HTML5, weil alle bei Flash ja immer geheult haben dass man das abschaffen sollte und HTML5 ja der heilige Gral des Webdesigns ist. Tolle Zukunft was? ;)

  3. Re: AdBlocker ...

    Autor: 9life-Moderator 29.06.11 - 09:40

    Abwarten. Denn auch Nicht-Flash-Werbung wird erfolgreich von AdBlock unterbunden!

    Hätten die Werbeterroristen es nicht in den letzten Jahrzehnten übertrieben, hätte sich der Nutzer nicht wirklich dagegen gewehrt. Nun gibt es AdBlocker, Flashblocker und Skriptblocker und das surfen ist wieder möglich.

    Solche Addns sind NOTWEHR!!!

  4. Re: AdBlocker ...

    Autor: elgooG 30.06.11 - 08:07

    9life-Moderator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abwarten. Denn auch Nicht-Flash-Werbung wird erfolgreich von AdBlock
    > unterbunden!

    Wieso auch nicht? Es muss ja nur die SVG-Datei und das JavaScript gefiltert werden. Da diese genau wie jede andere Werbung auch extern gehostet werden lässt sich so etwas sehr schnell filtern. ;-)

    > Hätten die Werbeterroristen es nicht in den letzten Jahrzehnten
    > übertrieben, hätte sich der Nutzer nicht wirklich dagegen gewehrt. Nun gibt
    > es AdBlocker, Flashblocker und Skriptblocker und das surfen ist wieder
    > möglich.

    "Übertreiben" ist ja schon sehr verharmlosend. Das Schlimme sind ja nicht die sichtbaren Werbeelemente sondern die 1x1-Pixel-Grafiken und Tracking-Cookies. Niemand hat das Recht meinen Weg durch das Internet zu verfolgen!

    > Solche Addns sind NOTWEHR!!!

    Ja, aber die Werbetreibenden verdienen sowieso nur wenn du auf einen Banner klickst bzw. teilweise sogar nur dann wen du auf der Zielseite dann auch mindestens einmal etwas anklickst. Dann bekommt der Werbeträger Geld im Mikrocent-Bereich und fertig.

    Nur vom Ansehen bekommst niemand Geld und du unterstützt auch keine Seite indem du dich visuell belästigen lässt. Bei Free-TV ist es ja auch das Selbe: Ob du Werbung kuckst oder nicht kann niemand ermitteln, es sei denn du bist in der Kontrollgruppe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DE-CIX Management GmbH, Köln
  2. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11