1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Swiffy: Google…

AdBlocker ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AdBlocker ...

    Autor: blaub4r 28.06.11 - 21:17

    Alle die Flash geblockt haben kriegen dann trotzdem ihre Werbung ?

  2. Re: AdBlocker ...

    Autor: syntax error 28.06.11 - 21:25

    Ja dank HTML5, weil alle bei Flash ja immer geheult haben dass man das abschaffen sollte und HTML5 ja der heilige Gral des Webdesigns ist. Tolle Zukunft was? ;)

  3. Re: AdBlocker ...

    Autor: 9life-Moderator 29.06.11 - 09:40

    Abwarten. Denn auch Nicht-Flash-Werbung wird erfolgreich von AdBlock unterbunden!

    Hätten die Werbeterroristen es nicht in den letzten Jahrzehnten übertrieben, hätte sich der Nutzer nicht wirklich dagegen gewehrt. Nun gibt es AdBlocker, Flashblocker und Skriptblocker und das surfen ist wieder möglich.

    Solche Addns sind NOTWEHR!!!

  4. Re: AdBlocker ...

    Autor: elgooG 30.06.11 - 08:07

    9life-Moderator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abwarten. Denn auch Nicht-Flash-Werbung wird erfolgreich von AdBlock
    > unterbunden!

    Wieso auch nicht? Es muss ja nur die SVG-Datei und das JavaScript gefiltert werden. Da diese genau wie jede andere Werbung auch extern gehostet werden lässt sich so etwas sehr schnell filtern. ;-)

    > Hätten die Werbeterroristen es nicht in den letzten Jahrzehnten
    > übertrieben, hätte sich der Nutzer nicht wirklich dagegen gewehrt. Nun gibt
    > es AdBlocker, Flashblocker und Skriptblocker und das surfen ist wieder
    > möglich.

    "Übertreiben" ist ja schon sehr verharmlosend. Das Schlimme sind ja nicht die sichtbaren Werbeelemente sondern die 1x1-Pixel-Grafiken und Tracking-Cookies. Niemand hat das Recht meinen Weg durch das Internet zu verfolgen!

    > Solche Addns sind NOTWEHR!!!

    Ja, aber die Werbetreibenden verdienen sowieso nur wenn du auf einen Banner klickst bzw. teilweise sogar nur dann wen du auf der Zielseite dann auch mindestens einmal etwas anklickst. Dann bekommt der Werbeträger Geld im Mikrocent-Bereich und fertig.

    Nur vom Ansehen bekommst niemand Geld und du unterstützt auch keine Seite indem du dich visuell belästigen lässt. Bei Free-TV ist es ja auch das Selbe: Ob du Werbung kuckst oder nicht kann niemand ermitteln, es sei denn du bist in der Kontrollgruppe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Director of global SW Test (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Project Engineer for optimization and digitalization (m/w/d)
    Fresenius Medical Care, Schweinfurt
  3. IT System Administrator (m/w/d) Schwerpunkt Netzwerk
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  4. Web-Entwickler (m/w/d)
    artvera GmbH & Co. KG, Berlin-Charlottenburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. (u. a. Monster Train für 7,40€, Code Vain für 11€, F.E.A.R. für 2,50€)
  3. 68,99€ (versandkostenfrei)
  4. (u. a. The Walking Dead: The Telltale Definitive Series für 24,99€, Before Your Eyes für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hybrides Arbeiten bei d.velop: Training für die Arbeitswelt von morgen
Hybrides Arbeiten bei d.velop
Training für die Arbeitswelt von morgen

Es gibt nur wenige Firmen, die ihren Mitarbeitern schon jetzt die Entscheidung Büro oder Homeoffice selbst überlassen. Ein Erfahrungsbericht der d.velop AG.
Von Peter Ilg

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten
  3. IT-Arbeitsmarkt Wie viele Jobwechsel verträgt ein Lebenslauf?

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

OneXPlayer 1S im Test: Die Über-Switch
OneXPlayer 1S im Test
Die Über-Switch

Mit schnellem Prozessor, viel RAM und integrierter Intel-GPU soll der OneXPlayer zum stärksten Spiele-Handheld werden. Das klappt zumindest teilweise.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Gaming-Handheld Onexplayer Mini soll das Steam Deck ausstechen
  2. PC Mini-Notebook GPD Pocket 3 startet bei Indiegogo
  3. Laptops Das Topton L4 ist ein Mini-Notebook mit Trackpoint