1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TempleOS im Test…

"LOL"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "LOL"

    Autor: b1n0ry 03.08.15 - 12:25

    Mehr fällt mir dazu nicht ein....
    Diese verschwendete Zeit... :D

  2. Re: "LOL"

    Autor: pythoneer 03.08.15 - 12:29

    b1n0ry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr fällt mir dazu nicht ein....
    > Diese verschwendete Zeit... :D

    So ist das halt, wenn man geistig Krank ist. Er macht wenigstens noch irgendwie etwas sinnvolles. Andere mit seiner Erkrankung sind dazu verdammt den ganzen Tag in der Ecke zu hocken und zwanghaft Papier zu falten etc...

  3. Re: "LOL"

    Autor: Test_The_Rest 03.08.15 - 12:38

    Oder Meme aus dem Internet in Foren zu posten...

  4. Re: "LOL"

    Autor: ZappoB 03.08.15 - 12:49

    +1

  5. Re: "LOL"

    Autor: Wed 03.08.15 - 13:14

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder Meme aus dem Internet in Foren zu posten...


    +1

  6. Re: "LOL"

    Autor: Peter Später 03.08.15 - 13:21

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder Meme aus dem Internet in Foren zu posten...


    +1

  7. Re: "LOL"

    Autor: sundilsan 03.08.15 - 14:39

    Schade um die 12 Jahre.

  8. Re: "LOL"

    Autor: Peter Später 03.08.15 - 16:29

    sundilsan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade um die 12 Jahre.

    Wieso?

  9. Re: "LOL"

    Autor: sundilsan 03.08.15 - 16:32

    Verplemperte Zeit. Niemand wird das nutzen.

  10. Re: "LOL"

    Autor: Edmund Himsl 03.08.15 - 16:39

    sundilsan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verplemperte Zeit. Niemand wird das nutzen.

    darf man fragen welche beiträge für die menschheit du in den letzten 12 jahren erschaffen hast?

  11. Re: "LOL"

    Autor: sundilsan 03.08.15 - 17:50

    Ich habe eine Flüchtlingsfamilie in unserer Ferienwohnung aufgenommen und versorge sie, bis das Amt mal in die Gänge kommt. Und was machst du?

  12. Re: "LOL"

    Autor: pythoneer 03.08.15 - 17:53

    sundilsan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe eine Flüchtlingsfamilie in unserer Ferienwohnung aufgenommen und
    > versorge sie, bis das Amt mal in die Gänge kommt. Und was machst du?

    Eine bloß?

  13. Re: "LOL"

    Autor: SelfEsteem 03.08.15 - 18:11

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sundilsan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe eine Flüchtlingsfamilie in unserer Ferienwohnung aufgenommen
    > und
    > > versorge sie, bis das Amt mal in die Gänge kommt. Und was machst du?
    >
    > Eine bloß?

    Nanana, hey, ich mag oben im Bezug auf die verschwendete Zeit nicht zustimmen, aber _eine_ Fluechtlingsfamilie ist bereits verdammt viel.
    Ich zumindest kann von mir nicht behaupten, so viel getan zu haben.

    Ich halte mein Gewissen mit Spenden ueber Wasser - mit ein bis zwei Tausend im Jahr ist das aber nicht sonderlich viel.
    Habe persoenlich ziemliche Hochachtung davor, wenn sich jemand direkt mit beduerftigen Menschen auseinandersetzt.

  14. Re: "LOL"

    Autor: Test_The_Rest 03.08.15 - 19:07

    Damit hast Du für _eine_ Familie etwas getan.
    Zumindest kurzfristig.
    _Vielleicht_.
    Respekt dafür.
    Aber für die Menschheit hast Du nichts getan.

    Und wie kannst Du beurteilen, was aus der Idee des Entwicklers wirklich einmal wird?
    Daß das System, so, wie es ist, nicht massentauglich ist, ist wohl klar.

    Aber vielleicht sind einzelne Routinen doch so durchdacht, daß sie von Anderen aufgegriffen und massentauglich gemacht werden.
    Dann hatte er zumindest die Idee und Vision.

  15. Re: "LOL"

    Autor: pythoneer 03.08.15 - 19:51

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nanana, hey, ich mag oben im Bezug auf die verschwendete Zeit nicht
    > zustimmen, aber _eine_ Fluechtlingsfamilie ist bereits verdammt viel.
    > Ich zumindest kann von mir nicht behaupten, so viel getan zu haben.

    Das eine wiegt das andere aber nicht auf. Und wenn er meint über andere so abfällig Urteilen zu können wird er sicher nichts dagegen haben, wenn man das bei ihm auch so handhabt.

    > Ich halte mein Gewissen mit Spenden ueber Wasser - mit ein bis zwei Tausend
    > im Jahr ist das aber nicht sonderlich viel.

    Jeder wie er kann. Nur spendest du ja nicht um ein reines gewissen zu haben, weil du auf Arbeit deine Arbeitskollegen beleidigst und das als Rechtfertigung nimmst.

    > Habe persoenlich ziemliche Hochachtung davor, wenn sich jemand direkt mit
    > beduerftigen Menschen auseinandersetzt.

    Und gleichzeitig andere niedermachen, dass hat gar keine Achtung verdient und schon lange keine hohe.

  16. Re: "LOL"

    Autor: Peter Später 03.08.15 - 20:24

    sundilsan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verplemperte Zeit. Niemand wird das nutzen.

    In seinem Kopf,seinem "Universum",welches sein "kranker Geist" ihm vorgaukelt, hat er riesiges vollbracht und er findet es gut. Is doch cool

  17. Re: "LOL"

    Autor: RaceFace 04.08.15 - 17:47

    Es gibt ihm das Gefühl für Gott etwas Gutes getan zu haben und ist sich sicher, dass er nun in den Himmel kommt.

    Ich hatte selbst einen schizophrenen Freund, der während seinen Psychosen Gott gesehen hat, bis er sich das Leben genommen hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.15 17:49 durch RaceFace.

  18. Re: "LOL"

    Autor: WasntMe 04.08.15 - 18:12

    sundilsan schrieb:
    ---------------------------------------------------------------------------
    > Verplemperte Zeit. Niemand wird das nutzen.
    Das ist aber 'ne stramme Behauptung. Da stecken ein paar hübsche Ideen mit drin und ich bin mir sicher, dass es den einen oder anderen im weiten Netz gibt, der daraus irgendwas macht.... einfach nur aus Spaß. Religion hin oder her.

    Peter Später schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > In seinem Kopf,seinem "Universum",welches sein "kranker Geist" ihm
    > vorgaukelt, hat er riesiges vollbracht und er findet es gut. Is doch cool
    Genau. Zeit kann man auch nicht verplempern. Hauptsache ist eigentlich, dass man damit zufrieden ist, wie man seine Zeit nutzt. Und das ist er sicherlich, also alles gut.

  19. Re: "LOL"

    Autor: Bill Carson 04.08.15 - 19:59

    Hochachtung dafür!

    Die 12 Jahre sehe ich aber nicht als verplemperte Zeit an - war sicher eine sehr interessante und lehrreiche Zeit.
    Andere Menschen (auch ohne Schizophrenie) haben in denselben 12 Jahren TV geguckt und geraucht.

    #nurmeinemeinung

  20. Re: "LOL"

    Autor: Popkornium18 05.08.15 - 15:30

    sundilsan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verplemperte Zeit. Niemand wird das nutzen.


    Solange er Spaß an der Entwicklung hat, würde ich es nicht als verplemperte Zeit bezeichnen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  3. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  4. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 21,00€
  2. 3,74€
  3. (-70%) 2,99€
  4. 12,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Ãœberschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45