Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Termkit: Neue Generation…

Abwärtskompatibilität???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abwärtskompatibilität???

    Autor: SSD 21.05.11 - 21:02

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Änderung der Unix-Pipes abwärtskompatibel ist ...
    Damit meine ich, dass in der neuen Shell noch alle alten Programme ausgeführt werden können.

    Ich kann mir das Ganze programmiertechnisch nur schwer vorstellen ...
    Liefert ein fopen() dann z.B. den MIME-Typ?
    ... oder wie wird der dann genau ermittelt?
    Hat Datei-Handling überhaupt etwas mit Pipes zu tun?

  2. Re: Abwärtskompatibilität???

    Autor: sebi2k1 22.05.11 - 18:30

    Grundsätzlich reden wir hier von stdin, stdout und stderr. Aber so wie ich das verstehen, sind den Daten MIME-Informationen vorangestellt wenn man sie von stdin ließt resp. nach stdout schreibt. Aber die Abwährtskompatibilität ist auch für mich ziemlich fragwürdig.

  3. Re: Abwärtskompatibilität???

    Autor: Hello_World 23.05.11 - 00:06

    SSD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Änderung der Unix-Pipes
    > abwärtskompatibel ist ...
    > Damit meine ich, dass in der neuen Shell noch alle alten Programme
    > ausgeführt werden können.
    Nein, natürlich wird das nicht kompatibel sein. Aber das liegt eben daran, dass die Konzepte der UNIX-Shell völlig veraltet und broken by design sind. Wenn man ernsthafte Verbesserungen will, kann man nicht immer am Althergebrachten festhalten.

  4. Re: Abwärtskompatibilität???

    Autor: burzum 23.05.11 - 11:09

    Hello_World schrieb:
    --------------------------
    > Nein, natürlich wird das nicht kompatibel sein. Aber das liegt eben daran,
    > dass die Konzepte der UNIX-Shell völlig veraltet und broken by design sind.
    > Wenn man ernsthafte Verbesserungen will, kann man nicht immer am
    > Althergebrachten festhalten.

    Ja, aber es ist schon kurios das die Linux-Taliban, die ja sonst nicht verlegen sind APIs und ganze Systemprogramme mal eben umzuwerfen jetzt jammern...

    Davon ab klingt das ganze Konzept ein wenig wie das was die ach so unfähige Powershell vom phösen Windows schon länger kann: Man reicht einfach Objekte umher.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.11 11:10 durch burzum.

  5. Re: Abwärtskompatibilität???

    Autor: Hello_World 23.05.11 - 14:54

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon ab klingt das ganze Konzept ein wenig wie das was die ach so unfähige
    > Powershell vom phösen Windows schon länger kann: Man reicht einfach
    > Objekte umher.
    Es ist der allgemeine Konsens zwischen allen Leuten, die etwas davon verstehen, dass die PowerShell klassischen UNIX-Shells konzeptionell haushoch überlegen ist. Das Problem ist eben das gleiche wie bei TermKit: man muss die Programme anpassen, damit es wirklich nützlich ist. Und da Konsolen unter Windows deutlich weniger populär sind als in der UNIX-Welt, ist es für Microsoft auch schwerer, solche Anpassungen zu fördern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. UmweltBank AG, Nürnberg
  3. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  4. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (-75%) 6,25€
  3. 44,99€
  4. (-67%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Nvidia: Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik
    Nvidia
    Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    Gamescom 2019 Das versprochene Update mit Super-Duper-Grafik haben die Entwickler gestrichen, dafür erhält die PC-Version von Minecraft demnächst Raytracing.

  2. Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.

  3. Windows 10: Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden
    Windows 10
    Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden

    Microsoft plant offenbar, das Malprogramm Paint und die Textverarbeitung Wordpad in Windows 10 zu einer Option zu machen. Medienberichten zufolge findet sich dies schon in Entwickler-Builds.


  1. 09:18

  2. 09:10

  3. 09:06

  4. 08:49

  5. 07:50

  6. 07:31

  7. 07:14

  8. 14:34