1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Testkriterien geändert…

Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

    Autor: spambox 19.09.11 - 09:36

    ...kann auch ein Hauptschüler die Abiturprüfungen bestehen.


    #sb

  2. Re: Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

    Autor: tomek 19.09.11 - 09:41

    Den Artikel nicht gelesen oder nicht verstanden?

  3. Re: Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

    Autor: Burny 19.09.11 - 09:59

    Prinzipiell hat er doch nicht mal ganz so unrecht.

    "Sehr geehrte Frau Melanie N'Dogu,

    wir haben die diesjährigen Abschlussprüfungen verändert. Von nun an, werden nur noch Themen abgefragt, die in der Vergangenheit liegen, da sich aktuelle Themen innerhalb der nächsten 5 Jahre in erheblichem Maße ändern können.

    Glückwunsch, Ihre Kinder Jeremy-Pascal und Sarah-Jane haben ihren Hauptschulabschluss entgegen unseren Erwartungen geschafft.

    Mit freundlichen Grüßen

    Klara Lewandowski
    Schulbehörde Berlin
    Zweigstelle Marzahn"

    Spaß dabei
    Burny

    -------------------
    Except in Nebraska!

  4. Re: Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

    Autor: moppi 19.09.11 - 10:05

    die wollen das nicht verstehen

    hier könnte ein bild sein

  5. Re: Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

    Autor: schueppi 19.09.11 - 10:36

    Salate in Tschernobyl können wieder gegesen werden!

    Warum? Sind die nicht mehr belastet?

    Doch, aber die Grenzwerte sind gestiegen...

  6. Re: Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

    Autor: Bouncy 19.09.11 - 11:09

    Burny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzipiell hat er doch nicht mal ganz so unrecht.
    Doch, hat er. Es wurde nicht die Komplexität gesenkt, sondern es wurden die Aufgaben gestrichen, die nicht relevant für aktuelle Standards sind. Weil man für deren Erreichen gegebenfalls absichtlich und temprär in eine falsche Richtung hätte entwickeln müssen nur um die psychologisch wichtige 100%-Marke zu erreichen macht es Sinn diese Aufgaben zu streichen. Die Entwickler können sich jetzt auf die richtige Richtung konzentrieren anstatt ihre Zeit mit dem Bestehen von unwichtigen Tests zu verschwenden. Ist das so schwer zu verstehen? Oder für dich: Jeremy-Pascal und Sarah-Jane müssen jetzt nicht mehr das Einmaleins auswendig lernen sondern können sich darauf konzentrieren zu lernen, wie man rechnet.

  7. Re: Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

    Autor: AsoraX 19.09.11 - 11:39

    Ich glaube gerade das hier beide seiten nicht wirklich lesen ;)

    >Sie strichen einige Prüfungen aus der Testsuite, so dass einige Browser, die bisher in >dem Test nicht die volle Punktzahl erreichten, nun auch auf 100 von 100 Punkten >kommen.

    Dieser Satz sagt ansich alles...

    Und doch... Sie haben "noch" aktuelle Aufgaben gestrichen, die in Zukunft noch geändert werden können... Dabei ist die frage wielange "in Zukunft" ist!

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich bin der Master of Disaster und noch verpeilter als Wombi das Buschtier

  8. Re: Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

    Autor: Trash 19.09.11 - 12:13

    http://www.camp-firefox.de/node/355

  9. Re: Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

    Autor: zonk 19.09.11 - 12:40

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Salate in Tschernobyl können wieder gegesen werden!
    ...
    > Doch, aber die Grenzwerte sind gestiegen...

    Etwas geschmacklos den Acid3 Test mit Grenzwerten Radioaktiver Belastung zu vergleichen.

  10. Re: Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.09.11 - 12:48

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Etwas geschmacklos

    Weder Säuretests noch Tschernobylsalat sind geniessbar.

  11. Re: Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

    Autor: syntax error 19.09.11 - 12:48

    AsoraX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieser Satz sagt ansich alles...
    >
    > Und doch... Sie haben "noch" aktuelle Aufgaben gestrichen, die in Zukunft
    > noch geändert werden können... Dabei ist die frage wielange "in Zukunft"
    > ist!


    Bei der Geschwindigkeit vom W3C kanns eh noch bis 2027 dauernd bis alle Funktionen mal klar definiert sind. ^^

  12. Re: Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

    Autor: syntax error 19.09.11 - 12:49

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Salate in Tschernobyl können wieder gegesen werden!
    >
    > Warum? Sind die nicht mehr belastet?
    >
    > Doch, aber die Grenzwerte sind gestiegen...


    Besser als die ersten Tests nach der Katastrophe. Da waren manche Geigerzähler nur bis zu nem bestimmten Wert tauglich. ^^

    "Ist hier was?"
    "Nö, alles ok, wird nix angezeigt".

  13. Re: Wenn man die Komplexität der Aufgaben senkt, ...

    Autor: spambox 19.09.11 - 15:30

    Meinen Beitrag hast du schonmal nicht verstanden.
    Macht aber nichts, solange du die Nutzungsbedingungen befolgst.

    #sb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 6,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. 19,99€
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Die trockenen Sommer waren eine größere Herausforderung
Energieversorgung
"Die trockenen Sommer waren eine größere Herausforderung"

Die Coronakrise ist auch für die deutschen Energieversorger eine völlig neue Situation. Wie kommen sie zurecht? Wir haben nachgefragt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport