1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Video
  5. › Video: Visual…

Video: Visual Studio Code unter Mac und Linux

Microsoft hat auf der Build 2015 Visual Studio Code vorgestellt, das auch auf Mac OS X und Linux genutzt werden kann.


Stellenmarkt
  1. Senior Project Manager (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg
  2. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Stiftung Planetarium Berlin, Berlin
  3. Software-Entwickler (m/w/d) ORACLE - WEB
    Rieker Holding AG, Thayngen
  4. IT-Administrator (m/w/d) Windows-Systeme & MS SQL
    UmweltBank AG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 14,99€
  3. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Zertifikate: So lässt sich mit dem Elektroauto Geld verdienen
CO2-Zertifikate
So lässt sich mit dem Elektroauto Geld verdienen

Seit Jahresbeginn können Fahrer von E-Autos am CO2-Zertifikatehandel teilnehmen. Hier erklären wir, wie das geht - und was dabei herausspringt.
Ein Ratgebertext von Franz W. Rother

  1. Elektromobilität Ree Automotive stellt neue Fahrzeugplattform vor
  2. Akkutechnik Wird die Akkuindustrie nach 2021 endlich vernünftig?
  3. Akkutechnik John Deere kauft Mehrheitsanteil an Kreisel Electric

BKA: Das führt nur zu unnötigen Nachfragen
BKA
"Das führt nur zu unnötigen Nachfragen"

Eine Akte beweise: Das BKA wolle die Herkunft der Daten in den Encrochat- und Sky-ECC-Verfahren verschleiern, sagt der Anwalt Johannes Eisenberg. Nicht die einzige Wendung in den Fällen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Encrochat-Hack "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"
  2. BKA Präsident Bereits über 900 Verhaftungen durch Encrochat-Hack
  3. Kryptohandys Allein Berlin erwartet 650 Encrochat-Verfahren

Spoontek im Taste-on: Der spannungsgeladene Wunderlöffel
Spoontek im Taste-on
Der spannungsgeladene Wunderlöffel

CES 2022 Der Spoontek-Löffel soll mit Hilfe einer elektrischen Spannung schlechten Geschmack beseitigen - klingt gut, funktioniert aber eher nicht.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch