1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtuelle…

verstehe ich nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. verstehe ich nicht.

    Autor: fratze123 07.03.12 - 11:21

    wir machen für schwieriger einzurichtende entwicklungsumgebungen "schon immer" virtuelle maschinen. wenn die genutzt werden, hat man automatisch überall identische komponenten. ich konnte auch auf vagrants seite keinen sinn entdecken. wozu braucht man das?

  2. Re: verstehe ich nicht.

    Autor: flow77 07.03.12 - 11:45

    Vagrant hilft beim Deployment und Provisionierung von VMs für die Entwicklung. Es spart sehr viel Zeit gerade wenn man mit vielen virtuellen Umgebungen für viele Projekte umgehen muss.

    Für jemanden der mal eben eine VM für ein Projekt benötigt ist es overkill.
    Steht aber alles ausführlich in der Doku.

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wir machen für schwieriger einzurichtende entwicklungsumgebungen "schon
    > immer" virtuelle maschinen. wenn die genutzt werden, hat man automatisch
    > überall identische komponenten. ich konnte auch auf vagrants seite keinen
    > sinn entdecken. wozu braucht man das?

  3. Re: verstehe ich nicht.

    Autor: Kein Kostverächter 07.03.12 - 11:46

    Vagrant ist kein neuer Virtualisierer, es ist eine Toolsammlung zur Erstellung von virtuellen Maschinen. Es gibt diverse vorgefertigte, kombinierbare Elemente, aus denen man sich seine Entwicklungsumgebung zusammenstellen kann. Daraus erzeugt Vagrant dann ein VirtualBox-Image, an dem man dann nur noch das Finetuning durchführen muss.
    Der Clou ist nicht die Virtualisierung an sich, sondern die Arbeitserleichterung beim Erstellen der virtuellen Maschinen.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  4. Re: verstehe ich nicht.

    Autor: Raven 07.03.12 - 16:16

    Man hat damit die Möglichkeit, seinem Projekt ein klein wenig Code hinzuzufügen, mittels derer jeder beteiligte Entwickler bei Bedarf eine passend konfigurierte Entwicklungs-VM erzeugen kann. Anstatt also zu jedem Projekt händisch eine VM herzustellen, an alle Entwickler weiterzugeben und sie auf ewig zu behalten, wird nur die Bauanleitung im Repository eingecheckt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT/ERP Projektmanager (m/w/d)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. Technical Consultant Digitalisierung SAP (d/m/w)
    INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken, Leipzig
  3. Softwareentwickler (m/w/d)
    WITRON Gruppe, Rimpar (Raum Würzburg)
  4. Teamleiter IT (m/w/d)
    Nürnberg Gummi Babyartikel GmbH & Co. KG, Georgensgmünd

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sysadmin Day 2021: Immer mit dem Ohr an der Festplatte
Sysadmin Day 2021
Immer mit dem Ohr an der Festplatte

Zum Sysadmin Day ein Blick auf einen Beruf, den ich fast zehn Jahre ausübte und immer wieder merkte: Ohne ausgeprägte Flexibilität ist er kaum zu bewältigen.
Ein Erfahrungsbericht von Jörg Thoma


    VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

    1. Höhere Ladeleistung Volkswagen macht den ID.3 teurer
    2. ID.X VW baut elektrischen Golf-GTI-Nachfolger - als Konzept
    3. Elektroauto VWs Performance-Modell ID.4 GTX ist bestellbar

    Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Flight Simulator angespielt Sightseeing und Transatlantik auf der Xbox Series X/S
    2. Flight Simulator Sim-5-Update steigert Bildrate drastisch
    3. Velocity One Cockpit-Flugsteuerung für PC und Xbox vorgestellt