1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Visual Studio 2017…

Wer braucht das?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wer braucht das?

    Autor: Vielfalt 13.03.17 - 19:16

    Gibt es doch heute alles open source/ umsonst/billiger. Die Cool-Kids denken immer noch sie wären die Obermacker mit Java. Was voraussichtlich von einer JavaScript-Variante abgelöst wird. Code ist halt heutzutage wertloser als Kleidung aus Bangladesch und die Programmiersprache genauso austauschbar. Außer man braucht spezielle Bibliotheken.

  2. Re: Wer braucht das?

    Autor: gorsch 13.03.17 - 19:32

    So ein Unsinn, nicht alles was in der "fail fast"-Startup-Szene Mode ist, trifft auch auf andere Unternehmen zu. Im Gegenteil - wäre manchmal toll wenn da mal Code einfach weggeworfen könnte...

    Diese "Wer braucht das?"-Frage zu stellen ist ohnehin deutscher Volkssport. Diese Features die du da siehst gibt es so eben *nicht* in anderen Produkten, schon garnicht in FOSS. Wenn du entsprechenden Kunden glaubhaft machen kannst, dass diese Features die Produktivität um 1-2% steigern, dann lohnt sich das schon (auch wenn's in der Praxis nicht unbedingt zutrifft). Enterprise, eben!

  3. Re: Wer braucht das?

    Autor: PiranhA 14.03.17 - 09:36

  4. Re: Wer braucht das?

    Autor: n0x30n 14.03.17 - 09:45

    Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Selten so ein wirres Zeug gelesen.

  5. +1 (k.T.)

    Autor: Trollversteher 14.03.17 - 10:00

    kein Text

  6. Re: Wer braucht das?

    Autor: Trollversteher 14.03.17 - 10:04

    Selten so gelacht. Egal in welcher hippen Startup-gangsta-anarcho-kid Sprache man entwickelt, ab einer gewissen Komplexität ist es unabdingbar, professionelle Tools bzw eine komfortable IDE zur Verfügung zu haben. Ich spreche da aus eigener Erfahrung; ich entwickle derzeit mit der OpenSource IDE MonoDevelop auf einem Centos-System und ich *beneide* die Kollegen, die weiterhin mit dem "pöhsen closed-source Produkt" Visual Studio arbeiten dürfen jeden Tag darum.

  7. Re: Wer braucht das?

    Autor: FreiGeistler 14.03.17 - 19:02

    Ein Texteditor mit Syntax-highlighting reicht nicht?
    (duck und weg)

    Ernsthaft:
    > und ich *beneide* die Kollegen, die weiterhin mit dem "pöhsen closed-source Produkt" Visual Studio arbeiten dürfen jeden Tag darum.

    Weil sie sich mehr Zeit für den Kaffe nehmen müssen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.17 19:04 durch FreiGeistler.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Altstadt-Lehel
  2. Testingenieur E/E und Software (m/w/d)
    WEBER-HYDRAULIK GMBH, Güglingen
  3. IT Administrator (m/w/d) Client Management
    Bott GmbH & Co. KG, Gaildorf / Kleinaltdorf
  4. Head of IT (m/w/d)
    CQLT SaarGummi Deutschland GmbH, Wadern-Büschfeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (günstig wie nie, UVP 89€)
  2. (u. a. Keychron Gaming-Tastatur für 69,99€ statt 104€, Corsair Gaming-Headset...
  3. 909€
  4. 289€ (günstig wie nie, UVP 399€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de