1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VP9: Googles neuer…

deswegen also

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. deswegen also

    Autor: bad1080 05.06.13 - 00:15

    ist youtube in letzter zeit so arschlangsam geworden... ich wette die komprimieren gerade auf hochtouren um zeigen zu können was der neue codec taugt!

  2. Re: deswegen also

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.06.13 - 08:12

    Nein, YT will bald Geld von den Viewern. YT-Partner-Inhalte haben nämlich noch nie Probleme gehabt, die haben bei mir nie geruckelt. Alle Videos normalen Uploader werden gedrosselt und wenn man das nicht will, muss man bald allen Anschein nach zahlen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: deswegen also

    Autor: AndyMt 05.06.13 - 08:24

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, YT will bald Geld von den Viewern. YT-Partner-Inhalte haben nämlich
    > noch nie Probleme gehabt, die haben bei mir nie geruckelt. Alle Videos
    > normalen Uploader werden gedrosselt und wenn man das nicht will, muss man
    > bald allen Anschein nach zahlen...
    Das scheint aber mehr Provider-abhängig zu sein. Bei mir zu Hause hat in den letzten 3-4 Jahren noch nie ein YT Video geruckelt, auch nicht diejenigen in Full-HD.
    Das gleiche Video bei einem Bekannten bei Frankfurt: ruckelt, 480 ist das maximum. Er ist glaube ich 1&1...

    Auf Geschäftsreise in Dänemark z.B. ruckelt es im Hotel in Kopenhagen auch, dafür in dem in Aarhus wiederum nie.
    Streaming via VPN von Zattoo Schweiz geht dann andererseits immer ohne Probleme.

  4. Re: deswegen also

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.06.13 - 08:31

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, YT will bald Geld von den Viewern. YT-Partner-Inhalte haben
    > nämlich
    > > noch nie Probleme gehabt, die haben bei mir nie geruckelt. Alle Videos
    > > normalen Uploader werden gedrosselt und wenn man das nicht will, muss
    > man
    > > bald allen Anschein nach zahlen...
    > Das scheint aber mehr Provider-abhängig zu sein. Bei mir zu Hause hat in
    > den letzten 3-4 Jahren noch nie ein YT Video geruckelt, auch nicht
    > diejenigen in Full-HD.
    > Das gleiche Video bei einem Bekannten bei Frankfurt: ruckelt, 480 ist das
    > maximum. Er ist glaube ich 1&1...

    Bei mir ruckelt sogar 240p bei Videos unter 100K Views. Bei Vimeo, Dailymotion und co. kann ich in FullHD gucken, ohne irgendwelche Probleme. Wenn er 1&1 hat, dann hat er sowieso versäumt, dass 1&1 ein Fake DSL-Anbieter ist, der eigentlich seine Kunden von vorne bis hinten verarscht.

    > Auf Geschäftsreise in Dänemark z.B. ruckelt es im Hotel in Kopenhagen auch,
    > dafür in dem in Aarhus wiederum nie.
    > Streaming via VPN von Zattoo Schweiz geht dann andererseits immer ohne
    > Probleme.

    Gestern gingen die Videos auch deutlich besser als vergangene Tage.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: deswegen also

    Autor: Anonymer Nutzer 05.06.13 - 08:47

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, YT will bald Geld von den Viewern. YT-Partner-Inhalte haben nämlich
    > noch nie Probleme gehabt, die haben bei mir nie geruckelt. Alle Videos
    > normalen Uploader werden gedrosselt und wenn man das nicht will, muss man
    > bald allen Anschein nach zahlen...

    Das kann ich bei mir so nicht bestätigen, ich habe seit paar Monaten mit allen aktuellen Videos (auch "große" Youtuber) massiv Probleme und nein ich bin kein Telekom-Kunde. ;-) Guck ich mir jedoch alte Videos an, habe mir bspw. paar alte Alpha Centauri Folgen angeguckt, laufen diese problemlos.

    Die Intensität der Probleme richtet sich auch durchaus nach der Tageszeit, ich bin z.Z. Krank geschrieben und wenn ich mir um diese Uhrzeit Filme angucke, dann habe ich selbst auf 720p keine Probleme.

  6. Re: deswegen also

    Autor: bad1080 05.06.13 - 12:06

    bei mir ist es teilweise sogar bei grossen auflösungen (hd) besser als bei kleinen... aber in letzter zeit habe vermehrt probleme ein video komplett bis zum ende durch zu gucken ohne dass es zwischen drin einfach aufhört vernünftig nachzuladen... teilweise ist es sogar unmöglich ein video zu gucken weil es immer wieder aussetzt, sehr nervig! und das hatte ich so bis vor kurzen nicht... streams von anderen seiten laufen problemlos von vorne bis hinten durch ohne einmal zu mucken...

  7. Re: deswegen also

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.06.13 - 12:21

    Bei mir ist es manchmal sogar so, dass der Download abbricht und der Player dann meint, das Video sei deutlich kürzer.

    720p und 1080p laufen bei mir auch meist besser als 480p... Manchmal reichen aber 480p, weil ich nicht im Vollbild gucke. Und Youtube merkt sich ja auch nie die Einstellung. Ich hab eingestellt, Videos in höchster Qualität laden. Was macht YT immer? Wenn 1080p verfügbar ist, automatisch immer nur 480p laden. Warum?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: deswegen also

    Autor: bad1080 06.06.13 - 08:28

    was natürlich nie ruckelt ist die werbung... der spot danach braucht inzwischen schon mehrere sekunden bevor er über haupt anfängt...

    @ Lala Satalin Deviluke: kannst mal das hier ausprobieren: https://chrome.google.com/webstore/detail/youtube-options/bdokagampppgbnjfdlkfpphniapiiifn

    gibt bestimmt auch ähnliches für firefox usw.
    grüsse, der bad!

  9. Re: deswegen also

    Autor: Anonymer Nutzer 06.06.13 - 09:07

    bad1080 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @ Lala Satalin Deviluke: kannst mal das hier ausprobieren:
    > chrome.google.com

    Super Tipp kannte ich noch nicht :)

  10. Re: deswegen also

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.06.13 - 09:12

    Ja, ich schaue mal ob ich auch was für den Firefox finde, da ich wieder zum Firefox gewechselt bin.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Koblenz, Saarbrücken
  2. CodeMonks GmbH, Nürnberg (Home-Office möglich)
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist