1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VP9: Googles neuer…

Na Google, Angst vor Standardisierung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na Google, Angst vor Standardisierung?

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 05.06.13 - 01:08

    Wenn VP9 doch so toll und patentfrei sein soll, warum reicht ihr den Codec nicht zur Standardisierung ein und arbeitet in einem demokratischen Gremium daran?

    Der definitiv patentfreie Codec Dirac wurde unter dem Namen VC-2 schon vor Jahren standardisiert.

  2. Re: Na Google, Angst vor Standardisierung?

    Autor: barforbarfoo 05.06.13 - 07:14

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn VP9 doch so toll und patentfrei sein soll, warum reicht ihr den Codec
    > nicht zur Standardisierung ein und arbeitet in einem demokratischen Gremium
    > daran?

    Die H.x Mafia ist alles andere als "demokratisch".

  3. Re: Na Google, Angst vor Standardisierung?

    Autor: OdinX 05.06.13 - 07:45

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn VP9 doch so toll und patentfrei sein soll, warum reicht ihr den Codec
    > nicht zur Standardisierung ein und arbeitet in einem demokratischen Gremium
    > daran?
    >
    > Der definitiv patentfreie Codec Dirac wurde unter dem Namen VC-2 schon vor
    > Jahren standardisiert.

    Wozu braucht es denn zum standardisieren ein demokratisches Gremium?
    Wenn man eine präzise Dokumentation des Formats online stellt, ist die Standardisierung doch schon erreicht, ein umweg wäre unnütz.

  4. Re: Na Google, Angst vor Standardisierung?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.06.13 - 08:05

    Und Dirac wird auch überall im Web eingesetzt. Nicht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Na Google, Angst vor Standardisierung?

    Autor: bofhl 05.06.13 - 10:07

    Seitan-Sushi-Fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn VP9 doch so toll und patentfrei sein soll, warum reicht ihr den Codec
    > nicht zur Standardisierung ein und arbeitet in einem demokratischen Gremium
    > daran?
    Was bitte faselst du da? "Standardisierung" und "demokratischen Gremium"?
    Wo bitte genau lebst du? Alle Standardisierungs-Gremien sind mit Leuten aus Firmen besetzt, die alle samt&sonders nicht erfreut über einen 100% freien und damit für sie nicht lukrativen Codec!

    >
    > Der definitiv patentfreie Codec Dirac wurde unter dem Namen VC-2 schon vor
    > Jahren standardisiert.
    Und wer sagt, das der tatsächlich patenfrei ist? Weil dieser Codec kaum Relevanz hat, wurde noch nicht offen dagegen vorgegangen - das ist alles!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Continental AG, Hannover
  3. Tapetenfabrik Gebr. Rasch GmbH & Co. KG, Bramsche
  4. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite