1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wii U: Interesse an…

Das dürfte...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das dürfte...

    Autor: forenuser 28.12.13 - 18:12

    ... Nintendo und den Videospielern* herzlich egal sein. Deren Probleme sind eher, daß aktuell zu wenig Hardware verkauft wird und zu wenig interesante Software verfügbar ist.


    *Ich meine Videospieler, nicht Heimbrauer oder gar "Raubkopierer". Für diese zwei Gruppen interesiert sich, auser sie selber und ggf. noch Juristen, kaum wer.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  2. Re: Das dürfte...

    Autor: ubuntu_user 28.12.13 - 18:26

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Nintendo und den Videospielern* herzlich egal sein. Deren Probleme sind
    > eher, daß aktuell zu wenig Hardware verkauft wird und zu wenig interesante
    > Software verfügbar ist.

    naja hardwaremäßig liegt man nicht so weit von xbox one entfernt.
    264,627 wii U
    306,436 xbone

    wenn man bedenkt, dass die wii u dann noch knapp 2,6 mio konsolen vorsprung hat, dürfte das etwas dauern bis die xbox da nachzieht.
    platz 2 ist also durchaus realistisch. auch gibt es für die xbox one derzeit nicht ein gutes spiel. für die wii u (zelda, mario world, mario bros und pikmin)

  3. Re: Das dürfte...

    Autor: rafterman 28.12.13 - 18:36

    Also ich habe einiges auf meiner Xbox One an guten Spielen.
    Auf die Wii U Habe ich mich ewig lange gefreut und bis heute keine hier stehen.
    Sorry ein Zelda das ich vor 10 Jahren gespielt habe lockt mich nicht, und es gibt nach über einem Jahr noch kein Mario Kart, oder ein Smash Brother.
    New Super Mario Bros ist zwar richtig gut, aber das hab ich mit einem Kollegen bei ihm durchgespielt als die Wii U rauskam.

    PS4 und XboxOne verkaufen sich wie geschnitten Brot und die Wii liegt wie blei in den Regalen... leider....!
    http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Playstation-4-vs-Xbox-One-Verlierer-heisst-Nintendo-1102998/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.13 18:37 durch rafterman.

  4. Re: Das dürfte...

    Autor: ubuntu_user 28.12.13 - 18:45

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe einiges auf meiner Xbox One an guten Spielen.

    was denn? fifa? call of duty? gabs alles schon 20 mal

    > Sorry ein Zelda das ich vor 10 Jahren gespielt habe lockt mich nicht, und
    > es gibt nach über einem Jahr noch kein Mario Kart, oder ein Smash Brother.

    man kann natürlich halbgaren mist rauswerfen und dann ne patchorgie veranstalten oder wie nintendo qualität abliefern.

    > New Super Mario Bros ist zwar richtig gut, aber das hab ich mit einem
    > Kollegen bei ihm durchgespielt als die Wii U rauskam.

    und was macht die wii u dann schlecht? kannst auch ryse bei nem kollegen durchspielen.

    > PS4 und XboxOne verkaufen sich wie geschnitten Brot und die Wii liegt wie
    > blei in den Regalen... leider....!

    das stimmt leider nicht. wie xbone hat sich in der letzten woche lediglich 40.000 mal mehr verkauft als die wii u.
    http://www.vgchartz.com/weekly/41623/Global/

  5. Re: Das dürfte...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.12.13 - 19:02

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > forenuser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... Nintendo und den Videospielern* herzlich egal sein. Deren Probleme
    > sind
    > > eher, daß aktuell zu wenig Hardware verkauft wird und zu wenig
    > interesante
    > > Software verfügbar ist.
    >
    > naja hardwaremäßig liegt man nicht so weit von xbox one entfernt.
    > 264,627 wii U
    > 306,436 xbone

    Was sollen diese Zahlen bedeuten? Sind das Maßangaben oder Verkaufszahlen,Durchschnitts Preise,Rechenleistung?

    "Rechenleistung Wii U : 352 GFlops
    Rechenleistung Xbox¹:1.310 GFlops
    Rechenleistung PS4 :1.843 GFlops"

    Quelle: Golem.de https://www.golem.de/news/next-gen-konsolen-im-vergleich-xbox-one-und-playstation-4-auf-einem-tisch-1311-102969-2.html


    > wenn man bedenkt, dass die wii u dann noch knapp 2,6 mio konsolen vorsprung
    > hat, dürfte das etwas dauern bis die xbox da nachzieht.

    Die Wii U ist aktuell die einzige von drei NextGens die überhaupt noch nicht über die 2 Millionen Marke gekommen ist. Wie soll da bitte ein Vorsprung von 2,6 Millionen Geräten möglich sein?
    Hast du deine Informationen aus der Blitz-Illu?

    > platz 2 ist also durchaus realistisch. auch gibt es für die xbox one
    > derzeit nicht ein gutes spiel. für die wii u (zelda, mario world, mario
    > bros und pikmin)

    Die U ist auf Platz 3 und das auch ziemlich weit abgeschlagen. Realistisch ist das sich daran erstmal nichts mehr ändert, denn Mario
    und Party U sind bereits veröffentlicht.

  6. Re: Das dürfte...

    Autor: nathanael.tse 28.12.13 - 19:13

    "Bislang konnte der Mario-Konzern 3,91 Millionen Wii U absetzen, wie dem aktuellen Geschäftsbericht zu entnehmen ist"
    http://www.spieletipps.de/n_30455/

  7. Re: Das dürfte...

    Autor: Z101 28.12.13 - 19:17

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe einiges auf meiner Xbox One an guten Spielen.
    > Auf die Wii U Habe ich mich ewig lange gefreut und bis heute keine hier
    > stehen.
    > Sorry ein Zelda das ich vor 10 Jahren gespielt habe lockt mich nicht, und
    > es gibt nach über einem Jahr noch kein Mario Kart, oder ein Smash Brother.
    > New Super Mario Bros ist zwar richtig gut, aber das hab ich mit einem
    > Kollegen bei ihm durchgespielt als die Wii U rauskam.
    >
    > PS4 und XboxOne verkaufen sich wie geschnitten Brot und die Wii liegt wie
    > blei in den Regalen... leider....!
    > www.pcgameshardware.de

    Dass sich neue Konsolen zum Launch gut verkaufen ist nicht gerade besonders. Aber im Dezember haben alle drei stationären Konsolen sich ähnlich verkauft. Der 3DS war übrigens das mit weitem Abstand meist verkaufte Videospielsystem.

    Das Angebot an guten Wii U Spielen ist mittlerweile gross, von ZombiU bis Mario World (letzteres ist übrigens das am Besten bewerteste Next-Gen Spiel). Man kann natürlich auch an Ryse oder Killzone seinen Spaß haben, auch wenn diese Spiele weltweit nur mittelmäßige bis schlechte Bewertungen bekommen haben, aber über das Spieleangebot der Wii U zu schimpfen und das der PS4/One zu loben ist etwas albern.

  8. Re: Das dürfte...

    Autor: Kakiss 28.12.13 - 19:37

    Sehr schön dass da einer noch Mario 3D World erwähnt.
    Gamecube und Wii habe ich übersprungen und hab mir im August etwa eine Wii U gekauft, ich war dann doch sehr überrascht wie viel Spaß das Teil macht.
    Wonderful 101 und Monster Hunter kann ich auch nur empfehlen.
    Batman und Darksiders stehen noch auf der Liste zum spielen^^
    Als arbeitender Mensch hat die Konsole mehr als genug Titel.
    Zelda Wind Waker ist ein Traum, für Leute die es bereits hatten sicherlich nicht soo reizvoll, aber das macht das Spiel nicht schlecht.

  9. Re: Das dürfte...

    Autor: ubuntu_user 28.12.13 - 19:56

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Wii U ist aktuell die einzige von drei NextGens die überhaupt noch
    > nicht über die 2 Millionen Marke gekommen ist. Wie soll da bitte ein
    > Vorsprung von 2,6 Millionen Geräten möglich sein?
    > Hast du deine Informationen aus der Blitz-Illu?

    du hast wohl eher deine informationen aus der blitz-ilu.

    > Die U ist auf Platz 3 und das auch ziemlich weit abgeschlagen. Realistisch
    > ist das sich daran erstmal nichts mehr ändert, denn Mario
    > und Party U sind bereits veröffentlicht.

    die wii u ist derzeit mit abstand auf platz 1. (natürlich nur wegen dem zeitlichen vorsprung)
    http://www.vgchartz.com/weekly/41623/Global/
    wii U : 4,749,539
    ps4: 2,753,910
    xbox one: 2,126,782

  10. Re: Das dürfte...

    Autor: ubuntu_user 28.12.13 - 20:09

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Angebot an guten Wii U Spielen ist mittlerweile gross, von ZombiU bis
    > Mario World (letzteres ist übrigens das am Besten bewerteste Next-Gen
    > Spiel). Man kann natürlich auch an Ryse oder Killzone seinen Spaß haben,
    > auch wenn diese Spiele weltweit nur mittelmäßige bis schlechte Bewertungen
    > bekommen haben, aber über das Spieleangebot der Wii U zu schimpfen und das
    > der PS4/One zu loben ist etwas albern.

    ich sehe bei der wii u vor allem die xbox als konkurrenten. die ps4 legt den fokus auf leistung und gaming und wird durch andere bereiche und schulden quersubventioniert.
    die xbox hingegen legt fokus auf fernseh + casual(kinnect)
    beides hat nintendo eine antwort darauf: tvii/gamepad + tablet/wiimote
    dazu ist die wii u nur halb so teuer.

  11. Re: Das dürfte...

    Autor: Little_Green_Bot 28.12.13 - 20:40

    Die Wii U hat einen so geringen Verbreitungsgrad, dass klar ist, dass sich kaum Hacker aus dieser Gruppe gewinnen lassen.

    Das Schwarzkopier-Argument aus dem Artikel halte ich für schwach, weil es immer ein Anreiz für Hacker ist, ein Gerät vollständig unter Kontrolle zu bringen.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  12. Re: Das dürfte...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.12.13 - 20:41

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Wii U ist aktuell die einzige von drei NextGens die überhaupt noch
    > > nicht über die 2 Millionen Marke gekommen ist. Wie soll da bitte ein
    > > Vorsprung von 2,6 Millionen Geräten möglich sein?
    > > Hast du deine Informationen aus der Blitz-Illu?
    >
    > du hast wohl eher deine informationen aus der blitz-ilu.
    >
    > > Die U ist auf Platz 3 und das auch ziemlich weit abgeschlagen.
    > Realistisch
    > > ist das sich daran erstmal nichts mehr ändert, denn Mario
    > > und Party U sind bereits veröffentlicht.
    >
    > die wii u ist derzeit mit abstand auf platz 1. (natürlich nur wegen dem
    > zeitlichen vorsprung)
    > www.vgchartz.com
    > wii U : 4,749,539
    > ps4: 2,753,910
    > xbox one: 2,126,782

    Und deine anderen Zahlen wolltest du nicht erklären?
    Die Absatzzahlen von Nintendo sprechen eine deutliche Sprache und das Weihnachtsgeschäft ist darin noch nicht einmal enthalten und die PS4 ist aktuell sogar teilweise nicht lieferbar.

    Also,wovon hat die U 264,627 ? Lötstellen? Gramm? Tomaten?

  13. Re: Das dürfte...

    Autor: ubuntu_user 28.12.13 - 21:16

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und deine anderen Zahlen wolltest du nicht erklären?

    was ist an den zahlen nicht zu verstehen?
    wii U : 4,74 mio
    ps4: 2,75 mio
    xbox one: 2,1 mio

    > Die Absatzzahlen von Nintendo sprechen eine deutliche Sprache und das
    > Weihnachtsgeschäft ist darin noch nicht einmal enthalten und die PS4 ist
    > aktuell sogar teilweise nicht lieferbar.

    äh doch. siehe zahlen.

    > Also,wovon hat die U 264,627 ? Lötstellen? Gramm? Tomaten?

    verkaufszahlen du schlaumeier. 264 TAUSEND konsolen in einer Woche. link hab ich dir gegeben.

  14. Re: Das dürfte...

    Autor: Fred Feuerstein 28.12.13 - 21:30

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und deine anderen Zahlen wolltest du nicht erklären?
    >
    > was ist an den zahlen nicht zu verstehen?
    > wii U : 4,74 mio
    > ps4: 2,75 mio
    > xbox one: 2,1 mio
    >
    > > Die Absatzzahlen von Nintendo sprechen eine deutliche Sprache und das
    > > Weihnachtsgeschäft ist darin noch nicht einmal enthalten und die PS4 ist
    > > aktuell sogar teilweise nicht lieferbar.
    >
    > äh doch. siehe zahlen.
    >
    > > Also,wovon hat die U 264,627 ? Lötstellen? Gramm? Tomaten?
    >
    > verkaufszahlen du schlaumeier. 264 TAUSEND konsolen in einer Woche. link
    > hab ich dir gegeben.

    Hhhmm, ich befürchte auch das wird der Vorposter nicht verstehen, da er/sie ja nun nicht einmal in der Lage war dem bereitgestellten Link zu www.vgchartz.com zu folgen, geschweige denn die Tabelle mit den Absatzzahlen zu interpretieren.

    Ahnungslose Trolle einfach brüllen lassen, die bekommen irgendwann Durst vom Brüllen und Langeweile, dann hört es wieder auf. ;-)

  15. Re: Das dürfte...

    Autor: kaepteniglo 28.12.13 - 21:32

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und deine anderen Zahlen wolltest du nicht erklären?
    >
    > was ist an den zahlen nicht zu verstehen?
    > wii U : 4,74 mio
    > ps4: 2,75 mio
    > xbox one: 2,1 mio
    >

    Die Wii U ist 13 Monate auf dem Markt und schafft es gerade einmal das doppelte abzusetzen, was die 2 anderen in 4-5 Wochen geschafft haben.

    Wenn man sich den ungefähren Zeitraum vom letzten Jahr anschaut, kommt man auf ~2 Mio. verkaufte Wii U (bis 22.12.12) (also ungefähr der Stand von PS4 bzw. One).
    Aber eigentlich hatten sie 13 Monate den "Next-Gen"-Markt für sich allein. Man muss abwarten, wie sich die Zahlen von PS4 und One entwickeln werden, wenn die Konsolen für den freien Markt verfügbar sein werden.

    Vom 22.12.12 bis 14.12.13 wurden ~5.8 Mio. Xbox360, ~8.2 Mio. PS3 und ~2 Mio. Wii verkauft.

    Nintendo ist von den Wii U zahlen ja selbst auch nicht so begeistert. Ich glaube aber, dass die One und PS4 in 2-3 Monaten Absatzmäßig an der Wii U vorbeigezogen sein werden.

    Wenn bei Nintendo nicht bald Mario Kart oder Smash Brothers erscheint, werden die Verkaufszahlen wieder auf das Niveau von ~30-40000 Wii U / Woche fallen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.13 21:34 durch kaepteniglo.

  16. Re: Das dürfte...

    Autor: _2xs 28.12.13 - 22:09

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe einiges auf meiner Xbox One an guten Spielen.
    > Auf die Wii U Habe ich mich ewig lange gefreut und bis heute keine hier
    > stehen.
    > Sorry ein Zelda das ich vor 10 Jahren gespielt habe lockt mich nicht, und
    > es gibt nach über einem Jahr noch kein Mario Kart, oder ein Smash Brother.
    > New Super Mario Bros ist zwar richtig gut, aber das hab ich mit einem
    > Kollegen bei ihm durchgespielt als die Wii U rauskam.
    >
    > PS4 und XboxOne verkaufen sich wie geschnitten Brot und die Wii liegt wie
    > blei in den Regalen... leider....!
    > www.pcgameshardware.de

    Sofern ich das Beurteilen kann verkauft sich die XBox One ebend nicht wie geschnitten Brot. Im Mediamarkt sieht sie wie ein Ladenhüter aus, sprich kein Abverkauf. PS4 verkauft sich mal überhaupt nicht, da sie erst gar nicht verfügbar ist. Also bis auf die Fans, die es bei der Wii U auch gab. Hat sich noch gar keine Konsole großartig verkauft...

  17. Re: Das dürfte...

    Autor: ubuntu_user 28.12.13 - 22:14

    kaepteniglo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Wii U ist 13 Monate auf dem Markt und schafft es gerade einmal das
    > doppelte abzusetzen, was die 2 anderen in 4-5 Wochen geschafft haben.
    > Wenn man sich den ungefähren Zeitraum vom letzten Jahr anschaut, kommt man
    > auf ~2 Mio. verkaufte Wii U (bis 22.12.12) (also ungefähr der Stand von PS4
    > bzw. One).

    wie gesagt eigentlich nicht schlecht.

    > Aber eigentlich hatten sie 13 Monate den "Next-Gen"-Markt für sich allein.
    > Man muss abwarten, wie sich die Zahlen von PS4 und One entwickeln werden,
    > wenn die Konsolen für den freien Markt verfügbar sein werden.

    aber in einer zeit wo "relativ" wenig konsolen verkauft werden.

    > Vom 22.12.12 bis 14.12.13 wurden ~5.8 Mio. Xbox360, ~8.2 Mio. PS3 und ~2
    > Mio. Wii verkauft.
    >
    > Nintendo ist von den Wii U zahlen ja selbst auch nicht so begeistert. Ich
    > glaube aber, dass die One und PS4 in 2-3 Monaten Absatzmäßig an der Wii U
    > vorbeigezogen sein werden.

    glaube ich nicht.
    ps 4 natürlich. aber bei der xbone eben nicht, wenn man nur 40.000 mehr pro woche verkauft.


    > Wenn bei Nintendo nicht bald Mario Kart oder Smash Brothers erscheint,
    > werden die Verkaufszahlen wieder auf das Niveau von ~30-40000 Wii U / Woche
    > fallen.

    wäre ich mir nicht so sicher.
    1. gibt es jetzt ne handvoll guter spiele. (m.m.n. ~10 + casual krams)
    2. wenn die xbone nur 60.000 mal verkauft wird, bleibt nintendo erstmal ne sehr lange zeit vorne.
    3. pikmin, mario world, party u (japan) haben schon für enormen schub gesorgt. dazu ziehen watchever/lovefilm/usw. zumindest für wii nach. also wenn es hier ein tvii gibt, kann das schon ordentlich was ausmachen.

    es sind für 2014 noch einige titel angekündigt. das OS ist weitesgehend fertig. bei ps4/xbone kommen anfang 2014 eigentlich nur titel, die als launchtitel geplant waren.
    wenn die wii u dann 2-3 monate auf xbone niveau bleibt, wird damit nintendo enorm vertrauen zurückgewinnen, zumal preise ~250 euro nicht unrealistisch sind.

  18. Re: Das dürfte...

    Autor: Katsuragi 28.12.13 - 22:15

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rafterman schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > man kann natürlich halbgaren mist rauswerfen und dann ne patchorgie
    > veranstalten oder wie nintendo qualität abliefern.

    nichts für ungut (habe sowohl eine Wii als auch eine Wii-U), aber das mit dem halbgaren Mist kann Nintendo auch recht gut.
    Wir haben kürzlich in Ermangelung einer aktuelleren Version mal das alte Vorzeigespiel "Mario Cart" für die Wii rausgekramt und online gezockt. Das ist mittlerweile so verseucht von offensichtlichen Cheatern, dass es unspielbar ist.
    Beispiele:
    * Leute, die auf der Strecke stehen bleiben und dann 20 Bomben hintereinander abwerfen
    * Leute, die direkt beim Start mit einer Rakete losjagen
    * Leute, die an der Startlinie stehen bleiben und dann am Ende des Rennens gewonnen haben

    Wir haben daraufhin den Nintendo Support kontaktiert und nach ca. 1 Woche die lakonische Antwort erhalten, dass wir halt nur mit Freunden online spielen sollen.
    Eine kurze Recherche ergab dann, dass die Cheats schon seit Jahren bekannt sind und an grauenhaft schlechter Implementierung des Spiels liegen (der Client entscheidet darüber welche Extras er hat, nicht der Server...).
    Patch? Fehlanzeige.
    Ganz ehrlich: da sind mir Spiele lieber, bei denen vielleicht nicht von Anfang an alles läuft, aber der Hersteller wenigstens nachbessert.

    Ich bin jedenfalls von Nintendo maßlos enttäuscht.

    VG
    Mike

  19. Re: Das dürfte...

    Autor: quadronom 28.12.13 - 22:57

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die wii u ist derzeit mit abstand auf platz 1. (natürlich nur wegen dem
    > zeitlichen vorsprung)
    > www.vgchartz.com
    > wii U : 4,749,539
    > ps4: 2,753,910
    > xbox one: 2,126,782

    Irgendwie kommt mir das trrotzdem seltsam vor. Euch nicht?
    Zumindest in meinem Umkreis kenne ich keinen, der eine WiiU gekauft. Klar, das sagt nicht viel aus.

    War es aber nicht mal so bei Nintendo, dass sie nicht schreiben, wie viel sie tatsächlich an den Mann gebracht haben, sondern wie viel sie an den Handel gegeben haben? Das erscheint mir einfach realistischer - sorry!

    %0|%0

  20. Re: Das dürfte...

    Autor: ubuntu_user 28.12.13 - 23:23

    quadronom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > War es aber nicht mal so bei Nintendo, dass sie nicht schreiben, wie viel
    > sie tatsächlich an den Mann gebracht haben, sondern wie viel sie an den
    > Handel gegeben haben? Das erscheint mir einfach realistischer - sorry!

    nintendo gibt immer nur die verkaufszahlen an. microsoft nur ausgelieferte.
    die quelle bezieht sich aber auf vgchartz und die kontaktieren den einzelhandel + hochrechnung. die zahlen sind natürlich nie 100% genau. (80 mio marke ps3, 100 mio marke wii) stimmen aber nahezu zu 95%

    genauere zahlen wirst du nirgendwo finden, da zumindest Microsoft dafür bekannt ist, zahlen ohne ende zu schönen. siehe zune, windows phone, usw.

    dein bekanntenkreis dürfte dagegen noch weniger repräsentativ sein.
    zahlenmäßig ist die wii u in japan am stärksten, dahinter die usa und in europa relativ schwach.
    aktuell liegt die wii u meilenweit vor ps4 und xbox one(zusammen ca so viele wii u's wie xbox one und ps4 ZUSAMMEN). natürlich nur wegen dem jahr vorsprung. interessant ist eben nun wie sich die aktuellen konsolen verkaufen und da ist die wii u eben kaum hinter der xbone.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AGCO GmbH, Marktoberdorf
  2. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  3. Evangelische Bank eG, Kassel
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...
  2. 649€ mit Gutscheincode PSUPERTECH10
  3. (u. a. FIFA 20 Xbox One 33,99€, Terminator Resistance 24,49€)
  4. (heute u. a. Philips Hue Topseller, Philips Wake-up Lights, Samsung Galaxy Tab S6)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

  1. Oberverwaltungsgericht: Sonntagsarbeit bei Amazon aktuell nicht von Urteil betroffen
    Oberverwaltungsgericht
    Sonntagsarbeit bei Amazon aktuell nicht von Urteil betroffen

    Ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster zur Sonntagsarbeit bei Amazon soll aktuell keine Auswirkungen haben. Das Gerichtsurteil behandelt Sonntagsarbeit bei Amazon Rheinberg im Jahr 2015.

  2. Amazon: Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar
    Amazon
    Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

    Amazon hat offenbar das Weihnachtsgeschäft unterschätzt: Der Echo-Lautsprecher sowie der Echo Studio sind vor Weihnachten nicht mehr lieferbar, beim preisgünstigen Echo Dot könnte es bis zur Bescherung knapp werden. Auch andere europäische Länder sind betroffen.

  3. KfW Capitals: Bundesregierung plant Milliarden-Fonds für Start-ups
    KfW Capitals
    Bundesregierung plant Milliarden-Fonds für Start-ups

    Steuergelder sollen Start-ups absichern. Bundesfinanz- und Bundeswirtschaftsministerium sind sich dabei einig.


  1. 13:00

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:15

  5. 12:05

  6. 11:57

  7. 11:42

  8. 11:30