1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wii U: Interesse an…

Find ich gut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Find ich gut

    Autor: Natchil 28.12.13 - 20:53

    Wird am meisten ja eh für Raubkopien genutzt, als ob alle es nur für Homebrew machen, es ist ein einfacher Vorwand.
    Das einzige was gut wäre, ist das man Spiele auf Festplatte speichern könnte, aber das könnte Nintendo auch so machen in dem man mit dem Kauf einer Cd auch denn Download im E-Shop bekommt, aber naja.

  2. Re: Find ich gut

    Autor: silberfieber 28.12.13 - 22:14

    eins ist schade: die möglichkeit, mit kopien zu spielen, drückt die phantasiepreise der publisher auf ein etwas realistischeres niveau. ohne die hacks kommt wohl irgendwann wieder die gier durch...

  3. Re: Find ich gut

    Autor: ArnoNymous 28.12.13 - 22:32

    also meine (damals kleinen) kids haben fast jede DVD erfolgreich zerkrazt. da lobe ich mir die möglichkeit von hdd zu booten. die alte wii werd ich noch von 3,5 hdd im dock auf usbstick umrüsten. die 25 euro sind mir das noch wert.

    ich persönlich wär auch ein fan von spiele downloads wie bei starcraft2 / diablo3 möglich. verschwindet irgendwie die dvd oder haben neue notebooks kein dvd lw mehr läd man sich einfach das image von der homepage.

    wenn ich selbst eine konsole verkaufen würde, dann wär es garantiert ein thin client mit direktem spiele streaming. die nächste generation geht in sachen spielerlebnis hoffentlich in richtung okulus rift.

    dass es keinen wii u hack gibt, war hier ein grund mehr dieses weihnachten (noch?) keine wii u zu kaufen.

  4. Re: Find ich gut

    Autor: Kakiss 28.12.13 - 23:28

    Für was denn einen Hack? Spiele lassen sich doch von Haus aus im eShop kaufen und auf Festplatte/USB-Stick laden.

  5. Re: Find ich gut

    Autor: ArnoNymous 28.12.13 - 23:46

    cool hast recht

    http://www.nintendo.de/Suche-/Suche-299117.html?q=&faf=GAME&gst=wiiu_digitaldistribution

    leider nur 8bzw 32gb speicherplatz aber immerhin

    PS:

    Zwei Titel für die sich meine Kids interessieren gibt es schon nicht.
    Super Luigi U und Skylanders Swap Force...
    Wenn schon, dann bitte Komplettangebot.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.13 23:49 durch ArnoNymous.

  6. Re: Find ich gut

    Autor: Anonymer Nutzer 29.12.13 - 00:09

    Natchil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber das könnte Nintendo auch so machen in dem man mit dem Kauf
    > einer Cd auch denn Download im E-Shop bekommt, aber naja.

    Das würde für Nintendo aber ein Problem darstellen.

    1. Game Disk kaufen.
    2. E-Shop Version herunterladen.
    3. Game Disk wieder verkaufen.
    4. E-Shop Version spielen.

    Der Grund wieso der Gebrauchtmarkt nicht ein all zu grosses Problem darstellt (was auch immer EA auch glauben mag), ist dass viele Leute ihre Spiele später wieder spielen wollen könnten, und ihre Kopie aus diesem Grund nicht wieder verkaufen wollen.

    Mit dem "CD-Kauf = gratis Digitale Kopie" System gäbe es keinen Grund mehr, das Spiel nicht wieder zu verkaufen.

    Oder aber man gibt sich mit dem von Microsoft ursprünglich vorgeschlagenen Always-On System für die Xbox One zufrieden; aber wir wissen bereits wie *das* ausging.


    ArnoNymous schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leider nur 8bzw 32gb speicherplatz aber immerhin

    Du kannst den internen Speicher der Wii U mit einer externen Festplatte auf bis zu 2 TB erweitern.

    > Zwei Titel für die sich meine Kids interessieren gibt es schon nicht.
    > Super Luigi U und Skylanders Swap Force...

    New Super Luigi U lässt sich doch herunterladen, ist aber nur als Erweiterung (DLC) von New Super Mario Bros. U verfügbar. Die Disk-Version ist standalone und lässt sich somit ohne das Hauptspiel starten.

    Dass Skylanders keine Download Version hat macht Sinn, da es ohne die mitgelieferten Portale nicht spielbar ist. Leider lassen sich diese mit dem heutigen Stand der Technologie noch nicht herunterladen. Wie schön es doch wäre, wenn man Hardware genauso wie Software herunterladen könnte...



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 29.12.13 00:24 durch nolonar.

  7. Re: Find ich gut

    Autor: Natchil 29.12.13 - 02:17

    Dann macht man es halt so, das wenn ich die CD verkaufe, und der andere Spieler sie bei sich reinmacht, dann wird es bei mir gelöscht, und er kriegt denn Key für die Onlineversion.
    Ganz einfach.

  8. Re: Find ich gut

    Autor: ubuntu_user 29.12.13 - 02:34

    Natchil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann wird es bei mir gelöscht

    und wenn du nicht onlinegehst?

  9. Re: Find ich gut

    Autor: GodsBoss 29.12.13 - 14:11

    Was genau findest du denn jetzt gut? So wie ich den Golem-Artikel und auch den Artikel auf fail0verflow verstanden habe, sind illegale Kopien genau das, was jetzt möglich ist, und das tatsächliche Homebrew, also wirklich eigene Sachen, fehlen wegen des mangelnden Interesses.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  10. Re: Find ich gut

    Autor: UP87 29.12.13 - 14:33

    GodsBoss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was genau findest du denn jetzt gut? So wie ich den Golem-Artikel und auch
    > den Artikel auf fail0verflow verstanden habe, sind illegale Kopien genau
    > das, was jetzt möglich ist, und das tatsächliche Homebrew, also wirklich
    > eigene Sachen, fehlen wegen des mangelnden Interesses.

    Nein, illegale Kopien lassen sich noch nicht abspielen. Die Hardware der Wii U ist fast noch gar nicht gehackt. Nur die Virtual Wii, welche (auch von den Sicherheitsmaßnahmen her) im Prinzip aber wirklich nur eine Wii-Konsole ist, ist so gut wie komplett gehackt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeskriminalamt Schleswig-Holstein, Kiel
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Universität Passau, Passau
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnhem (Niederlande)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  2. 699€ (Vergleichspreis 844€)
  3. (u. a. Samsung Galaxy Smartphones günstiger, Beauty-Bestseller von L'Oreal Men Expert und Garnier...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test: Die Letzten ihrer Art
Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test
Die Letzten ihrer Art

Noch einmal 14 nm und Skylake-Architektur: Intel holt alles aus der CPU-Technik heraus, was 250 Watt rein für die CPU bedeutet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher
  2. Comet Lake S Intel tritt mit 250-Watt-Boost und zehn Kernen an
  3. Core i7-10875H im Test Comet Lake glüht nur auf einem Kern