1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows on Devices…

Admin-Passwort eingeben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Admin-Passwort eingeben?

    Autor: __destruct() 27.08.14 - 21:30

    Klar, man kann es einem Angreifer ja auch so richtig einfach machen, das nächste System gleich mit zu kompromittieren.

  2. Re: Admin-Passwort eingeben?

    Autor: kkjou 27.08.14 - 21:53

    Du weißt schon, dass das Passwort für die Installation genutzt wird, und danach nach Belieben geändert werden kann?!

  3. Re: Admin-Passwort eingeben?

    Autor: __destruct() 27.08.14 - 21:59

    Was natürlich üblicherweise so gemacht werden wird.

  4. Re: Admin-Passwort eingeben?

    Autor: kkjou 27.08.14 - 22:09

    Und was verfolgst Du dann mit Deiner Aussage?

  5. Re: Admin-Passwort eingeben?

    Autor: __destruct() 27.08.14 - 22:30

    Es ist einfach dämlich, das so zu machen. Man erschafft damit nur unnötige Angriffsvektoren.

  6. Re: Admin-Passwort eingeben?

    Autor: kkjou 27.08.14 - 23:30

    Und ein Arduino mit Netzwerkanschluss kann man darüber direkt flashen... auch nicht gerade toll. Und wer benutzt bitte das gleiche Passwort, welches er sonst benutzt?

  7. Re: Admin-Passwort eingeben?

    Autor: Kleba 30.08.14 - 09:53

    Hab ich was nicht mitbekommen? Das Admin-Passwort wird bei der Installation angegeben. Was sollte daran falsch sein? Jedes System hat doch erstmal einen admin/root-Account, welcher mit einem Passwort versehen wird, oder seh' ich das falsch?

  8. Re: Admin-Passwort eingeben?

    Autor: __destruct() 30.08.14 - 19:54

    Normalerweise gibt der Nutzer im laufenden neuen System sein Passwort ein. Dieses neue System ist wahrscheinlich nicht kompromittiert und wenn das der Fall ist, kann das Passwort nicht ausgelesen werden. Bei dem, was im Artikel vorgestellt wird, wird das Passwort im laufenden alten System eingegeben, das – machen wir uns nichts vor – im Falle von Windows höchstwahrscheinlich kompromittiert ist.

  9. Re: Admin-Passwort eingeben?

    Autor: Casandro 31.08.14 - 07:05

    Ja aber das Teil spricht _Telnet_, da kann man das Login einfach mithören. Eigentlich benutzt seit 15 Jahren niemand mehr Telnet.

  10. Re: Admin-Passwort eingeben?

    Autor: __destruct() 31.08.14 - 14:47

    Oo Das habe ich beim Überfliegen des Artikels nicht mitbekommen. Es steht aber auch nicht drin, ob SSH unterstützt wird oder nicht.

  11. Re: Admin-Passwort eingeben?

    Autor: raphaelo00 31.08.14 - 17:58

    soweit ich weiß kann Windows auch SSH. Ich versteh nur nicht was einem rcon (textbasierend) bei einem Windows computer bringt. Was kann man damit schon groß anfangen. Es gibt ja nicht mal eine Paketverwaltung. Unter Linux würde ich mir das Programm dann mit GCC compilen. Aber bei Windows (bin mir nicht sicher) geht das nicht auf textbasis. Da bleiben nur noch batchdateien oder binaries die auf der Konsole laufen. (Gibt ja auch so viele.) Aber auch sonst was kann man auf der Konsole schon machen.
    Bei anderen OS wie bspw. Linux kann man genau andersrum fragen. Gibt es irgendwas, was nicht auch auf der Konsole erledigt werden kann (und auch für einen Entwickler wirklich wichtig wäre.)?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Ohne DVD + Digitalausgaben + Werbefrei auf pcgames.de lesen + 10€ Amazon-Gutschein für 51€ pro...
  2. Heft + Digital + 15€ Amazon-Gutschein + buffed werbefrei für 75€ pro Jahr
  3. (aktuell u. a. Seagate Backup Plus 8TB für 139€, Roccat Khan Pro für 63,99€ (inkl...
  4. 11,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Asus Zephyrus G14 im Test: Ryzen-Renoir-Revolution!
Asus Zephyrus G14 im Test
Ryzen-Renoir-Revolution!

Dank acht CPU-Kernen bei nur 35 Watt schlägt Asus' Ryzen-basiertes 14-Zoll-Spiele-Notebook jegliche Konkurrenz.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Intel MKL Matlab R2020a läuft auf Ryzen drastisch schneller
  2. DFI GHF51 Ryzen-Platine ist so klein wie Raspberry Pi
  3. Ryzen Mobile 4000 Das kann AMDs Renoir

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen