1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Phone 8: "Viele…

Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Amicello 15.10.13 - 14:42

    Statt leicht verständlichen Symbolen und Icons steht man bei Windows Phone vor eckigen monochromen Kacheln in diversen Farben.

    Auf den ersten Blick sieht man: 4x grün, 1x lila mit jeweils etwas weissem Gekröse drin - klar dass man da als Nutzer sofort bescheid weiss... Nicht.

    Android oder iOS machen hier schon seit Jahren vor, wie eine intuitive Oberfläche aussehen kann. So geht dann auch die Bedienung flüssig von der Hand, die Touch Steuerung "fühlt" sich einfach stimmiger an und macht dazu auch noch Spass.

  2. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Trinitus 15.10.13 - 14:44

    Amicello schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Statt leicht verständlichen Symbolen und Icons steht man bei Windows Phone
    > vor eckigen monochromen Kacheln in diversen Farben.
    >
    > Auf den ersten Blick sieht man: 4x grün, 1x lila mit jeweils etwas weissem
    > Gekröse drin - klar dass man da als Nutzer sofort bescheid weiss... Nicht.
    >
    > Android oder iOS machen hier schon seit Jahren vor, wie eine intuitive
    > Oberfläche aussehen kann. So geht dann auch die Bedienung flüssig von der
    > Hand, die Touch Steuerung "fühlt" sich einfach stimmiger an und macht dazu
    > auch noch Spass.

    Nicht!

  3. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: redmord 15.10.13 - 14:47

    Quatschiger geht es wohl kaum.

  4. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: wmayer 15.10.13 - 14:49

    Also ich finde die eckigen Icons genauso sprechend wie die abgerundeten Icons. Zudem kann der Appentwickler die Kachel aussehen lassen wie er möchte, die Wetterapp zeigt z.B. abwechselnd das Logo der App und eine Grafik des Wetters, also aktuell grauer Himmel mit Wolken, darauf die Temperatur. SoundHound zeigt das eigene Logo bzw. das Albumcover eines der ermittelten Songs ...

    Android und iOS machen sehr wenig anders, insbesondere iOS ist quasi genau das gleiche nur eben abgerundet. Die 3D Effekte sind ja mit iOS7 größtenteils rausgeflogen.
    WP läuft ebenfalls absolut flüssig und fühlt sich auch so an - wenn man es denn auch mal in der Hand hatte ...

  5. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Realist_X 15.10.13 - 14:50

    Amicello schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Android oder iOS machen hier schon seit Jahren vor, wie eine intuitive
    > Oberfläche aussehen kann.

    Ein unübersichtlicher Haufen bunter Icons ist nicht besonders intuitiv, besonders wenn alle auch noch dieselbe Form haben wie bei iOS.

  6. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Trinitus 15.10.13 - 14:51

    Bitte schauen:

    https://play.google.com/store/apps/details?id=info.tikusoft.l8&hl=de

    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.lx.launcher8&hl=de

    Nach kurzer Recherche :-)

  7. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Terrier 15.10.13 - 17:06

    Amicello schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Android oder iOS machen hier schon seit Jahren vor, wie eine intuitive
    > Oberfläche aussehen kann. So geht dann auch die Bedienung flüssig von der
    > Hand, die Touch Steuerung "fühlt" sich einfach stimmiger an und macht dazu
    > auch noch Spass.

    Das ist auch das einfache Erfolgsrezept von Android und iOS. Ein Bild oder auch Icon, sagt bekanntlich mehr als 1.000 Worte und man hat die App gleich auf Anhieb erkannt.

    Das macht wohl in den meisten Fällen, in denen der App-Titel nichts sagt oder zu lang ist, um dargestellt zu werden, die lästige Suche nach einer App wie auf Win8 oder WP8 vollkommen überflüssig. Aufgrund der Kacheln ist es auch vollkommen klar, dass selbst das bisschen Text für den Namen der App im Käsekästchen zu wenig Platz ist. :)

  8. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Anonymer Nutzer 15.10.13 - 17:38

    D.h. also, auf Android kann sich jemand Kacheldesign einrichten, wenn man will.

    Solange ich es mir nicht pressen muss (wie bei WP), kann's mir egal sein.

  9. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Icestorm 15.10.13 - 21:50

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem kann der Appentwickler die Kachel aussehen lassen wie er
    > möchte, die Wetterapp zeigt z.B. abwechselnd das Logo der App und eine
    > Grafik des Wetters, also aktuell grauer Himmel mit Wolken, darauf die
    > Temperatur.

    Aber das Dauergezapple der Bilderkachel macht auf die Dauer kirre. Man sollte das für jede Kachel individuell einstellen können. Angeblich soll man sich ja das WP8-SP auf die eigenen Bedürfnisse zusammenstellen können. Nicht möglich, wenn man eine statische Ansicht bevorzugt.

  10. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: David64Bit 15.10.13 - 22:01

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich finde die eckigen Icons genauso sprechend wie die abgerundeten
    > Icons. Zudem kann der Appentwickler die Kachel aussehen lassen wie er
    > möchte, die Wetterapp zeigt z.B. abwechselnd das Logo der App und eine
    > Grafik des Wetters, also aktuell grauer Himmel mit Wolken, darauf die
    > Temperatur. SoundHound zeigt das eigene Logo bzw. das Albumcover eines der
    > ermittelten Songs ...
    >
    > Android und iOS machen sehr wenig anders, insbesondere iOS ist quasi genau
    > das gleiche nur eben abgerundet. Die 3D Effekte sind ja mit iOS7
    > größtenteils rausgeflogen.
    > WP läuft ebenfalls absolut flüssig und fühlt sich auch so an - wenn man es
    > denn auch mal in der Hand hatte ...

    Da sind mir Widgets deutlich lieber. Ein Blick und ich weiß alles und muss nich erst warten bis die Kachel das wechselspielchen macht oder in die App gehen. Meistens wurde die App dann auch noch neu gestartet - weiß nich ob das inzwischen besser ist, war eine der ersten Versionen von WP8.

    Meine Kontakte möchte ich am Windows 7 PC über ein Programm organisieren - ich hab nich überall gutes Internet und des öfteren am Handy nur Edge. Kontakte in der Cloud ist einfach nur bescheuert.

  11. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: koflor 16.10.13 - 05:50

    Dein Posting zeigt ja schon mal, dass Du keinerlei Ahnung hast, wovon Du sprichst!
    Ob eine App nun Eckig oder abgerundet dargestellt wird, hat nichts damit zu tun, welchen Informationsgehalt sie darstellt!
    Da Viele auch hier nur aufgrund von Bildern urteilen, ohne jemals mal ein Gerät benutzt zu haben, schreibe ich mal ein paar grundsätzliche Dinge dazu:

    - Nein, die Kacheln müssen nicht monochrom sein! Dies ist eine Empfehlung, hängt aber im Wesentlichen von den Entwicklern ab. Letztendlich müssen die entscheiden, wie die App eindeutig identifizierbar ist. Das ist grundsätzlich bei allen Systemen so!
    - Die Kacheln können, müssen aber nicht ihren Zustand wechseln. Wer dies nicht mag, kann dies bei jeder App einstellen!
    - Warum man nun bei WP8 angeblich lästig nach Apps suchen müsste, weil man sie nicht erkennt, hat sich mir nicht erschlossen, wird eigentlich in Deinem Posting auch nicht erklärt. Alle Apps finde ich zudem auch immer in der App-Liste. Was auf dem Startscreen angezeigt wird, ist meine individuelle Zusammenstellung. Warum man sich nun ausgerechnet damit nicht zurecht findet, könntest Du nochmal genauer erklären - ich vermute mal, dass Du es selbst nicht weißt!
    - Ob eine App den Zustand wechselt, hängt von der App und der Einstellung ab. Der Wechsel zeigt auch keinen grundsätzlich anderen Status an. Ein Warten auf das Umdrehen der Kachel ist also absoluter Bullshit!

  12. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Anonymer Nutzer 16.10.13 - 19:46

    koflor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Posting zeigt ja schon mal, dass Du keinerlei Ahnung hast, wovon Du
    > sprichst!

    Dein Posting zeigt ja schon mal, dass Du keinerlei Ahnung hast, wovon Du sprichst!

    > Ob eine App nun Eckig oder abgerundet dargestellt wird, hat nichts damit zu
    > tun, welchen Informationsgehalt sie darstellt!

    Ob eine App nun Eckig oder abgerundet dargestellt wird, hat viel damit zu tun, welchen Informationsgehalt sie darstellt!

    > Da Viele auch hier nur aufgrund von Bildern urteilen, ohne jemals mal ein
    > Gerät benutzt zu haben, schreibe ich mal ein paar grundsätzliche Dinge
    > dazu:

    Da erkennbare Bilder x-fach besser und leichter zuzuordnen sind als Texte, sind diese Fliesen von Windows alles andere als optisch ergonomisch.

    > - Nein, die Kacheln müssen nicht monochrom sein! Dies ist eine Empfehlung,

    Eine tolle Empfehlung vom Design Experten Microsoft (natürlich! :D)

    > hängt aber im Wesentlichen von den Entwicklern ab. Letztendlich müssen die
    > entscheiden, wie die App eindeutig identifizierbar ist. Das ist
    > grundsätzlich bei allen Systemen so!

    Ist es nicht. Bei Android kann man sein Icon und auch die Grafik darin gestalten wie man mag. Einzig die Größeneinheit als gesamtes darf eine Maximalgröße nicht überschreiten, damit sie nebeneinander anzuordnen sind.

    > - Die Kacheln können, müssen aber nicht ihren Zustand wechseln. Wer dies
    > nicht mag, kann dies bei jeder App einstellen!

    Wechselnde Zustände und notwendige Einstellungen nur um eine anständig erkennbare Oberfläche zu bekommen sind ein Krampf und unnötige Arbeit.

    > - Warum man nun bei WP8 angeblich lästig nach Apps suchen müsste, weil man
    > sie nicht erkennt, hat sich mir nicht erschlossen, wird eigentlich in
    > Deinem Posting auch nicht erklärt.

    Weil diese "Apps" keine ganz eigenen und somit "direkt" erkennbaren Icons besitzen, sondern alles einheitlich eckige Fliesen sind und damit schwerer auseinanderzuhalten, als die "echten" Logos wie man sie sonst kennt. Beispiel das rote Opera O, oder das Skype Logo mit den kleinen Zipfelchen...

    Grafiken, die SOFORT herausstechen aus der Masse!

    http://www.institutohemingway.com/noticias/skypelogo.png
    http://promote.opera.com/logos/Opera-icon-high-res.png

    > Alle Apps finde ich zudem auch immer in
    > der App-Liste.

    Trotzdem optisch schlechter zu erkennen.

    > Was auf dem Startscreen angezeigt wird, ist meine
    > individuelle Zusammenstellung. Warum man sich nun ausgerechnet damit nicht
    > zurecht findet, könntest Du nochmal genauer erklären - ich vermute mal,
    > dass Du es selbst nicht weißt!

    Der Gesamteindruck ist gemeint also nagel dich nicht auf einem Startscreen fest.

    > - Ob eine App den Zustand wechselt, hängt von der App und der Einstellung
    > ab. Der Wechsel zeigt auch keinen grundsätzlich anderen Status an. Ein
    > Warten auf das Umdrehen der Kachel ist also absoluter Bullshit!

    Dieses herumgeflacker von Kacheln die sich da wie angepustet ständig herumkippen ist ein weiterer Schwachsinn, aus dem Hause Microsoft. Dieses hyperaktive herumgehüpfe der Fliesen, sorgt für noch stärkere Verwirrung in der Übersicht und zugleich nimmt es einem auch noch die Ruhe, wenn da ständig irgendwas rumzuckt auf dem Bildschirm und in Bewegung ist.

  13. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Anonymer Nutzer 16.10.13 - 19:50

    Amicello schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Statt leicht verständlichen Symbolen und Icons steht man bei Windows Phone
    > vor eckigen monochromen Kacheln in diversen Farben.

    Leider <.<'
    Und das, nachdem sich lustigerweise ja GERADE die anderen Icon Darstellungen nicht ohne Grund auch noch bewährt und durchgesetzt haben! :D

    > Auf den ersten Blick sieht man: 4x grün, 1x lila mit jeweils etwas weissem
    > Gekröse drin - klar dass man da als Nutzer sofort bescheid weiss... Nicht.

    Richtig. Es ist mitnichten so schnell und leicht zu erkennen, wie auf dem Desktop, wo man wirklich voneinander unterscheidbare Grafik Icons hat.

    > Android oder iOS machen hier schon seit Jahren vor, wie eine intuitive
    > Oberfläche aussehen kann. So geht dann auch die Bedienung flüssig von der
    > Hand, die Touch Steuerung "fühlt" sich einfach stimmiger an und macht dazu
    > auch noch Spass.

    Das stimmt ebenfalls. Die Steuerung auf Windows 8 Geräten ist nicht immer wirklich stimmig. Designexperten wie Steve Jobs waren also schon mal nicht an der Verwirklichung beteiligt. Und jetzt wird so viel Arbeit in Marketing und Berichte gepumpt, um den Quatsch den sie da verbockt haben noch zu retten und schön zu reden :-)

    Na da bin ich mal gespannt, ob diese Taktik aufgeht und der Kunde sich das wirklich aufschwatzen lässt! :D

  14. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Moe479 16.10.13 - 22:56

    ich bin s2(android) nutzer habe nen kumpel der wp 7.8(er darf/kann nicht auf 8 updaten, da sein gerät nichtrmehr die specs erfüllt ..) derzeit hat, beides kann ich genausogut bedienen ... was mich trotzdem zu der frage führt wozu genau ich dann wp brauche ...

    soll heissen, es ist nicht schlecht und trotzdem unnötig sich damit zu beschäftigen, da kein erkennbarer mehrwert besteht. könnte man natürlich als wp nutzer zu android genaiso stehen ... es gibt aber nuneinmal mehr android nutzer, damit eine großere community, es ist weitgehend open source bzw. gibt für anwendungsentwickler keine lizens hürden oder appstore-gebühren darauf zu entwickeln und zu vermarkten ... die phones sind günstiger und breiter/angepasster an den tatsächlichen bedarf an hardware des nutzers ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.10.13 22:57 durch Moe479.

  15. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: FPR 17.10.13 - 08:21

    koflor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein Posting zeigt ja schon mal, dass Du keinerlei Ahnung hast, wovon Du
    > sprichst!
    > Ob eine App nun Eckig oder abgerundet dargestellt wird, hat nichts damit zu
    > tun, welchen Informationsgehalt sie darstellt!
    > Da Viele auch hier nur aufgrund von Bildern urteilen, ohne jemals mal ein
    > Gerät benutzt zu haben, schreibe ich mal ein paar grundsätzliche Dinge
    > dazu:
    >
    > - Nein, die Kacheln müssen nicht monochrom sein! Dies ist eine Empfehlung,
    > hängt aber im Wesentlichen von den Entwicklern ab. Letztendlich müssen die
    > entscheiden, wie die App eindeutig identifizierbar ist. Das ist
    > grundsätzlich bei allen Systemen so!
    > - Die Kacheln können, müssen aber nicht ihren Zustand wechseln. Wer dies
    > nicht mag, kann dies bei jeder App einstellen!
    > - Warum man nun bei WP8 angeblich lästig nach Apps suchen müsste, weil man
    > sie nicht erkennt, hat sich mir nicht erschlossen, wird eigentlich in
    > Deinem Posting auch nicht erklärt. Alle Apps finde ich zudem auch immer in
    > der App-Liste. Was auf dem Startscreen angezeigt wird, ist meine
    > individuelle Zusammenstellung. Warum man sich nun ausgerechnet damit nicht
    > zurecht findet, könntest Du nochmal genauer erklären - ich vermute mal,
    > dass Du es selbst nicht weißt!
    > - Ob eine App den Zustand wechselt, hängt von der App und der Einstellung
    > ab. Der Wechsel zeigt auch keinen grundsätzlich anderen Status an. Ein
    > Warten auf das Umdrehen der Kachel ist also absoluter Bullshit!

    Warum sich dir der Sinn nicht erschließt? Weil es ihn nicht gibt! Es geht hauptsächlich nur um "Microsoft-Gebashe" und weniger um inhaltliche Kritik. Warum die Windows 95 Oberlfäche von Android soviel besser sein soll, und sogar intuitiver, erschließt sich mir auch nicht.

    Und bevor hier einer jammert, ich sollte ein Androiden benutzen:
    Privat: Windows Phone Nokia Lumia 920 und Samsung Galaxy SIII
    Arbeit: Apple iPhone 5
    Tablet: Nexus 7

  16. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: aguentsch 17.10.13 - 10:14

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > koflor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dein Posting zeigt ja schon mal, dass Du keinerlei Ahnung hast, wovon Du
    > > sprichst!
    >
    > Dein Posting zeigt ja schon mal, dass Du keinerlei Ahnung hast, wovon Du
    > sprichst!
    Dein Posting zeigt ja schon mal, dass Du keinerlei Ahnung hast, wovon Du sprichst!
    >
    > > Ob eine App nun Eckig oder abgerundet dargestellt wird, hat nichts damit
    > zu
    > > tun, welchen Informationsgehalt sie darstellt!
    >
    > Ob eine App nun Eckig oder abgerundet dargestellt wird, hat viel damit zu
    > tun, welchen Informationsgehalt sie darstellt!
    >
    Hä?
    >
    > [...] Bei Android kann man sein Icon und auch die Grafik darin
    > gestalten wie man mag.
    > [...]
    > Wechselnde Zustände und notwendige Einstellungen nur um eine anständig
    > erkennbare Oberfläche zu bekommen sind ein Krampf und unnötige Arbeit.
    >
    Wie jetzt? Willst du jetzt was einstellen können oder nicht?
    > > - Warum man nun bei WP8 angeblich lästig nach Apps suchen müsste, weil
    > man
    > > sie nicht erkennt, hat sich mir nicht erschlossen, wird eigentlich in
    > > Deinem Posting auch nicht erklärt.
    >
    > Weil diese "Apps" keine ganz eigenen und somit "direkt" erkennbaren Icons
    > besitzen, sondern alles einheitlich eckige Fliesen sind und damit schwerer
    > auseinanderzuhalten, als die "echten" Logos wie man sie sonst kennt.
    > Beispiel das rote Opera O, oder das Skype Logo mit den kleinen
    > Zipfelchen...
    Es wird doch kein Entwickler davon abgehalten, seine Kachel so zu gestalten, wie er will.
    > Dieses herumgeflacker von Kacheln die sich da wie angepustet ständig
    > herumkippen ist ein weiterer Schwachsinn, aus dem Hause Microsoft. Dieses
    > hyperaktive herumgehüpfe der Fliesen, sorgt für noch stärkere Verwirrung in
    > der Übersicht und zugleich nimmt es einem auch noch die Ruhe, wenn da
    > ständig irgendwas rumzuckt auf dem Bildschirm und in Bewegung ist.
    1. ist für mich der Homescreen keine Meditationsmedium, auf dass ich minutenlang starre, sondern der Einstiegspunkt und Überblick. Bei mir hüpft trotzdem keine Kachel, alles ruhig und klar.
    2. finde ich meinen WP8-Homescreen sehr ästhetisch. Ja, ist mir wichtig. Ästhetik scheint vielen Android ja nicht wichtig zu sein, was man am Erfolg der Samsung-Design-Wracks ablesen kann. Mich erinnern die Android-Oberflächen bei meinen Bekannten bzgl. ihrer unruhigen, unaufgeräumten Erscheinung irgendwie an Müllkippen. Und ich hab's unter Android auch nicht besser hinbekommen.

  17. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Dwalinn 17.10.13 - 11:18

    Sagt mal was macht ihr mit euren Handys?
    Bei meinem Lumia 920 habe ich noch nie verzweifelt was gesucht. An die Startseite kommen nur sachen die ich oft benutze, der rest ist über die Suche schnell gefunden.

    Die Kacheln find ich okay, das mir da immer wieder verschiedene Sachen angezeigt werden ist ganz nett, wird aber von mir kaum Genutzt (nur von Nokia Musik und Konntakte)

  18. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.13 - 06:09

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich bin s2(android) nutzer habe nen kumpel der wp 7.8(er darf/kann nicht
    > auf 8 updaten, da sein gerät nichtrmehr die specs erfüllt ..) derzeit hat,
    > beides kann ich genausogut bedienen ... was mich trotzdem zu der frage
    > führt wozu genau ich dann wp brauche ...
    >
    > soll heissen, es ist nicht schlecht und trotzdem unnötig sich damit zu
    > beschäftigen, da kein erkennbarer mehrwert besteht. könnte man natürlich
    > als wp nutzer zu android genaiso stehen ... es gibt aber nuneinmal mehr
    > android nutzer, damit eine großere community, es ist weitgehend open source
    > bzw. gibt für anwendungsentwickler keine lizens hürden oder
    > appstore-gebühren darauf zu entwickeln und zu vermarkten ... die phones
    > sind günstiger und breiter/angepasster an den tatsächlichen bedarf an
    > hardware des nutzers ...

    Genau. Ein freies Linux ist einfach viel besser :-)

  19. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.13 - 06:52

    FPR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sich dir der Sinn nicht erschließt? Weil es ihn nicht gibt! Es geht
    > hauptsächlich nur um "Microsoft-Gebashe" und weniger um inhaltliche Kritik.
    > Warum die Windows 95 Oberlfäche von Android soviel besser sein soll, und
    > sogar intuitiver, erschließt sich mir auch nicht.

    Ja ne is klar. Anderen gebashe vorwerfen aber dann bei Android mit "Windows 95 Oberfläche" kommen xDDD

    Dabei hat mein Vater früher mit Windows 95 angefangen bei Computern und mir ist die Windows 95 Oberfläche noch SEHR gut in Erinnerung! Diese Behauptung einer Windows 95 Oberfläche ist absoluter Käse ;-)

  20. Re: Kacheldesign ist schon im Ansatz fehlerhaft

    Autor: Anonymer Nutzer 18.10.13 - 07:09

    aguentsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird doch kein Entwickler davon abgehalten, seine Kachel so zu
    > gestalten, wie er will.

    Es ist und bleibt aber trotzdem eine Kachel! Und wird somit zu optischem Einheitsbrei...

    > 1. ist für mich der Homescreen keine Meditationsmedium, auf dass ich
    > minutenlang starre, sondern der Einstiegspunkt und Überblick. Bei mir hüpft
    > trotzdem keine Kachel, alles ruhig und klar.

    Du sprachst ja aber von den Animationen und dann hüpft da viel umher. Diese drehenden Fliesen halt :-)

    Und für mich ist ein Tablet auch ein Ruheort, ein Genussobjekt (optische Reize). Ich mag da Anwendungen starten und kein rumgezappel haben.

    > 2. finde ich meinen WP8-Homescreen sehr ästhetisch. Ja, ist mir wichtig.

    Finde ich absolut nicht. Eckig alt und langweilig ist es optisch. das hätte in den 90ern vielleicht ein Erfolg sein können. Seit Aero Glass ist die Zeit so altmodischer Desktops einfach vorbei.

    > Ästhetik scheint vielen Android ja nicht wichtig zu sein, was man am Erfolg
    > der Samsung-Design-Wracks ablesen kann. Mich erinnern die
    > Android-Oberflächen bei meinen Bekannten bzgl. ihrer unruhigen,
    > unaufgeräumten Erscheinung irgendwie an Müllkippen. Und ich hab's unter
    > Android auch nicht besser hinbekommen.

    Die Anwendungsstarter haben keine wirkliche Sortierung in der allgemeinen Übersicht, das stimmt. Man kann aber nach dem Alphabet sortieren lassen. Ebenso kann man auf dem Home Screen sehr wohl optisch gruppieren und sich das schön zurecht legen. Mit einem dazu passenden Hintergrundbild was man sich ja machen und draufpacken kann, sieht es dann auch gleich noch viel schöner aus.

    Ich habe den Nova Launcher und lasse mir sogar gerne eine Liste zeigen von Programmen. Dann sind da nicht überall so Buttons, sondern die Programmnamen untereinander alphabetisch sortiert. So finde ich sehr schnell was ich möchte. Für sehr häufig genutztes nutze ich dann eine Verknüpfung auf dem Home Screen und gut ist.

    So ungefähr habe ich meines auch:

    http://www.android-hilfe.de/attachments/root-hacking-modding-fuer-das-samsung-galaxy-tab-8-9-10-1/243726d1380120371-mod-android-4-2-2-true-tablet-ui-cm10-1-25-09-2013-screenshot_2013-09-20-16-50-00.png

    Mit CyanogenMod.

    Also im Vergleich:

    http://www.neowin.net/images/galleries/1203/ui1_med.png

    http://cdn3.pcadvisor.co.uk/cmsdata/features/3341555/SC20120301-155103.jpg
    http://www.cyberindian.net/wp-content/images12/huawei-mediapad-android-tablet.jpg


    Sorry aber ich finde Windows einfach nur absolut altmodisch/hässlich XD

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MOTUL Deutschland GmbH, Köln
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 10,99€
  3. (u. a. Persona 4 Golden: Deluxe Edition für 14,99€, Alien: Isolation - The Collection für 9...
  4. 7,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de